Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Entwickler äußern sich zu LoL (Limbo of the Lost)

Eintrag vom: 27.05.2008 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , , ,

0

Vor einigen Tagen kam das Adventure Limbo of the Lost wegen Datenklau in die Schlagzeilen. Der Point-&-Click Titel, der bislang nur auf englisch erschienen ist, hatte Fragmente und ganze Hintergründe und Videosequenzen aus Spielen wie World of Warcraft, Silent Hill, Diablo 2 und Filmen wie Spawn oder Fluch der Karibik entwendet. Erst durch gepostete Screenshot-Vergleiche des Branchendienstes GamePlasma flog der Schwindel auf (s. Adventure-Treff.de). Die Entwickler haben nun bei Gamespot eine offizielle Stellungnahme abgegeben. Demnach sei man selbst geschockt von den offensichtlichen Urheberrechtsverletzungen, die alle von einer ‚externen Quelle‘ (wohl im Sinne von ‚externer Mitarbeiter‘) zugespielt worden seien. Man sicherte die Zusammenarbeit mit den Publishern zu, um die Angelegenheit so schnell wie möglich aufzuklären. Gleichzeitig hatte Komponist Marko Hautamäki gegenüber ShackNews erklärt, dass zumindest all das vom ihm gelieferte Material aus seiner Feder stamme. Bisher war nicht zu vernehmen, von wem genau das gestohlene Material geliefert wurde. Noch letzten Monat hoffte das Team, mit dem Titel den Einstieg in die Spielebranche zu erzielen. Derweil erzielt das längst vom Markt entfernte Produkt bei eBay Höchstpreise und Kritiker bewerten das Spiel bereits ironisch als ‚das Beste vom Besten‘.

Nintendo wegen Urheberrechtsverletzung verklagt

Eintrag vom: 26.05.2008 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , , ,

0

Peinlich! Nintendo wurde nun verklagt, weil sie eine Musik aus dem Film ‚True Romance‘ (Komponist: Hans Zimmer) in einem Werbespot verwendet haben. Ich dachte eigentlich, so dumm wie die Entwickler von Limbo of the Lost (LOL) sei eigentlich keiner. ,-) Hier der Werbespot – wer den Film kennt, dem wird das Stück sofort bekannt vorkommen:

Quelle: GameSpot

Limbo of the Lost (LOL), Amazon-Kommentar!

Eintrag vom: 14.05.2008 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , , , ,

0

Wer die Hintergründe des Spiels nicht kennt lese bitte zuerst das. Und dann die Amazon.com Kommentare hier, am besten find ich den von Erich Maria Remarque.