Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

International Game Development

Eintrag vom: 17.03.2012 | von: Basti | in: Bildung, Games

Schlagwörter: , , ,

0

In eigener Sache:

Ein paar gute Freunde und Kollegen von mir mischen Ende März die TU Darmstadt im Bereich Game Development auf. Geboten wird ein Blockseminar zum Thema International Game Development. Disziplinübergreifend wird dabei im speziellen die weltweite Games-Entwicklung beleuchtet.

Ich finde den Fokus genau richtig. Die deutsche Entwickler-Szene ist mitnichten so schlecht, wie sie geredet wird. Doch wenn man sieht, in welchem goldenen Käfig (oder dunklem Kellerzimmerchen, je nach Beleuchtung) die Entwickler hier zum Teil sitzen, braucht man sich nicht wundern, dass der Standort immer noch belächelt wird: Viel zu wenig Entwickler machen sich Gedanken über die Kooperation über Länder- und Kulturgrenzen hinweg, vom weltweiten Vertrieb mal ganz abgesehen.

So bleibt das Networking bei uns meist relativ lokal und der Erfolg gering. Es gibt schließlich einen Grund, weshalb Tim Schafer (siehe Eintrag von gestern) von Deutschland als das Adventure-Traumland spricht, auch wenn ausser den Deutschen irgendwie niemand so recht von den Titeln weiß oder spielt. Dass das garnicht sein müsste, zeigt Schafers-Kickstarter-Projekt, welches beweist, dass tausende Fans weltweit dieses Genre, für das Deutsche eigentlich prädestiniert sind, mit einem besseren, weltweiten Sprachrohr spielen würden.

Kurzum: Die internationale Betrachtungsweise bei Spiele-Entwicklung ist relevant und deswegen solltet ihr dieses Blockseminar im Auge behalten und -wenn es für Euch in Betracht kommt- ruhig da auch vorbeischauen (Rechts-Klick für Speichern):

5-Jährige macht Adventure während Game-Jam

Eintrag vom: 28.05.2011 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , ,

4

Ne ziemlich verrückte, aber irgendwie geile Sache: Das ist Cassie und sie ist 5 Jahre alt.

Cassie hat auf dem letzten Game-Jam in Toronto ein Adventure-Spiel designed. Sie hat an dem Wochenende die Ideen fabriziert, die Grafiken gemalt und den Hauptcharakter gesprochen. Ihr Vater, links im Bild, hat das Ding dann noch zusammengekloppt und in ein Flash-Spiel gepackt.

Austesten kann man Sissy’s Magical Ponycorn Adventure auf der Seite von Untold Entertainment.

GDCVault

Eintrag vom: 09.05.2011 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , ,

0

Durch Toby und das Gespräch mit Jason Scott (siehe Beitrag von gestern) bin ich auf GDCvault.com aufmerksam geworden: Eine Webseite, wo man die Vorträge der „Game Developer’s Conference“ nachhören und -sehen kann – und für einen Game-Freak gibt es dort wirklich einige spannende Vorträge. Gerade bei den ganz alten Beiträgen aus den 90er Jahren macht es mir großen Spaß, zu zuhören, welche Zukunft sich die Referenten damals ausgemalt haben.

Besonders schön u.a.: Ein Vortrag von Steve Meretzky über die Frage „Are Adventure Games Dead?“. Im Prinzip eine Diskussion zur Endzeit der „Golden-Era“, als sich alle Publisher aus dem Genre zurück gezogen haben. Einige Leute aus dem Podium berichten dabei von ihren Erlebnissen bei der Entwicklung von Adventures – und ihren Vorstellungen, wie man das Ganze vielleicht noch retten könnte. Als Adventure-Fan wie meiner einer ein spannender Vortrag, den einen richtig gehend nostalgisch macht!


[Download]

Weiteres Adventure-Kleinod: Der Vortrag über Blade Runner, Westwoods großer Ausflug in die Welt des Adventure-Genres, als alle anderen es schon abgeschrieben haben. Der Titel war phänomenal gut – und im Vortrag wird auch klar gemacht, warum:


[Download]

Noch nicht gesehen, aber bestimmt auch spannend, ist der (wohl?) erste Vortrag von Telltale-Games auf der GDC, 10-Jahre nach diesen Debatten…


Auch sehr gut scheinen die „Classic Game Postmortem“ Vorträge von 2011 zu sein, die man ebenfalls kostenlos auf GDCVault angucken kann! Check it out!

