Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Hilda

Eintrag vom: 30.09.2018 | von: Basti | in: Medien

0

Schon lange keine Serie mehr gesehen, die so schöne Farben, eine wunderbare Welt und das Verlassen auf die Kraft der Fantasie so wunderbar vereint. Schon die Comicbücher sahen super aus und die Serie auf Netflix steht dem in nichts nach! Dazu kommt der für mich beste Serien-Soundtrack dieses Jahr durch die ganz wunderbare Musik von Grimes.

Eine tolle Produktion rund um Freundschaft, Natur und Abenteuer, die alles andere als nur was für Kinder ist.

Ab sofort auf Netflix.

Rehbergalm-Hirtenwirt in der tz

Eintrag vom: 29.09.2018 | von: Basti | in: Internet & Co

0

Ein Beitrag über den Hirtenwirt von der Rehbergalm ist hier auf der tz-Seite zu lesen. Das hat mich gefreut.

Der Hirtenwirt hat uns damals bei dem ersten richtigen Bergabsturz in meiner Alpen-Karriere (mit Hubschraubereinsatz und allem Pi Pa Po) unterstützt. Wie durch ein Wunder wurde unser Kumpel bei dem weiten Sturz nicht lebensbedrohlich verletzt. Ein sehr netter Kerl! Irgendwann muss ich den Peppi bzw. die Rehbergalm mal wieder besuchen und mir die Unfallstelle nochmal ansehen.

Ein Video des Trips findet man hier (die Schafe treffen wir ab 10:40 und die Rehbergalm ab ca. Minute 11:20, der Absturz ist nicht im Video):

Eine tolle Region!

(Und bei Minute 4 ist die legendäre Szene, in der G. eine lästige Dohle nach einer Wette in vollem Flug mit einem Stück Käse abschießt (keine Sorge, das Tier hat den Aufprall problemlos überlebt))

Interview mit Benjamin Kunz Mejri

Eintrag vom: 28.09.2018 | von: Basti | in: Medien

0

Ein Gespräch mit Hacker Benjamin Kunz Mejri gibt es bei hr-info:

Benjamin Kunz Mejri, IT Sicherheitstester und Hacker aus Kassel. Er ist ein sogenannter „white hat“-Hacker, ein legaler Hacker, der im Auftrag von Unternehmen und Einrichtungen Sicherheitslücken in deren IT-Systemen findet. Sicherheitslücken, die anschließend geschlossen werden, damit böswillige Hacler sie nicht für ihre Attacken nutzen können. Die Liste der von Mejri gehackten Unternehmen liest sich wie ein „Who is who“:
Apple, Microsoft, Paypal aber auch die NASA hat er schon erfogreich gehackt. Wobei die Geschichte mit der NASA noch mal eine spezielle ist, wie Benjamin Kunz Mejri in hr-iNFO Das Interview mit Oliver Günther und Henning Steiner erzählt.

Wen’s interessiert – zu finden hier.

OmNomNom bei real

Eintrag vom: 27.09.2018 | von: Basti | in: Preisfuchs

0

Auch real ist jetzt in den Online-Lebensmittel-Markt eingestiegen und verschenkt 15 € Rabatt ab 60 € Mindestbestellwert

  • Code: OmNomNom
  • nur für Neukunden
  • Aktionszeitraum: bis 30.09.2018
  • Link

 

Podcoaster spricht mit Patrick Marx

Eintrag vom: 26.09.2018 | von: Basti | in: Internet & Co, Privates

0

Wir sind bei unserem Podcast-Projekt noch in Stealth-Mode: Derzeit gibt es noch keine große Glocke und keine nennenswerte Anzahl an Followern oder Downloads. Das heißt aber nicht, dass die Podcasts aus dem Attraktionsgeschäft, die wir jetzt so nach und nach als ersten „Backlog“ reinstellen, nicht hörenswert wären.

So sprachen wir gestern z.B. mit Patrick Marx, dem Projektmanager von Eurosat-CanCan-Coaster. Unser Klappentext:

Eine turbulente Saison liegt hinter dem Europa-Park: Neuer französischer Themenbereich, neue Jim-Knopf-Attraktion, Überarbeitung des ehemaligen Dino-Darkrides ‚Universum der Energie‘ samt neuer Kinderbuch-Reihe und dann auch noch ein aufwühlender Großbrand bei den Piraten von Batavia. Dazu gesellt sich nun als letztes großes Puzzlestück die Wiedereröffnung von Eurosat, der ikonischen Dunkelachterbahn des Parks. Hans und Basti sprechen deswegen mit Projektmanager Patrick Marx über den komplexen Umbau an sich, die einzigartige Drehweiche, die ‚free roaming‘-VR-Version, Fan-Erwartungen und die derzeit im Internet kursierenden Kritiken rund um die bisherige Thematisierung.

Das Ergebnis könnt ihr bei pod.coaster.de bereits hören.

