Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

EU-Kommissionspräsidentin im Kreuzfeuer

Eintrag vom: 12.07.2019 | von: Basti | in: Gesellschaft

0

Man kann aktuell ja nur hoffen, dass das EU-Parlament von der Leyen nicht zur EU-Kommissionspräsidentin wählt um damit das Spitzenkandidatenprinzip als wichtige demokratische Errungenschaft zu erhalten. Es gab ja eine Sache, wo ich auch Nigel Farage einmal vollkommen zugestimmt habe: Er beschwerte sich einst im Parlament darüber, dass die Europäer keine Ahnung hätten, wer Herman Van Rompuy ist. Gut, das dürfte zwar auf Belgier nicht zutreffen, aber für den Rest Europas durchaus: Er wurde tatsächlich durch Hinterzimmertaktik ins Amt gehoben. Die EU-Wähler hatten keinen Einfluss darauf.

Aber die EU hat reagiert und mit dem Spitzenkandidatenprozess einen mehr oder minder klassischen Wahlkampf für die Wahl des EU-Kommissionspräsidenten eingeführt. Seitdem habe ich die EU für ihre Bereitschaft zur Verbesserung auch immer verteidigt und den  Prozess promotet. Der leyenhafte Wahlvorschlag nun ist leider eine Rückkehr zu den Zeiten Van Rompuys. In Deutschland mag man von der Leyen noch kennen, für den Rest von Europa ist sie eine unbekannte Person, die niemand bei der EU-Wahl auf dem Wahlzettel oder in den Wahldebatten hatte. Ich find das ja eigentlich skandalös – leider interessiert die EU zu wenige Menschen, um da einen richtigen Aufschrei zu erhalten.

Ich bin gespannt, was jetzt passiert, und ob die EU die politischen Errungenschaften einfach wieder umwirft – für ein wenig Machtgepokere zwischen Parteien sowie Macron und Merkel. Hier z.B. ein ganz hitzig geführtes Interview mit der SPD-Abgeordnete Katarina Barley über die aktuelle Sachlage beim Deutschlandfunk.