Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Deutscher Entwicklerpreis 2014 – Nominierungen

Eintrag vom: 13.11.2014 | von: Basti | in: Games

0

Heute bin ich faul und zitiere einfach erst mal eine News von mir selbst, die ich gerade auf Adventure-Treff.de gestellt hatte:

Wie jedes Jahr wird auch dieses Jahr wieder der bedeutendste Preis für Computerspielentwickler vergeben. Und wie jedes Jahr haben es beim Deutschen Entwicklerpreis auch wieder Adventures auf die Liste der Nominierten geschafft.

So kämpfen in der Kategorie „Bestes Adventure“ die Spiele 1954 – Alcatraz, Bernd das Brot und die Unmöglichen und The last Tinker: City of Colors um die Trophäe, wobei letzterer kein rein-klassischer Adventuretitel ist. Alle drei Spiele sind auch für die Kategorie „Beste Story“ nominiert.

Bernd das Brot kann sich außerdem Chancen als „Bestes Familienspiel“ machen, während 1954 Alcatraz auch um den Preis für den „Besten Sound“ buhlt. Bei den Nominierungen schneidet das Genre somit etwas schwächer ab als die Jahre zuvor, als teilweise bis zu 23 Nominierung auf Adventures fielen. Die Liste aller Nominierungen ist auf der Seite des Entwicklerpreises einzusehen. Der Preis wird am 18. Dezember verliehen, und dieses Jahr erstmalig in Köln.

Was die Meldung aber noch verschweigt:

Auch Produkte von Reality Twist (also mit meiner Wenigkeit) sind nominiert! Nämlich „Schiffs-Simulator: Die Seenotretter“ und „Yes or kNOw„. Feine Sache! Und pervers, viele Kollegen gleichzeitig mit uns nominiert sind. So gibt es ein direktes Nominierungs-Heimspiel mit The Last Tinker (wird wortwörtlich „über“ uns entwickelt) und Bernd das Brot – und die Unmöglichen (partnerschaftliche Beziehung) in der Kategorie „Bestes Familienspiel“. Ich bin für eine Bud-Spencer-Prügeleinlage auf der Bühne um den Preis, choreographiert von Tommy Krappweis. 😉 Schade, dass die Kategorie keine Bühnenkategorie ist. 🙁

(Eindrücke aus Düsseldorf:)


P1080246.JPGP1080244.JPGP1080247.JPGP1080238.JPGP1080233.JPGP1080264.JPG