Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Ab in die Irrenanstalt – Nur noch 12 Stunden für Asylum

Eintrag vom: 28.02.2013 | von: Basti | in: Games

0

Das Horror-Adventure Asylum des argentinischen Entwicklers Senscape hat auf Kickstarter die erforderliche Summe von 100.666 $ Dollar für die erfolgreiche Finanzierung überschritten. Mit der erfolgreichen Finanzierung über Kickstarter ist nun die Fertigstellung gesichert. Wer Asylum noch nicht kennt: Es handelt sich um das nächste Spiel von Agustín Cordes, dem Macher von Scratches. Und ein wirklich cooler Typ, der unter anderem letzten Sommer bei mir residierte (und bei der legendären Neuschwanstein-Tour dabei war):

Ab $140.000 verspricht er übrigens neben bereits eingeplanten deutschen Untertiteln auch deutsche Sprachausgabe. Es macht also auf alle Fälle Sinn, bei dem Spiel noch einzusteigen. Alles, was man tun muss, ist bei Kickstarter oder direkt bei Agustín eine Vorbestellung in Form eines sogenannten „Pledges“ abzugeben. Übrigens: Vorbesteller erhalten noch für kurze Zeit den Titel zum Schnäppchenpreis von umgerechnet weniger als 11,50 Euro. Die Aktion selbst läuft nur noch 12 Stunden!

Hier gibt’s weitere Details und ein tolles Video zu Asylum!

Nackte Wissenschaftler

Eintrag vom: 27.02.2013 | von: Basti | in: Bildung

3

Vor einiger Zeit hat mich ein Kollege auf den die Sendung The Naked Scientists aufmerksam gemacht, die ich vorher noch nicht kannte (Danke!).

Es handelt sich dabei praktisch um eine interaktive Wissenschaftssendung der BBC. Ein Teil davon beinhaltet Zuschauerfragen, die ein Wissenschaftler (in letzter Zeit war es wohl meist der Virologe und Formatgründer Dr. Chris Smith) dann beantwortet.

Bam.

Klingt simpel, ist simpel, aber irgendwie trotzdem gut. Selbst wenn man sich einen Großteil der Fragen mittlerweile leicht ergoogeln könnte, ist es einfach toll, sich mittels der Sendung bequem so seine Tüte Allgemeinwissen abzuholen. Außerdem besteht ein Reiz der Sendung auch darin, möglichst spannende, allgemeingültige Fragen zu stellen, die einfach für nahezu jeden interessant sind, auf die man aber gerade deswegen vielleicht gar nicht so schnell kommt. Quasi ein: „Was sie schon immer über das Leben wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten“.

Wer mal reinhören möchte, findet hier tollerweise auch immer aktuelle Podcasts der Sendung – zum Beispiel die aktuelle, interaktive Fragerunde oder auch die aktuelle Sendung und noch mehr. Klickempfehlung.

Tiefschneerodeln

Eintrag vom: 26.02.2013 | von: Basti | in: Privates

0

Im Tiefschnee die erste Spur mit einem Rodel durch den Wald zu ziehen, hat irgendwie auch was ganz Eigenes. Wenn man nicht gerade in eines der vielen Schlaglöcher rodelt… 😉

Eigentlich wollte ich am Sonntag ja nur kurz auf die Huberspitze – quasi ein kurzer 60-Minuten-Ausflug mit dem Rodel (siehe hier). Da dann aber erwartungsgemäß so verdammt viel auf dem Weg los war, hab ich meine Planung kurzerhand geändert: Auf halber Strecke biege ich zur Gindelalm ab und bin sofort alleine in einem nahezu unberührten Wald, dem ich nur ein paar Trittspuren im tiefen Neuschnee folge. Von der Gindelalm plane ich dann schließlich die Überquerung von der Gindelalm zurück zur Huberspitze.

Schlau, wenn man dann an der Gindelalm nicht dorthin abbiegt sondern aus Versehen in Schilchental absteigt. Weit und breit keine Rodelpiste mehr sondern nur noch Tiefschnee. Was bleibt? Der Rückweg wirkt nicht einladend, also bin ich einfach mal im Tiefschnee gerodelt. Dabei fährt man zwar ziemlich lahmarschig vor sich hin, aber mit dem Tourenrodel geht das erstaunlich gut und die Fahrt durch den engen Wald bekommt geradezu eine ganz eigentümliche Atmosphäre…

Die „Pirate Bay“-Story

Eintrag vom: 25.02.2013 | von: Basti | in: Internet & Co

0

Das Gerichtsverfahren von The Pirate Bay ist ein zentrales Ereignis in der Internethistorie. Nicht nur hat es Bewegungen wie die Piratenpartei hervorgerufen, ganz generell ist zum etwa gleichen Zeitraum ein Bewusstsein der Bevölkerung für die Gefahren von Internetzensur und Internetkontrolle erwacht. Diese Dokumentation zeigt einige wirklich tolle Eindrücke über die Macher von The Pirate Bay, ihre Gerichtsverhandlung, ihre Ansichten und ihre (Un-)Organisation beim Betrieb der Seite. Es ist ein Paradebeispiel davon, was passiert, wenn zwei völlig unterschiedliche Welten, Sichtweisen und Kulturen aufeinander treffen und illustriert mittendrin auch noch den Generationenkonflikt, den das Thema herauf beschwört. Ganz nebenbei ist sie auch noch wirklich toll abgelichtet.

