Aktuelle Features:

WolfsschluchtWolfsschlucht Vor 5 Jahren war ich das letztes Mal in der Wolfsschlucht. Es ist immer noch einer der schönsten Plätze nahe des Tegernsee. Am Freitag haben wir das gute Wetter genutzt...

Weiterlesen

Biberwierer ScharteBiberwierer Scharte Eine gemütliche und doch aussichtsreiche Wanderung von Ehrwald nach Biberwier über die spektakuläre Biberwierer Scharte. Vom 18. Juni 2016:

Weiterlesen

Im Gespräch mit Lex LüpkeIm Gespräch mit Lex Lüpke Lex Lüpke kennen Spieler bislang als Podcaster, Dozent und Game-Designer, u.a. von den Ed Venture Studios. Nun macht sich der Spieleentwickler auf zu neuen Ufern, die nach...

Weiterlesen

Auto-Podcast von der Escape Games Convention 2016Auto-Podcast von der Escape Games Convention 2016 Auf der diesjährigen Escape Games Convention haben wir die Chance genutzt und Musiker Daniel Pharos und Grenzerfahrungs-Macherin Evelyn Hriberšek einfach zwei Stunden in...

Weiterlesen

Kampenwand (Video)Kampenwand (Video) Eine kleine Rundtour mittels Zug: Man fährt bis zur Haltestelle "Kucheln" bei Grassau (RVO-Bus ist im BayernTicket-Preis inbegriffen) und marschiert dann über Marquardtstein...

Weiterlesen

Meica macht das Veggie-WürstchenMeica macht das Veggie-Würstchen Nachdem ich in Prag etwas gegessen hatte, was ich nicht für möglich hielt (nämlich ein vegetarisches Gulasch, dass in der sehnigen Konsistenz tatsächlich nahe an dieses...

Weiterlesen

Divoká řeka - Aquapalace (Onride)Divoká řeka - Aquapalace (Onride) Die divoká řeka, ein Wild River im Aquapalace in Prag, ist der bislang schönste, wildestes und abwechslungsreichste Wild River den ich kenne. Da switchen Plexiglas-Passagen...

Weiterlesen

Vom Aurachköpfl zur SchliersbergalmVom Aurachköpfl zur Schliersbergalm Die Adventure-Treff-Touren starten wieder und als Einstimmung und bis zur schneefreien Zeit und natürlich zum "warm werden" ging es auf das Aurachköpfel und von dort weiter...

Weiterlesen

Wir testen: Escape Berlin!Wir testen: Escape Berlin! Ich hab mit Loma, Kappu, Caro und Jan das Escape-Spiel Escape Berlin getestet. Wir waren absolut begeistert, denn hier war erstmalig alles relativ austariert: Rätsel, Setting,...

Weiterlesen

Weder kahl noch naseweiß: Frühjahrsrunde über den LeopoldsbergWeder kahl noch naseweiß: Frühjahrsrunde über den... Ein bisschen beneiden kann man die Wiener mit ihrem Ausflugsziel Leopoldsberg und Kahlenberg ja schon. Mit der normalen Innenraumkarte sind diese beiden schönes Aussichtspunkte...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Call-in-TV: History repeats itself

Eintrag vom: 23.04.2010 | von: Basti | in: Medien

Schlagwörter: , , , , , , ,

5

Ebenfalls bei unserem Treffen am Dienstag Abend im Havana hab ich mich gestern doch glatt nochmal an die Sache Call-in-TV.de erinnert. Und was soll ich sagen: Es hat sich praktisch nichts verändert, seitdem ich die grünen Gnome zeittechnisch verlassen musste. Die Abz… Gewinnspiele bleiben spannend wie eh und je.

Interessant fand ich dann aber doch den Fall von Swissquiz. Denn das Schweizer Fernsehen hat doch glatt geschafft, die letzte Moderations-Panne in einen hübschen Bericht zu verpacken. Etwas, auf das wir bei call-in-tv.de (wie die Seite damals noch hieß) jedes Mal vergeblich gewartet haben. Auch dort haben fleißige Leute die “Machenschaften” von Sendeanstalten wie 9live und CallActive protokolliert. Und im Ernst: Sowas, was das SF hier ausgegraben hat, gab es dort ja quasi schon monatlich zu berichten. Und berichtet haben die “grünen Gnome” es durchaus. Auch an die BLM. Doch die hat fleißig die Augen zugedrückt. Immer und immer wieder. Oder wie es Rico Dummis in seinem Blog ausdrückte: “Was die Schweizer in ein paar Tagen recherchieren, sehen die Deutschen Kollegen einschließlich Medienwächter anscheinend nicht einmal mit weit geöffneten Augen. An dieser Stelle ein Herzlicher Gruß an Herrn Gebrande und Mitarbeiter von der BLM in München.”

