Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Bewegungstest für DV-5000Z

Eintrag vom: 12.08.2009 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

Schlagwörter: , , , ,

0

Ja, sorry, momentan komm ich zu wenig – daher hab ich heute einfach mal die Fahrt zur Arbeit für billiges Blog-Füllmaterial genutzt und nochmal die DV-5000Z getestet (siehe unten). Nichts ist für eine progressive, billige HD-Kamera blöder als seitlich schnell laufende Bilder. Hier ein Motion-Test bei einer Fahrt von Frankfurt Niederrad nach Frankfurt Airport. Ganz gutes Ergebnis eigentlich für so eine billige Cam.

DV-5000Z auf dem Fahrrad

Eintrag vom: 10.08.2009 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

Schlagwörter: , , , ,

0

Leider bin ich heute wieder nicht wie geplant nach draußen gekommen, um die trashige DV-5000Z (siehe zwei weiter unten) auszuprobieren. Nur heute abend um 21:00-21:30 konnte ich kurz mit dem Rad eine Runde drehen. Dabei habe ich einfach mal die Kamera ohne exakt zu gucken auf die Fahrbahn gehalten, um zu sehen, ob die AgfaPhoto mit wackeligen Bildern und schnellen Bewegungen noch was aufzeichnen kann. Außerdem hab ich ein paar Testobjekte mit Zoom eingefangen. Das Licht war um die Zeit natürlich nicht mehr so prickelnd. Um so erstaunlicher, dass die Kamera trotz der schlechten Verhältnisse noch was abliefern kann… wirklich stellvertretend ist das natürlich noch nicht. Hinweis: Blöderweise kann ich mit meinem Premiere kein Quicktime importieren und damit ich das jetzt heute noch online stellen kann, musste ich es auf die hälfte der Größe und in DivX konvertieren. Also kein HD diesmal! Außerdem war ich teilweise noch zu Blöd für die Steuerung: Hin und wieder hab ich statt des Macro-Modus die Kameraleuchte eingeschaltet und umgekehrt. Also bitte nicht wundern, wenn die Schärfe noch nicht stimmt. Trotzdem schick: Einige teurere Kameras würden bei diesen Nah- und Wackelaufnahmen schon aussteigen… mehr (richtige!) Testaufnahmen, wenn ich Zeit habe. Generell gefällt mir die Cam jeden Tag besser: Leicht, gute Qualität fürs Geld und ausreichende Funktionsvielfalt. Die Musik ist von Ivan der Dreckige (‚Eigene Paradeiser‘). Creative Commons, thx!

Wenn Nerd’um plötzlich Kunst wird

Eintrag vom: 30.05.2008 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , , , ,

0

HD-Funktion abschalten, falls das Video stockt. Oder runterladen. Ich verneige mich. Ganz großes Kino steckt manchmal in den kleinsten, bescheuersten Ideen. Eine bessere Metapher für das nerdige wie völkerverständige Internet hätte man vermutlich nicht finden können. Matt, wenn Du wieder in der Nähe bist – ich bin dabei!