Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Bone Tomahawk

Eintrag vom: 08.12.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Ich liebe Western-Horror und Bone Tomahawk ist da keine Ausnahme. Ein bitterböser Film mit fast unerträglichen Gewaltspitzen, welche die Pietätlosigkeit des klassischen Entführungsthemas romantischer Western konterkarieren. Das ist bitterböses Grindhouse-Kino mit minimalistischem Plot, den aber Drehbuchautor und Regisseur S. Craig Zahler so dicht inszeniert, dass es trotz seiner Länge spannend ist.

Gibt’s auf Netflix zu sehen – aber nochmal: Nichts für schwache Nerven oder Western-Romantiker…

The Irishman

Eintrag vom: 07.12.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Ich mag die Filme von Martin Scorsese. Insbesondere die Mobster-Trilogie mit Hexenkessel, Goodfellas und Casino.

Mit The Irishman veröffentlichte Netflix ein weiteres Epos ganz im Stil dieser sehr dokumentarisch gedrehten Mafia-Biografien:

Wohlgemerkt: Für die ganze Geschichte der Auftragmörders Frank „The Irishman“ Sheeran  lässt sich der 77-jährige Scorsese diesmal fast ganze 4 Stunden Zeit. Dass sie trotz der Länge sehenswert ist liegt an der genialen Schauspielleistung von de Niro, Pacino und dem aus dem Ruhestand extra zurück gekehrtem Joe Pesci. Vor allem die Rückkehr von Pacino zu einer richtigen Charakterrolle hat mich echt gefreut. Alle drei Darsteller gehen auf die 80 zu und ich war schon irritiert, wie gut einige davon noch aussehen. Erst im Making Of wird deutlich: Die sehen nicht so gut aus sondern wurden für den Film digital verjüngt. Funktioniert hat das prima. Noch dazu ist der Film ein wunderbares Beispiel dafür, dass man auch als Opa noch ganz herausragende Arbeit abliefern kann.

Neben wunderschön choreographierter Aufnahmen ist auch die Musikauswahl allererste Sahne. Wie schon bei Casino hat Scorsese hier kein Zeitgeist-Detail übersehen. Zwar kommt der Film für mich nicht an Casino ran, aber ich hätte echt nicht gedacht, dass Scorsese nochmal die Chance für einen Mobster-Film in ganz klassischer Manier erhalten würde. Dafür muss man Netflix echt dankbar sein. Für Freunde von Scorsese und Interessierte der Mafia-Szene eine klare Empfehlung!

Über den Wolken am Jochberg

Eintrag vom: 01.12.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Das braucht keine Worte… 😉

Brünnsteinschanze

Eintrag vom: 20.11.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Eine kleine Wanderung vom Gasthaus Rossengasse (Sudelfeld) zur eher selten bestiegenen Brünnsteinschanze – nicht zu verwechsel mit dem Brünnstein. Die Schanze befindet sich gegenüber und wird in der Regel beim Marsch zur Rotwandlspitz überschritten. Ich war faul und hab einfach gleich die schöne Aussicht der Schanze von einem Bankerl aus genossen. Das kurze Video ist an manchen Stellen etwas milchig, weil Feuchtigkeit im Case war. Ich hab’s trotzdem mal hochgeladen:

Der Weg führte vom Parkplatz Rossengasse über die Alpenkranzlhütte zur Baumoos-Alm (1199m), weiter zur Seelacher-Alm und von dort auf dem wegelosen Anstieg zum Gipfel. Zurück ging es dann über die Seeon-Alm (1384m). Der Weg ist nicht markiert und nicht ausgeschildert. Das Ganze kann man bequem an einem halben Tag abspazieren.

Mittlerer Rotofen / Signalkopf und Steinerne Agnes

Eintrag vom: 17.11.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Eine Herbst-Tour auf den Busen der schlafende Hexe und die steinerne Agnes von Hallthurm aus. Die Gegend rund um Berchtesgaden und Bad Reichenhall bleibt schon einfach wirklich äußerst wandernswert…

Bei der Macht von Greyskull!

Eintrag vom: 07.11.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Der Audio-Kommentar von Rich, Mike und Jay von RedLetterMedia zu Masters of the Universe, den vielleicht schlechtesten Cannon-Film überhaupt, ist einfach immer wieder hörenswert:

Ein Belgier am Wendelstein

Eintrag vom: 28.10.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Ein entspannter Ausflug auf dem Wendelstein bei Bayrischzell – mit einem Belgier im Gepäck. 😉

Mit der Gondel geht es von Osterhofen auf den Berg. Über den Panoramaweg dann zur Höhle und von dort weiter über einen selten begangenen Weg über die Soinwand. Über die Soind-Alm ging es zur Mitter-Alm und von dort mit der Zahnradbahn nach Brannenburg und mit dem Zug zurück.

Danach ging es weiter Richtung Ammergauer Alpen. Das Ende des Videos gibt einen kleinen Vorgeschmack auf das, was als nächstes kommt. 😉

Kakegurui

Eintrag vom: 20.10.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Kakegurui ist ein Anime auf Netflix, der Glückspielthematik mit dem Charme einer High-School-Schmonzette mit einem ordentlich Touch Fetisch verbindet. Mit der kruden Story werde ich nicht so richtig warm, aber der Stil, den Studio MAPPA (quasi ein Madhouse-Spin-Off) da aus dem Ärmel zaubert, find ich schon ziemlich geil.

3-Gipfeltour zum Köglhörndl

Eintrag vom: 16.10.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Eine wunderbare Wanderung vom Almgasthof Höhlenstein in der Nähe von Hinterthiersee auf den Feuerkopf (1291m), von dort weiter auf das Köglhörndl (1644m) und dann runter zum Köglalm-Gipfel (ca. 1300m).

Besonders der Ausblick über die unfassbaren steilen Wände beim Köglhörndl ist fantastisch. Es gibt eine spektakuläre Bank unterhalb des Gipfels. Als ich da war, war ich nahezu allein – trotz wunderbarem Wetter. Eine nette, schöne, Halbtagestour (wenn man von Hinterthiersee startet). Da es Stau auf der A8 gab, hab ich dann noch ein bischen Zeit am Thiersee selbst verbracht.

The Exorcist

Eintrag vom: 06.10.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Eine schöne re:view zum Exorzisten gibt es derzeit bei Red Letter Media zu sehen.