Aktuelle Features:

A plea for dignityA plea for dignity With the open letter by Catherine Deneuve, another viewpoint has been put into the #metoo issue. This time against the movement. It has not taken long for the publicly shaming...

Weiterlesen

Verschwindet das Weltraumthema in der EuroSat-Kugel?Verschwindet das Weltraumthema in der EuroSat-Kugel? Der Europa-Park renoviert derzeit die Dunkelachterbahn EuroSat. Die Kugel erhält eine neue Fassade, die deutlich besser zum französischen Themenbereich passt. Gleichzeitig...

Weiterlesen

Besuch des verfallenen Olympiastadion-BahnhofsBesuch des verfallenen Olympiastadion-Bahnhofs Der Bahnhof Olympiastadion im Norden Münchens wurde im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 1972 gebaut, um für die Besucherströme neben der Münchner U-Bahn mit ein zweites...

Weiterlesen

34C3: Warum das Laden eines Elektroautos unsicher ist34C3: Warum das Laden eines Elektroautos unsicher ist Der Vortrag von Mathias Dalheimer zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos war noch viel schlimmer als ich es befürchtet hatte. So langsam mache ich mir echt Sorgen...

Weiterlesen

Vom Tegernsee zum Schliersee - mit Rodel [Video]Vom Tegernsee zum Schliersee - mit Rodel [Video] Ich war mir nie ganz sicher, ob man die Überschreitung von Tegernsee zum Schliersee im Winter mit Rodel ohne Schneeschuhe halbwegs gut machen kann. Seit diesem Sonntag kann...

Weiterlesen

I Saw What I Did ThereI Saw What I Did There I love lectures when they are well written, perfectly presented and lyrically performed. And when they include a lesson by the story of life itself, I start to love them....

Weiterlesen

Gespräch mit Joel Mayer (Purgatory)Gespräch mit Joel Mayer (Purgatory) Im Horrorspiel Purgatory von Joel Mayer erwacht Alex allein in einem Autounfall auf einsamer Straße. Es bleibt ihr keine andere Wahl, als sich tief in den Wald vorzuarbeiten...

Weiterlesen

The Making of Tex MurphyThe Making of Tex Murphy In einem Live-Stream haben Big Finish Games sowie Mitglieder des Teams Chaotic Fusion weitere Details zum neuen Tex Murphy Spiel, The Poisoned Pawn, verraten. Bisher...

Weiterlesen

Zu Besuch bei AdventureRooms KölnZu Besuch bei AdventureRooms Köln Ich war mal wieder einen Escape Raum testen. Hier seht ihr meine Hackfresse samt Meinung. ;-) ~

Weiterlesen

Herbst-Abschlusstour auf den Kofel (1342m), featuring Magic Vlado ;)Herbst-Abschlusstour auf den Kofel (1342m), featuring... Herbst-Verabschiedungstour über den Kofel und Oberammergau nach Ettal und dann weiter bis Oberau. Eine schöne Runde durch bunten Mischwald und auf einen kleinen, aber feinen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Tremendous Trails 5: Hazing at Hazer

Eintrag vom: 19.03.2017 | von: Basti | in: Artikel, Privates

0

In celebration of the relaunch of GipfelReisen.de I will post seven of my most favorite hiking videos for the coming week.

Actually, walking up the „Schinder“ is nothing to special. A lot of people do. The trail is more advanced and needs already some experience and a good equipment. The trip is exhausting at times, which probably gave the mountain the name. „Schinden“ means „Grinding“ or „Hazing“.

What I particularly like about this trail is the immediate loneliness you achieve after you crossed the last huts (0:25). You don’t see or hear streets, buildings or anything else about civilization. The only thing in your line of sight is massive stone. It’s rather uncommon to be away from anything so close to a large city like Munich so quickly, thanks to the lovely Valley of the „Valepp“, which is closed for most traffic. 2:45 gives a good impression how lonely views are getting after half-way up the mountain.

Furthermore, there are some nice yet unproblematic climbing passages in rough stone (3:10) which is rather uncommon in this area. All the sweat is paid of with amazing views over the lonely Valepp area at the top (7:50). The way back drags on quite some time (10:30) and makes you realize, how many metres you’ve crossed in steep terrain beforehand. The lodge at 11:15 sometimes sells water or milk which I think is the only way of getting something in a large part of this area if you ran out water. But never bet on it.

Anyway, surreal to have been away and back (12:55) from anything in such a short amount of time.

Kommentar hinterlassen