Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

The Irishman

Eintrag vom: 07.12.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Ich mag die Filme von Martin Scorsese. Insbesondere die Mobster-Trilogie mit Hexenkessel, Goodfellas und Casino.

Mit The Irishman veröffentlichte Netflix ein weiteres Epos ganz im Stil dieser sehr dokumentarisch gedrehten Mafia-Biografien:

Wohlgemerkt: Für die ganze Geschichte der Auftragmörders Frank „The Irishman“ Sheeran  lässt sich der 77-jährige Scorsese diesmal fast ganze 4 Stunden Zeit. Dass sie trotz der Länge sehenswert ist liegt an der genialen Schauspielleistung von de Niro, Pacino und dem aus dem Ruhestand extra zurück gekehrtem Joe Pesci. Vor allem die Rückkehr von Pacino zu einer richtigen Charakterrolle hat mich echt gefreut. Alle drei Darsteller gehen auf die 80 zu und ich war schon irritiert, wie gut einige davon noch aussehen. Erst im Making Of wird deutlich: Die sehen nicht so gut aus sondern wurden für den Film digital verjüngt. Funktioniert hat das prima. Noch dazu ist der Film ein wunderbares Beispiel dafür, dass man auch als Opa noch ganz herausragende Arbeit abliefern kann.

Neben wunderschön choreographierter Aufnahmen ist auch die Musikauswahl allererste Sahne. Wie schon bei Casino hat Scorsese hier kein Zeitgeist-Detail übersehen. Zwar kommt der Film für mich nicht an Casino ran, aber ich hätte echt nicht gedacht, dass Scorsese nochmal die Chance für einen Mobster-Film in ganz klassischer Manier erhalten würde. Dafür muss man Netflix echt dankbar sein. Für Freunde von Scorsese und Interessierte der Mafia-Szene eine klare Empfehlung!