Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Endlich: wikileaks im Radio-Interview!

Eintrag vom: 27.08.2009 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , , ,

0

Endlich gibt es in einer tollen Ausgabe von Chaosradio ein extrem spannendes Interview mit einem Mitarbeiter von wikileaks, für mich eine der spannendsten Organisationen, wenn es um Whistleblowing und das Veröffentlichen von Geheimdokumenten geht. Unbedingt reinhören, denn es werden einige interessante Sachen erzählt und erklärt, warum und wie sich wikileaks einfach einen Dreck um die Rechtsordnung schert und tatsächlich von Guantanamo-Handbüchern bis Aktien-Manipulationen schlicht alles kommentarlos veröffentlicht, was sonst auf anderen Seiten von Geheimdiensten gelöscht wird. Starke Empfehlung! 🙂 (Download als mp3)

Conspiracy Files 6: Bilderberg

Eintrag vom: 02.08.2008 | von: Basti | in: Notiz

Schlagwörter: , , , ,

0

In diesem sehr empfehlenswertem Radio-Interview mit Ron Jonson erfährt man, dass die Bilderberger sogar zugeben, dass sie langfristig eine Weltregierung im Kopf haben. Der Hintergrund sei aber positiv gemeint: Hitler habe gezeigt, dass Politiker nicht mehr die Weltpolitik machen sollten. Das sei Aufgabe von Industriellen und Bankiers. Damit bestätigen sie im Prinzip schon die komplette Bilderberg-Verschwörungstheorie. Die Interviews am Ende von Ronsons Film mit den Bilderberg-Veranstaltern bestätigen das indirekt noch einmal. Vielleicht hat Ronson auch Recht, wenn er meint, dass die Bilderberger sich selbst gar nicht als dunkle Elite sehen. Ich hatte ja bereits einmal erwähnt: Es geht eigentlich garnicht darum, dass sich Leute im Privaten (ich denke, man darf hier wirklich sagen ‚geheimen‘ treffen). Es geht darum, dass durch diese Meetings plötzlich Partei- und Lobbygrenzen aufgehoben und Entscheidungen ohne jegliches politisches Zutun getroffen werden. In dieser Hinsicht sind die Bilderberg-Meetings schlicht undemokratisch, eine Untergrabung des Parteiensystems jeder Demokratie. Diese Befürchtungen bekommen eine ganz neue Dimension, wenn man bedenkt, dass Bilderberg-Konspiranten teilweise pervers exakt bestimmte Ereignisse vorhersagen können. Big Jim Tucker wusste z.B. den Monat, in dem die Berliner Mauer fallen würde im voraus. Verkauft wurde es im Fernsehen und den heutigen Geschichtsbüchern aber als ‚Unfall‘ während einer Pressekonferenz. Verschwörungstheoretiker dagegen sind sich sicher, dass die Bilderberg die DDR bereits im Vorfeld ‚gekauft‘ haben. Stimmt dies alles (und es gibt durchaus immer wieder Aspekte die dafür sprechen), dann würde dies tatsächlich bedeuten, dass Parteiendemokratie nur eine Scheinillusion für Wahlfreiheit ist – und die Entscheidungen über Partei- und Landesgrenzen hinweg in geheimen Meetings getroffen wird. So oder so – die Bilderberg-Gruppe ist und bleibt ein viel diskutiertes und spannendes Thema. Daher hier noch ein weiteres Video einer schon ziemlich alten, aber ebenfalls spannenden Dokumentation: