Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Goodbye Jimmy

Eintrag vom: 27.11.2019 | von: Basti | in: Privates

0

Jimmy Schulz ist tot:

Das erste Mal hatte ich mich Schulz‘ Büro 2010 für eine PR-Kampagne zu tun. Er hat sich damals extrem für uns eingesetzt und Reality Twist faktisch erst so richtig bekannt gemacht. Ich bin vielleicht nicht immer mit der Politik der FDP einverstanden, aber Jimmy hatte sein Herz am rechten Fleck und sich für die wirklich wichtigen Dinge eingesetzt. Er wird mir in der politischen Debatte fehlen.

Podcoaster im neuen Gewand!

Eintrag vom: 09.11.2019 | von: Basti | in: Internet & Co, Privates

0

Der Podcoaster hat einen neuen Anstrich bekommen. Podcoaster Germany, das ist der Podcast von meinem Kollegen Hans und mir, in dem wir regelmäßig mit Leuten aus der Attraktionsbranche sprechen. Das Design wird schlichter und das Logo sagt mehr aus, was wir eigentlich machen. Sukzessive rollen wir das Re-Design jetzt auf unserer Webseite und den sozialen Kanälen aus. Außerdem: Eine neue Kooperation ist in den Startlöchern. Wer genau hinsieht, sieht sie bereits.  Alle Details dazu in der kommenden Episode!

(Foto klicken für Abo und mehr Details!)

Meine Wanderuhr

Eintrag vom: 17.08.2019 | von: Basti | in: Privates

0

Ich hab mich immer gefragt, welchen Einsatzzweck eine Smartwatch für mich schon haben könnte. Klar, mittels Handauflegen zahlen können oder wie bei K.I.T.T. seine Instant-Messaging-Nachrichten ins Gelenk sprechen sind witzig, aber in der Öffentlichkeit meist dann doch eher peinlich.

Doch diese Funktion macht für mich wirklich Sinn: Navigation auf der Uhr. Dank Locus komplett mit Vektor-Karte, freiem Zoom und GPX-Wegführung. Endlich sind die Zeiten vorbei, immer das Handy und einen Akkupack in der Seitentasche zu haben und gleichzeitig dabei zig USB-Kabel zu verknicken. Außerdem: Navigation im Steig mit nur einem kurzen Blick möglich, ohne umständlich am Handy oder gar Landkarte rumfummeln zu müssen.

Das Smartphone kann endlich im Rucksack bleiben. Beim Testlauf heute im teilweise Offroad-Gelände habe ich Uhr und Konzept für gut befunden (die Akkulaufzeit bei rund 6 Stunden reicht zumindest für normale Tagestouren) und werde das wohl hin und wieder so einsetzen.

Dies Reise zum Flughafen hätte 20 Minuten dauern sollen. Es wurden knapp 3 Stunden… ;-)

Eintrag vom: 26.07.2019 | von: Basti | in: Privates

0

Ein restlos überfüllter St. Pancras, brennende Wälder, abreißende Oberleitungen, verbogene Gleise, völliger Zugstillstand, keine Informationen, Notfall-Bus-Optionen prüfen, ausgebuchte Taxis und Ubers, Rumgelaufe zwischen Bahnhöfen, Fahrten in völlig anderen Zügen in die britische Pampa zur Umfahrung der Waldbrände, ausfallende Klimaanlage, kotzender Zugführer, kein Zugführer, unerwartete Baustelle, ausfallende Bus-Shuttle (dann mit Lauferei über die Felder und Kopfsteinpflaster), Bus-Fahrt bei rund 48° im Bus, Ankunft im gähnend leeren Airport 15 Minuten vor Abflug, gelangweilte Security, die mich 10 Minuten vor Abflug nochmal rauszieht, Gott sei Dank verzögertes Boarding, gegroundeter Flieger, Notfall-Gewitter-Durchflug, 2 Stunden Flug-Verspätung, stillgelegte S1 und S8, letzter Platz im letzten Lufthansa-Express-Bus und dann am Ende doch noch vor Mitternacht heimkommen… Das war mein Tag gestern. 😉

My sunny Spot

Eintrag vom: 18.06.2019 | von: Basti | in: Privates

1

Man muss München seine Grünflächen lassen. Hier einer meiner Lieblingsspots nur einen kurzen Radlsprung von meiner Wohnung…

Viel Wiese zum fläzen, kein Gebäude oder Straße in Sicht und weit und breit nie jemand da. Kann man aushalten. Nur mit der BOB/S-Bahn-Strecke muss man leben – was mich persönlich als Zugfan ja gar nicht stört.

Tresorknacker

Eintrag vom: 29.05.2019 | von: Basti | in: Privates

0

Edelstein 10 Sekunden vor Ende noch aus dem Safe ergaunert. Glück gehabt…

… aber so langsam wär’s mal Zeit für einen neuen Escape-Game-Anbieter in München, der die Qualität pusht. Es wird einödig mit den immer gleichen Verdächtigen und Gameplay-Prinzipien.

Spitzenkandidatenprozess plötzlich in der Schwebe

Eintrag vom: 28.05.2019 | von: Basti | in: Privates

0

Kann mir kurz jemand erklären, wie man in einer Krise, in welcher der EU eh schon „Undemokratie“ vorgeworfen wird, auch noch an dem (eh schon schwachen) demokratischen Prinzip der Spitzenkandidaten rütteln kann?

Das Prinzip wurde eingeführt, um das EU-Parlament und die Demokratie zu stärken: Die stärkste Fraktion im EU-Parlament stellt den/die EU-Kommissionspräsidenten/in, genau wie die stärkste Fraktion im Bundestag den/die Bundekanzler/in stellt. Weil vor 5 Jahren die EVP stärkste Fraktion war, wurde Jean-Claude-Juncker Präsident. Davor wurden die Präsidenten quasi unter den Staatschefs ausgemacht – eine legitime Kritik, die EU-Gegner hier immer wieder vorbrachten und was vor einiger Zeit eben endlich geändert wurde. Jetzt stellen sich aber u.a. Frankreich hin und sagen: Daran brauchen wir uns nicht zu halten.

Was soll das? Wer klärt mich auf? Das gibt genau den Kräften Auftrieb (und Recht), welche die EU für undemokratisch gewählt halten. Seit wann rütteln wir plötzlich wieder an dieser hart erarbeiteten Grundfeste? 🙁

Erledigt.

Eintrag vom: 08.05.2019 | von: Basti | in: Privates

0

Mango…

Eintrag vom: 27.04.2019 | von: Basti | in: Privates

0

… schmeckt einfach muffig. Es gibt wirklich nur sehr wenige Gerichte, in denen ich Mango mag. Hmpf.

Podcoaster über Ketten & Räder

Eintrag vom: 19.04.2019 | von: Basti | in: Privates

0

Die meisten Achterbahnen brauchen sie als Aufstiegshilfe und nahezu kein Fahrgeschäft kommt ohne sie aus: Antriebsketten und Räder. Beides wird von Fahrgeschäft-Herstellern in der Regel nicht selbst produziert sondern zugekauft. Hans und ich sprachen mit der Firma KettenWulf aus Kückelheim und Räder Vogel aus Hamburg. Sie erklären uns, wie schnell so Ketten werden können, warum alte Achterbahnen schlagen und warum man einen „Nupsie“ besser „Pusher“ nennt… All das in der aktuellen Folge vom Podcoaster: