Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Chaosradio zum Thema Netz/Politik

Eintrag vom: 03.07.2010 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , ,

0

Huch, irgendwie hatte ich letztens glatt das letzte Chaosradio verpasst. Diesmal sind Fefe und Daniel Schmitt von wikileaks.org dabei – zwei Gäste denen ich gerne zuhöre. Diesmal werden die Thesen von Innenminister Thomas de Maizière näher beleuchtet. Hört mal rein:


[Download]

wikileaks in persona bei Dateline

Eintrag vom: 16.05.2010 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , , , ,

0

In letzter Zeit wird wieder mal verschärft gegen die Whistleblower-Plattform wikileaks geschossen. Beispiele:

Gestern hatte angeblich die Spanish Broadcasting Systems Urheberrechte an dem von wikileaks veröffentlichtem, kontroversem Collateral Murder Video angemeldet. Youtube hat daraufhin das Video mit über 6 Millionen Views von der Plattform entfernt – andere genutzte Videohoster zogen nach. Dass SBS die Rechte an Collateral Murder hat, ein Video das durch wikileaks-Redakteur Julian Assange veröffentlicht wurde, ist natürlich völlig hinrissig. wikileaks hatte daraufhin laut Eigenaussage „interne Kontakte“ bei Youtube angestoßen, um den Fall zu klären. Stillschweigend hatte Youtube dann das Video plötzlich wieder online gestellt. Peinlich.

Ebenso peinlich: In Melbourne wurde Julian der Pass abgenommen mit der Begründung, er würde jetzt für ungültig erklärt. Ziemlich problematisch für jemanden, der so viel reist wie Assange. Hier eine gelungene Dokumentation, wo ein australischer Journalist Julian Assange ein paar Tage begleitet:

Für die nächsten Wochen hat wikileaks wieder einige besondere Fälle angekündigt. Es bleibt spannend.

wikileaks @ re:publica

Eintrag vom: 27.04.2010 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , ,

0

Ich find’s ja langsam schon etwas merkwürdig, wie wikileaks überall Standing Ovations erhält. Ein bischen mehr objektive und fachliche Distanz wäre wünschenswert. Nichtsdesto trotz, und auch wenn der Vortrag nicht allzuviel Neues verrät, hier das gut zu lauschende Referat auf der re:publica von „Daniel Schmitt“ [Pseudoynm] zur Generation Whistleblower:

Wikileaks Rede zum Thema Antizensur

Eintrag vom: 21.12.2009 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , , , ,

0

Dass ich das, was wikileaks macht, absolut achtenswert finde, habe ich ja bereits einmal in einem Artikel geschrieben. Mittlerweile treten die Macher dahinter immer stärker in den Vordergrund. wikileaks hat sich eine Position aufgebaut, dass sich kaum jemand mehr traut, gegen sie vorzugehen. Sie haben ohne Zweifel die Machtelite vorgeführt und gezeigt, wie man mit ein wenig Bürgerinitative, einem cleveren System und Umschiffung zahlreicher Stolpersteine die gegenwärtige Zensur umgeht, eine Plattform für Whistleblower schafft und Missstände in der Gesellschaft aufdeckt. Was für mich neu ist: Die Leute dort bewegen teilweise ausschließlich online etwas. Sie benutzen das Mittel der Publikation jedweden Materials, um Situationen zu ändern. Der Hebel, den sie benutzen ist klein und da jeder mitmachen kann auch hochdemokratisch. Ohne Zweifel gehört für mich seitdem wikileaks zu dem ganz wichtigen ausgleichenden Organ in unserer zunehmend mehr kontrollierten Presselandschaft und ich hab mich wie ein Honigkuchenpferd gefreut, als die Macher den Amnesty International Media Award zu Recht gewonnen haben. Wer immer noch nicht weiß, was wikileaks macht und welchen enormen Einfluss sie mittlerweile bereits ausüben können, dem empfehle ich diese endlich veröffentlichte Rede von Daniel Schmitt im Mai diesen Jahres auf der SIGINT09. Der Mann spricht mir aus dem Herzen:

Endlich: wikileaks im Radio-Interview!

Eintrag vom: 27.08.2009 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , , ,

0

Endlich gibt es in einer tollen Ausgabe von Chaosradio ein extrem spannendes Interview mit einem Mitarbeiter von wikileaks, für mich eine der spannendsten Organisationen, wenn es um Whistleblowing und das Veröffentlichen von Geheimdokumenten geht. Unbedingt reinhören, denn es werden einige interessante Sachen erzählt und erklärt, warum und wie sich wikileaks einfach einen Dreck um die Rechtsordnung schert und tatsächlich von Guantanamo-Handbüchern bis Aktien-Manipulationen schlicht alles kommentarlos veröffentlicht, was sonst auf anderen Seiten von Geheimdiensten gelöscht wird. Starke Empfehlung! 🙂 (Download als mp3)