Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Brauneck (Schnee, Ski & Sause)

Eintrag vom: 31.01.2017 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Das letzte Wochenende war geprägt von viel Schnee und viel Sonne und einem längeren Ausflug in die Berge. Hier ein paar Aufnahmen vom Hüttentrip zur Stie-Alm, das neben Winterlandschaft auch Skifahren beinhaltet. Da ich skitechnisch allein unterwegs war sieht man da jetzt zwar nicht recht viel mehr als meine Ski (und eben viel Schnee), aber schön ist es dennoch! 🙂

Danke an Andrea für die Zusteuerung einiger schöner Videoaufnahmen! 🙂

John Hurt

Eintrag vom: 30.01.2017 | von: Basti | in: Notiz

0

John Hurt ist gestorben, während ich weg war? That hurts! Ich möchte ihn vor allen Dingen auch für seine FMV-Auftritte, z.B. in „Die Versuchung“ oder „Privateer II“. Und natürlich für den grandiosen Elefantenmenschen. Danke, John!

Live-Geblödel mit Ron Gilbert

Eintrag vom: 29.01.2017 | von: Basti | in: Privates

0

Es ist immer wieder schön, wenn Ron Gilbert sich unter Fans mischt. Denn ganz so grumpy, wie alle immer glauben, ist er gar nicht. Beweisvideo. 😉

Frasdorfer Hütte / Haselsteinloch

Eintrag vom: 28.01.2017 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Wenn das Wetter so schön ist wie die letzten Tage, dann lohnt sich selbst ein kleiner Ausflug noch. Hier ein Aufstieg von der Lederstube bei Frasdorf über den steilen AV-Weg bis kurz unter das Haselsteinloch am späten Nachmittag. Von dort dann kurz vor der Dämmerung einfach gemütlich mit dem Rodel wieder runter. Da diese langen Fahrten auf Video so langsam ermüdend werden, habe ich die Sache mal ein wenig verkürzt…

Hochzeit, Berge, Ski, Olé!

Eintrag vom: 27.01.2017 | von: Basti | in: Notiz

0

Nur ne kurze Notiz: Heute steht all das an, was da oben im Titel steht. Deswegen gibt es heute auch keinen ausführlicheren Post. 😉 Aber morgen dafür ein Video. 🙂

Tarifdschungel: Preisfuchs-Erkenntnisse bei MVV-BOB-Kombinationen

Eintrag vom: 26.01.2017 | von: Basti | in: Preisfuchs

10

2014-03-15MüRothenburg_110hdr.jpgMorgen muss ich als Einzelfahrer von München nach Lenggries. Grund genug für einen kleinen Tarifcheck der Deutschen Bahn, des MVV und der BOB, welche die Strecke bedienen.

Münchner kennen die BOB gut. Sie fährt Wander- und Skifreunde schon seit mehreren Jahren ins Oberland, also in die Berge, zum Schliersee und nach Bad Tölz. Die BOB hat eigene Tarife, ist aber auch ins Tarifsystem der Deutschen Bahn eingebunden. Ich muss mit der BOB nun nach Lenggries. Welches Ticket macht Sinn? Man würde denken: „Die Tickets bei der BOB sind günstiger als die Durchverkaufstickets bei der Bahn.“ Das muss aber nicht immer so sein.

In der Regel wohnt man ja nicht direkt am Bahnhof und wir gehen mal davon aus, dass wir auch keine Monatskarte des Münchner Verkehrsverbunds (MVV) haben. Wer jetzt keinen Streß will kauft sich in der Regel ein MVV-BOB-Einzelticket. Für 23 € fährt man damit mittels dem MVV bis zum Hauptbahnhof und von dort mit der BOB weiter – so weit man will. Wer allerdings im Münchner Innenstadtbereich (also Ring 1 bis 4) wohnt (und am gleichen Tag nicht wieder zurück fährt, so wie ich), der fährt mit der Kombination Oberland-Ticket und MVV-Einzelticket schon mal günstiger. Das Oberlandticket gilt nur in der BOB, kostet 19 €. Ein MVV-Ticket im Innenstadtbereich kostet mit Streifenkarte 2,70 €. Macht insgesamt also 21,70 €.

Nun kann man aber mit dem MVV-Ticket ja eigentlich im ganzen Innenstadtbereich fahren. Also auch bis München-Solln oder Siemenswerke, welche die BOB ebenfalls durchfährt. Schlaue Leute kaufen sich also ein MVV-Einzelticket, fahren damit bis München Solln und haben vorab ein BOB-Ticket im Bereich München-Solln oder Siemenswerke bis Lenggries gelöst. Das kostet 13,00 bzw. 13,10 €. Damit sind wir bei maximal 15,80 € für die Strecke, und können natürlich trotzdem am Hauptbahnhof damit einsteigen, da MVV-Tickets auch in der BOB akzeptiert werden.

