Fuck that game!

What’s much more important: Matt is still on his way…

Und wieder habe ich Matt um’s Arschlecken verpasst. Kacke. Ich finde, dieser Mensch macht mehr für die Völkerverständigung als so manche Menschenrechtsorganisation. Ob die Bevölkerung in Nordkorea das Video zu Gesicht bekommen wird? Gänsehaut garantiert. Und diesmal auch ganz ohne Sponsor.

Danke, Matt! Deine Videos sind -Kitsch hin oder her- immer wieder erdende Höhepunkte im meinem persönlichen Jahreszyklus und ich hoffe, es war nicht dein letztes.

 

 

0 Gedanken zu “Fuck that game!”

  1. Okay, ich muss wohl die Sache mit dem Sponsor revidieren: Matt macht wohl auf seinen Reisen jetzt gleich eine ganze Reihe an Werbespots mit.

    South African scheint seine Flüge zu zahlen: http://www.youtube.com/v/22yXljU4NfA
    hotels.com seine Zimmer: http://www.youtube.com/v/SSSSkmItFHY
    oder VISA seine Essensrechnungen: http://www.youtube.com/v/Tx2qbVS73Jw

    Ich finde das klasse, dass so ein Geschäftskonzept aufgeht und sich Matt trotzdem verwirklichen kann, wie er es möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.