Einfach mal den Play-Button drücken:

Mich freut es ganz besonders, dass es dazu auch deutsche Untertitel gibt – die Details waren im schwedischen Fernsehen ohne Kenntniss der Sprache damals wirklich nicht leicht zu verfolgen.

Vintage CD³²-Party

Eintrag vom: 24.02.2013 | von: Basti | in: Games

1

Sehr spannender Nachmittag heute zum Thema Amiga und CD³² mit einem tollen Vortrag von Toby mit vielen spannenden Details. Im Anschluss daran: Retro-Zocken mit all den Widrigkeiten, die dazu gehören („Wah, der Controller hat schon wieder nen Hau!“). Gerne wieder!

001.jpg007.jpg003.jpg002.jpg005.jpg008.jpg

 

(Schrecklich, dass wir bereits in unseren jungen Jahren so der guten alten Zeit hinterherhängen – andererseits: Das war einfach Pionierarbeit, das bleibt zeitlos!).

 

God Bless America (2011)

Eintrag vom: 23.02.2013 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Mediensatire an der hedonistischen Entwicklung der westlichen Kultur, die leider durch eigene Oberflächlichkeit und Beliebigkeit sowie Zelebrierung von katharsischer Gewaltakte ihre Chance auf den Satirebruch verspielt, so dass am Ende eigentlich nur ein 90-minütiger, nihilistischer Kommentar des Reigsseurs im Raum stehen bleibt, der weder orginell, noch gerecht, noch selbstreflektierend, noch neu ist.

Story: Mann und Jugendliche ziehen durch die Lande und räumen mit der US-Medienwelt mit Waffengewalt auf. Dabei sind Moderatoren von Shows wie „American Idol“ genauso dran wie Youtube-Stars oder FOX-Kommentatoren.

Unabhängig davon macht das Zusehen natürlich Spaß, auch wenn der Film -genau wie beim ewig TV guckenden Hauptdarsteller- nie die Sehgewohnheiten seines eigenen Publikums mit hinterfragt, um der Aussage zumindest etwas mehr Tiefe zu verleihen. Kann man sich durchaus ansehen – aber ein Ersatz für Network ist es nicht geworden.

Breitenberg

Eintrag vom: 22.02.2013 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Strahlend blauer Himmel letztens auf der Breitenberg-Hütte:

Ebenfalls: Traumhafter Schnee zum Rodeln. Eine wirklich nette Strecke.

BastiTours: jetzt mit Newsletter-Funktion

Eintrag vom: 21.02.2013 | von: Basti | in: Events

3

Kevin macht es bereits bei dem Brettspiele-Abend so und ich denke, es wird auch bei den Wanderungen Zeit, einen Newsletter einzurichten, damit ich nicht immer irgendwelche Leute vergesse anzumailen. Deswegen gibt es ab sofort den BastiTours-Newsletter, den man hier bestellen kann:

E-Mail-Adresse eingeben:

 

Der Newsletter schickt jedes Mal einen Reminder, wenn auf dem Basti-Blog eine Neuigkeit zu einer Tour oder einem Event geposted wird. Das kann von einfachem „Blabla“ bis hin zu genauen Tourendetails alles sein. Zusätzlich erhält man weitere, tourenrelevante Infos, die nicht auf meinem Blog erscheinen. Es ist möglich, dass ich hierbei Leute vorselektiere – damit muss man einverstanden sein. Also: Alle, die nicht ohnehin regelmäßig in die Events-Sektion oder in den Adventure-Treff-Tourenthread schauen, sollten hier ihre E-Mail Adresse eintragen – ansonsten gehe ich erst mal davon aus, dass ihr euch ohnehin nicht für das Thema interessiert und lass euch in Ruhe. (Ein bischen Neuakquise wird’s natürlich trotzdem immer wieder mal geben).

Der neue Leisure-Suit-Larry-Soundtrack

Eintrag vom: 20.02.2013 | von: Basti | in: Games

0

Ich habe von dem Leisure Suite Larry Kickstarter-Projekt ehrlich gesagt ja nicht so viel gehalten, weil es 1. nur ein Remake war und 2. die Team-Struktur dahinter relativ unprofessionell – zumindest am Anfang. Eigentlich hab ich gar nicht so richtig an das Projekt geglaubt und nur sehr wenig gebacked.

Und jetzt kommt ein Ausschnitt des Soundtracks und ich ärgere mich, dass ich genau zu dem Spiel die Soundtrack-CD nicht mitgenommen habe. Al Lowe (Foto von Adventure-Treff.de) spielt höchstselbst! Als riesiger Larry-Fan ist das einfach nur…

GÖTTLICH!

(Disclaimer: Das ist noch nicht der finale Mix und vermutlich auch garnicht zu Veröffentlichung bestimmt. Egal. Ist das nicht einfach nur polyestergeil?)

Ein paar Bilder vom Breitenberg

Eintrag vom: 19.02.2013 | von: Basti | in: Notiz

0

Kaiserwetter-Spaziergang am Breitenberg:

P1130127.jpgP1130138.jpgP1130130.jpgP1130139.jpgP1130140.jpgP1130128.jpg