Stellvertretend also für all das andere Zeug, was wir uns in Deutschland schon bieten mussten, hier der sehenswerte Beitrag des SF, der Themen aufgreift, die für call-in-tv.de Leser eigentlich schon seit Jahren Fakt waren – sehenswert (Facebook-Nutzer klicken hier zum sehen):

So, und jetzt wirds erst richtig pikant: Produziert wird die Sendung Swissquiz von der Firma PrimaveraTV. Geschäftsführer ist Peter Schuljewitsch, der selbst wiederum Producer bei der Sendung MoneyExpress bei der Firma CallActive war. Und CallActive, ja, das ist so ein ganz besondere Freund von Call-in-TV-Beobachtern. Eigentlich darf ich jetzt gar nichts schreiben, denn egal was ich tue, Post von den CallActive-Anwälten ist dann so gut wie, ne, sagen wir besser, relativ sicher. Wer aber meinen Blog schon länger verfolgt, der kennt ja einige der Fälle. Zum Beispiel auch die Tatsache, dass sich CallActive die Marke Call-in-TV hat schützen lassen und dann ganz einfach die Domain call-in-tv.de per feindlicher Übernahme für sich beansprucht hatte: Plötzlich leitete die Domain nicht mehr auf das Forum der “grünen Gnome”, sondern auf Callactive selbst. Kurz danach hatte CallActive plötzlich den deutschen Markt verlassen. Zuvor hatte hatte die LfM gegen CallActive ermittelt. Bekamen die CallActive-Geschäftsführer kalte Füße und wollten die Spuren, die bei Call-in-TV.de von den Protokollanten festgehalten wurden, möglichst der breiten Masse verbergen und hat man deswegen die Domain aus dem Netz entfernt? Call-in-TV.de lies sich aber nicht unterkriegen und zog zu Call-in-TV.net um.

Jetzt also der Fall mit Swissquiz und der Firma PrimaveraTV. Was ist nach der Ausstrahlung des SF-Beitrags passiert? Nun war plötzlich die neue Domain Call-in-TV.net bzw CallinTV.net weg. Auf wem ist die Domain seit kurzen nun registriert? Richtig: Einem gewissen Peter Schuljewitsch. Was für ein Zufall. Noch ist nicht klar, ob die Rechte an Call-in-TV nun auf den “neuen” Geschäftsführer und Ex-Producer von MoneyExpress übergangen ist, um die Übernahme zu vollführen. Weiter im Programm: Swissquiz hat gleichzeitig mit der Ausstrahlung dieses SF-Beitrags den Sendebetrieb schlagartig eingestellt. Sowas.

Irgendwie hat sich also doch nicht allzuviel verändert.

Kommentare (5)

Michael Musal

Deinen Blog zu abonnieren lohnt sich wirklich. Ich seh selten so gute Blogs wie bei Dir. Und ja, das kann ich bestätigen: Deutschland ist ein Paradies für alle möglichen Geschäftemacher. Als Freelancer kann ich Euch da ein Lied von singen.

Basti

*rotwerd*

Wenn man bedenkt, dass ich fürs Blog wirklich immer nur die Viertelstunde vor dem Bett gehen investiere, scheint es scheinbar doch ne gute Sache zu sein. :-)

Michael H Musal

yes, ´s is f*ck´n slow

Sebastian Grünwald

Im Notes-Diskussions-Bereich beschweren sich auch schon alle Leute. Normalerweise wurde immer alle 6 Stunden aktualisiert. Momentan sind es scheinbar alle 6 Tage. Mal sehen, wann FB das wieder in den Griff kriegt, sonst steig ich doch auf eine andere Lösung um.

Sebastian Grünwald

Der Facebook Blog-Import für Notes ist echt eine Katastrophe. Es dauert momentan Tage, bis die eigenen Posts auch in Facebook auftauchen. Momentan schieb ich die Posts immer manuell an. Ist es bei Euch auch so?

Kommentar hinterlassen