Bitcoins – Eine Währungsrevolution?

Bitcoins find ich ein spannendes Konzept. Entweder wird diese „neue Währung“ richtig, richtig groß und dann gibt es mit den Staaten mächtig, mächtig Ärger, oder das Ding verschwindet ebenso schnell wieder in der Versenkung, wie es gekommen ist. Was sind Bitcoins? Dazu verweise ich gleich mal direkt auf dieses Video:

Die Besonderheit dieser Währung ist zweifelsohne, dass es die erste Währung ist, die ohne zentrale Instanz auskommt – ohne Zentralbank, und damit auch ohne staatliche Abhängigkeiten oder den Argusaugen von Finanzämtern. Transfers von Schwarzgeld wird mit Bitcoins ein Kinderspiel, da die Verbindung verschlüsselt ist und nur direkt zwischen den Tauschpartner stattfindet. Wer weitere Details zu Bitcoins erfahren möchte, dem empfehle ich diesen Pflicht-Einführungspodcast von monoxyd und Bogk:
Hier anhören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.