Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Briefmonopol fällt nun endlich doch noch

Eintrag vom: 28.10.2006 | von: Basti | in: Telekommunikation

Schlagwörter: , , , ,

0

Nächstes Jahr wird es kein Briefmonopol für Sendungen unter 50 Gramm mehr geben. ‚Deutschland wird den nationalen Briefmarkt zum 1. Januar 2008 vollständig öffnen‘, sagte Dagmar Wöhrl, Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium, dem Online-Portal WELT.de. Selbst wenn andere Länder in der EU wie Frankreich oder Italien noch nicht mitziehen sollten, werde die Bundesregierung das Monopol definitiv beenden. Die Bundesregierung will die Unsicherheit darüber beenden, ob das Briefmonopol in Deutschland nicht doch noch verlängert werden könnte. Derartiges fordern die Deutsche Post AG, Teile der SPD, der CSU und die Gewerkschaft Ver.di. Letztes Jahr hatte Post-Chef Klaus Zumwinkel mit dem Verlust Tausender Arbeitsplätze gedroht, sollte das Briefmonopol in Deutschland früher als im Rest der EU fallen. Die bestehende EU-Richtlinie für den Postmarkt, welche den Mitgliedsländern die Monopolisierung des Briefbereichs unter 50 Gramm erlaubt, läuft Ende 2008 aus. Wenn sie nicht verlängert wird, würde das eine Marktfreigabe bedeuten. Die EU könnte dann mit juristischen Mitteln unwillige Mitglieder dazu zwingen, ihren Postmarkt zu liberalisieren. Die Bundesregierung will nun den Druck auf die EU-Länder erhöhen, die wie Frankreich oder Italien eine Marktfreigabe blockieren. Zumindest soll, wie jetzt in Deutschland geschehen, ein verbindliches Enddatum noch während der deutschen Ratspräsidentschaft vereinbart werden. (Quelle)