PS: Ja, wir wissen, dass die Seite noch Zicken macht, der Player manchmal noch nicht launcht wie er sollte und die mobile Variante bei einigen Geräten nicht automatisch geladen wird. Wie gesagt: Stealth-Mode. Oder in Freizeitpark-Jargon: Soft-Opening. ;o) Ihr könnt aber jederzeit hier schon mal den Feed abonnieren, wenn die Seite bei euch noch zerschossen aussieht oder der Player noch nicht auftaucht…

Erich Wagner getroffen

Eintrag vom: 25.09.2018 | von: Basti | in: Erlebniswelten

0

Es ist kein Geheimnis, dass ich ein großer Fan von Erich Wagner bin, der mit dem Fantasiana einen erstaunlich liebevollen Erlebnispark geschaffen hat, der trotz seiner kleinen Größe einige tolle Darkrides und Thematisierungen bereit hält. Ich wollte ihn immer mal treffen und ihm sagen, dass ich seinen Park sehr mag. Heute hat er sich durch Zufall neben mich gesetzt und sofort auf dem Nähkästchen geplaudert (Geheimnisse! Geheimnisse!)! Ein schönes Ereignis, dass einem so einfach nur auf der Euro Attractions Show passieren kann!

PS: Und mit etwas Glück, gibt es bald im Podcoaster ein ausführlicheres Interview!

EAS is awesome

Eintrag vom: 24.09.2018 | von: Basti | in: Erlebniswelten

0

Allein dafür, mit dem Chef von Wailibi Belgium so ein Foto zu machen, lohnt sich die Messe… 😉

Tony’s Chocolonely

Eintrag vom: 23.09.2018 | von: Basti | in: Gesellschaft

0

Da muss man erst in Holland Schokolade kaufen, um über den Sklavenmissbrauch bei der Schokoladenernte zu lernen. Angeblich sind immer noch knapp eine halbe Million Menschen Sklavenarbeiter für die Schoko-Industrie. Hier die Geschichte von Tony’s Chocolonely in der Wikipedia, eine „sklavenfreie“ FairTrade-Schokolade.

(Schmeckt übrigens auch gut, darf man also durchaus mal als Alternative kaufen! Leider in Deutschland schwer zu kriegen…)

Telltale beendet effektiv Entwicklung

Eintrag vom: 22.09.2018 | von: Basti | in: Notiz

0

Nach der Lauffeuer-Nachricht, dass Telltale nahezu seine komplette Belegschaft gefeuert hatte (wir berichteten auf Adventure-Treff), gibt es nun erste Statements des Unternehmens. Geschäftsführer Pate Hawley teilte dem Magazin Variety mit:

„Es war ein unglaublich schwieriges Jahr für Telltale. Wir wollten die Firma auf neuen Kurs bringen, aber leider ging uns hierfür die Zeit aus. Wir haben mit die besten Inhalte dieses Jahr veröffentlicht und viel positives Feedback erhalten, aber das hat sich nicht in den Verkaufszahlen ausgedrückt. Mit schwerem Herzen beobachten wir nun, wie unsere Freunde uns auf ihren weiteren Storytelling-Weg in die Games-Branche verlassen werden.“

Erst diesen Sommer hatten Netflix und Telltale eine Kooperation vereinbart. Ein Sprecher von Netflix teilte diesbezüglich mit:

„Die Meldungen über Telltale Games machen uns sehr traurig. Sie haben viele großartige Spiele entwickelt und in der Branche unauslöschbare Spuren hinterlassen. Minecraft: Story Mode wird wie geplant fortgesetzt. Für Stranger Things evaluieren wir gerade, wie wir dieses Universum in eine interaktive Form gießen können.“

Damit ist wahrscheinlicher, dass das noch übrige Kernteam von 25 Personen nicht, wie ursprünglich berichtet, die letzte Staffel zu The Walking Dead zu Ende stellt, sondern sich um vertragliche Verpflichtungen mit Netflix kümmert, die Minecraft und zu einem späteren Zeitpunkt ein Spiel zu Stranger Things vorsahen. Comicbook.com berichtet, dass ein Stranger Things-Spiel dabei wohl aber nicht mehr über Telltale erscheinen würde. Erst letztes Jahr verließen einige Manager, darunter auch Ex-CEO Kevin Bruner, den Spiele-Entwickler. Man habe unterschiedliche Meinungen zum Deal mit Netflix und insbesondere zur Marke Stranger Things gehabt, heißt es dazu aus Insiderkreisen. Der Deal habe dann nicht ausgereicht, um die Firma liquide zu halten, berichtet Variety weiter.

Keine offizielle Aussage ist bislang von Mit-Investor Lionsgate zu hören. Wie es mit dem Produktkatalog nun exakt weitergehen soll, möchte Telltale in den kommenden Wochen verkünden.

Sehr schade das alles. Telltale hatte unglaublich schöne Marken und wusste immer sehr genau, wie man verantwortungsbewusst damit umgeht: Sam & Max, Monkey Island, Zurück in die Zukunft, Walking Dead, Jurrasic Park, Wolf Among Us… alles wirklich tolle Adaptionen ganz im Sinne der Originale. Schade!

Tyrolean Degustation

Eintrag vom: 21.09.2018 | von: Basti | in: Notiz

0

Loma hat mal wieder aus einer unserer Wanderungen ein Textadventure gebastelt! Toll, und hier zu sehen/spielen.