Man kann natürlich auch die Deutsche Bahn befragen. Dort kostet das Anschlussticket aus dem MVV-Bereich raus mit der BOB allerdings 13,30 €, ist also 20ct teurer und damit wären wir bei 16 €. Normalerweise würden also Leute wie ich dann mit einem MVV-Ticket mittels U-Bahn zum Haupbtbahnhof fahren, dort in die BOB steigen und ab München-Solln das BOB-Einzelticket vorzeigen.

„Durchbuchen“ mit der Bahn lassen sich beide Ticketkomponenten nicht, weil die Bahn zwar an der BOB angeschlossen ist, nicht aber am MVG-Ticketverbund der MVV. Tickets für U-Bahnen oder Busse können über bahn.de daher nicht gebucht werden, sondern nur Teilstrecken.

Schlau ist nun aber, wer weiß, dass die Bahn die S-Bahnen in München betreibt, für diese also durchaus Tarife ausstellen kann, die sich zudem vom MVV-Tarif unterscheiden. Es lohnt sich daher, die U-Bahn oder den Bus in der erweiterten Verkehrsmittelauswahl der Bahn-Suche zu deaktivieren und zu schauen, ob die Reise auch nur mittels S-Bahn angetreten werden kann.

In meinem Fall kann ich mit der S-Bahn mit gleicher Gesamtfahrtdauer auch nach Holzkirchen fahren und dort in die BOB springen. Die BOB bietet so eine Kombination nicht an, aber selbst hier würde man noch sparen. Denn würde man MVV-Ticket und BOB-Ticket separat buchen, würde das 8,40 € + 6,70 € = 15,10 € kosten, also nochmal 70ct günstiger als die Kombination München-Solln(MVV)-Lenggries(BOB). Den Vogel schießt dann aber die Bahn selbst ab, die durch den Verkehrsverbund-Tarifmix aus S-Bahn und BOB die exakt gleiche Strecke für 13,30 Euro anbietet (also München-Holzkirchen-Lenggries(alles mit DB)). Einzige Besonderheit: Die Teilstrecke nach Holzkirchen lege ich komplett mit der S-Bahn zurück, die aber exakt die gleiche Gesamtfahrdauer hat. (Für Leute im Münchner Westen ist natürlich ein Zustieg in den Westbahnhöfen zeitlich trotzdem noch attraktiver, finanziell aber nicht unbedingt.)

So wandert man von dem „bequemen“ MVV-BOB-Tagesticket für 23 € schnell auf immerhin 10 € Ersparnis durch eine clevere Legung der unterschiedlichen Verkersverbünde in der Bahn-Suche.

Ich mag Tarife.

tagesschau vor 25 Jahren

Eintrag vom: 25.01.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft, Medien

0

Aus welchem Jahr stammt diese Tagesschau? Strafzölle, NATO-Mitwirkungsdruck auf deutsches Militär, steigender Rechtsextremismus, Verbot von rechten Gruppierungen, straffällige Asylbewerber sollen schneller abgeschoben werden…

Nur wo das mit den 25ct (50 Pfennig) pro Liter Benzin herkommt, ist mir ein Rätsel!

Gehrenspitze (Fotos)

Eintrag vom: 24.01.2017 | von: Basti | in: Fotos

0

Manche Leute wünschen sich ja jetzt schon den Frühling und warme Temperaturen zurück. Daher poste ich hier mal ein paar noch nicht veröffentlichte Fotos von meinem spontanten Marsch auf die Gehrenspitze im November (!)… bei wärmsten Temperaturen.

IMG_20161016_133404.jpg IMG_20161016_140724.jpg IMG_20161016_144749.jpg IMG_20161016_152323.jpg PANO_20161016_171407.jpg IMG_20161016_170853.jpg IMG_20161016_175633.jpg PANO_20161016_172801.jpg PANO_20161016_175651.jpg

 

33C3: Build your own NSA

Eintrag vom: 23.01.2017 | von: Basti | in: Internet & Co

0

Wie gut User-Tracking funktioniert ist eigentlich kein Geheimnis mehr. Erstaunlicher ist da aber schon, wie leicht man an globale Internetströme kommen kann – auch als Privatperson. Andreas Dewes und Svea Eckert haben eine Fake-Firma im Datenspionagehimmelsland Israel gegründet und dann mal begonnen, ein paar davon zu deanonymisieren. Ein durchaus lehrreicher Vortrag:

Klick!

 

Hohe Asten (Fotos)

Eintrag vom: 22.01.2017 | von: Basti | in: Fotos

0

Weil wir schon lang keine Fotos mehr hatten, hier mal drei Fotos (davon ein Panorama) von der Hohen Asten, von der wir letzte Woche rodeln waren…

01.jpg 06.jpg 03.jpg

Das Video dazu findet ihr hier.