Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Peter Schiff bei Google

Eintrag vom: 10.04.2011 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , ,

1

Ich hatte ja schon ein paar Mal über Peter Schiff geschrieben, u.a. in diesem Beitrag vom Februar 2009, als die Subprime-Krise gerade am rotieren war und eine Bank nach der anderen das Zeitliche segnete und vom Staat aufgekauft werden mussten, um das Wirtschaftssystem zu stabilieren.

Erst vor kurzem bin ich dabei über eine Rede von ihm gestolpert, die er anlässlich des oben verlinkten Videos bei Google halten durfte. Zwar ist der Vortrag nun auch schon wieder 2 Jahre alt und Schiffs Art des Redens ist mehr geprägt von Rants als von strukturellem Vorgehen, trotzdem mag ich sie. Schiff bricht die Währungsaspekte auf ein ganz simples Niveau herunter und zieht daraus seine Vorhersagen – mit denen er bisher immer ziemlich richtig lag. In der Hinsicht ist der Vortrag auch aus heutiger Sicht noch sehenswert…

Quelle: Youtube / Google

Eine Sache hat sich immerhin verändert: Peter Schiff darf seit seinen akkuraten Voraussagen in den amerikanischen Massenmedien seitdem tatsächlich aussprechen. 😉

Foto (c) Euro Pacific Capital

The Daily Show mit Jon Stewart

Eintrag vom: 21.06.2009 | von: Basti | in: Medien

Schlagwörter: , , , ,

0

Wisst ihr, welchen Sender ich wirklich mag? Comedy Central. Im Ernst, das mag merkwürdig klingen. Warum sollte man ausgerechnet dem Viacom-Konzern sein Vertrauen schenken? Aber sind wir doch mal ehrlich: Das Fernsehen ist schon so ein Witz, das kann man nur noch mit Humor nehmen. Comedy Central hat’s irgendwie geschafft, am Ende unter seinem Deckmantel der Satire die einzigen zu sein, die noch knallhart über das berichten, was in der Welt so vor sich geht. Sie haben South Park ermöglicht. Und die Daily Show mit Jon Stewart, derzeit meine Lieblings ‚Nachrichtensendung‘ im TV. Stewart bringt in seiner täglichen Show die meisten Sachen sehr gut und knallhart auf dem Punkt, ohne unter die Gürtellinie zu rutschen. Natürlich kommt er nicht an die Tiefe eines kabarettistischen Abends heran, aber von Comedy-Blödeleien ist er weit entfernt. Die hohe Aktualität der Sendung ist ein wichtiger Beitrag, auch den politisch weniger interessierten oder ausschließlich durch Mainstream versorgten Junkies zumindest kurzzeitig zu zeigen, welchen Bulls**t sie eigentlich jeden Tag eingetrichtet bekommen. Dabei schreckt die Show auch nicht zurück, ‚Korrespondenten‘ z.B. *wirklich* in den Iran zu schicken. Der nimmt das alles dann natürlich alles andere als Ernst. Aber so richtig ernst kann ich die Berichterstattung auch nicht nehmen. Eine Message kommt dabei schon rüber. Finde ich. Noch dazu kommt, das Comedy Central jede Sendung umgehend kostenlos im Netz anbietet. Die Jungs denken mit – und haben hoffentlich noch möglichst lange ihre satirischen Freifahrt-Schein. Einige meiner Highlights der letzten Woche: MSNBC Nachrichten werden gesponsort / CNN gibt auf / FOX und die Hintern Peter Schiff besucht Jon Stewart Internet versus Newspaper The Obama Effect TV-Sender machen News aus Twitter-Meldungen / Die Schmierenkampagne des Memorial-Attentats Tolle Szenen!

Rechts und Links

Eintrag vom: 14.06.2009 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , , ,

0

Ein paar Links… Wie Amerikaner ihre Geschäfte erledigen Das von Youtube hirnrissigerweise entfernte, aber genial editierte Video rund um Ron Paul und Peter Schiff ist wieder da! Peter Schiff schafft’s in die Daily Show Spannender Gedanke zum Zensursula STOP-Schild

Gold ist doch eigentlich wertlos!

Eintrag vom: 24.02.2009 | von: Basti | in: Medien

Schlagwörter: , , , ,

0

Wo wir schon mal bei Peter Schiff waren: Dieses Video finde ich auch toll. Dort behauptet die Expertin des Wirtschaftssenders CNBC: ‚Gold has no inherent value, unlike oil which does. Gold only has any value in so far as I want to believe it has value.‘ Den Satz find ich Klasse. Er bedeutet also, dass diese Leute dem Papiergeld mehr Wert zuweisen (dem nicht zwangsläufig ein Gegenwert entgegensteht, da ihn die Zentralbanken, wie jetzt in den USA besonders stark, einfach Drucken und in Umlauf bringen können) als einem endlichen, seltenen Metall. Da würde ich ja am liebsten gleich eine Diskussion darüber anregen, was ‚Wert‘ denn nun eigentlich bedeutet. Und warum das ganze dann auf Öl trotzdem wieder zutreffen sollte, ist mir auch nicht ganz klar. Irgendwie schön, wenn sich Sender so offensichtlich blamieren.