Basti-Treffen in Kölle

Eintrag vom: 02.08.2009 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , , ,

0

Wir wollen anlässlich der im August stattfindenden gamescom die Gelegenheit beim Schopfe packen und einen ‚offiziellen‘ Adventure-Community-Treff ausrufen. Hierzu treffen wir uns nach der Messe zu einem gemütlichen ‚Stammtisch‘ in einer Gaststätte in Köln. Alle Informationen haben wir in einer kleinen Übersicht zusammengestellt. Würde mich natürlich freuen, wenn auch der ein oder andere Leser des Blogs – bzw. alle Freunde aus dem Umkreis Köln – auf nen Sprung vorbeikommen und mit dem Basti reden wollen. Wer also noch nicht wusste, ob er zur gamescom kommen soll oder halt generell in Köln unterwegs ist, kann am Freitag, den 21.08. mal vorbeischauen und dem Basti (und einigen anderen Game-Nerds) ‚Hallo‘ sagen.

Heidi, Heidi! Deine Welt sind die Beeeerge!

Eintrag vom: 29.10.2008 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , ,

0

The Hoff war dabei. Jetzt müssen es alle machen. Auch Heidi kommt um Game Werbung nicht mehr rum: Business as ususal:

Und als Director’s Cut:

Neues in den Mediablöcken!

Eintrag vom: 04.09.2008 | von: Basti | in: Privates

Schlagwörter: , , ,

0

Okay, es ist wohl Zeit für etwas melchanolische Britpop-Musik. Ja, ich gebe es zu, momentan läuft hier Snow Patrols ‚Run‘. Klappe halten, der Song bleibt bei aufgedrehter Lautstärker immer noch gut. Außerdem habe ich mich durchgerungen die seit Jahren fest verschweißte Limited Edition des besten Abschlussfilms aller Zeiten zu öffnen. Eine tolle Box, deren Kauf ich nicht bereuhe. Auf dem Laptop selbst rotiert dafür momentan die Game-Scheibe der Umsetzung des Enki Bilal Comics ‚Nikopol‘. Wie immer alles links in den Media-Blöcken. Ein Klick auf die Cover führt zu Kaufmöglichkeiten, die Buttons darunter zu weiteren Informationen und Samples!

Terry Pratchett Tochter entwickelt Parcours-Game

Eintrag vom: 07.07.2008 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , , ,

0

Irgendwie find ich Mirror’s Edge ziemlich faszinierend:

Vielleicht hol ich mir das Ding. Parcours-Laufen ist einfach cool. 😎

Mathe lernen mit Action-Adventures!

Eintrag vom: 09.04.2008 | von: Basti | in: Bildung

Schlagwörter: , , ,

0

In einem unscheinbaren Bürokomplex im Osten Münchens, nicht weit vom Ausgehzentrum „Kultfabrik“ entfernt, befindet sich der noch junge Entwickler „Brainmonster Studios“, der als eigenständige Auskopplung aus der Agentur „die multimedia schmiede“ hervorgegangen ist. Die erste große Spieleproduktion der Münchner ist „2weistein – Das Geheimnis des roten Drachens“, ein Lernspiel, welches die Schöpfer selbst als „Adventure Learning Game“ bezeichnen. Ich hab die Münchner mal besucht und die Präsentation in einem Tellerrand-Bericht festgehalten.

Q&A mit Uwe Boll

Eintrag vom: 04.07.2007 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , , ,

0

Skandal-Game-Verfilmungs-Hassregisseur Uwe Boll tourt ja momentan mit seinem neuesten Machwerk Postal was das Zeug hält. Hier hat jemand die Q&A Session mit Regisseur und Hauptdarsteller Zack Ward festgehalten. Schlechte Qualität, aber für alle Uwe Boll-Interessierten vielleicht ein Blick wert: Teil 1 (interessant: die Quatschen in ihren eigenen Abspann rein) Teil 2 Teil 3 Teil 4 Für alle weiteren Infos zu Uwe Boll verweise ich wie immer auf Jan-Mathis BollBasher-Website.

Eine Wii für 200 Euro …

Eintrag vom: 16.02.2007 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , , , ,

0

… da konnte ich einfach nicht Nein sagen. ,-) Und eine Wiimote sammt Game bei Neckermann dank Aktionscode für 29,95 Euro – auch das sag ich nicht nein. 🙂 Wann geben wir die nächste Wii-Party? 😎