Großbrand

Gestern morgen.

Wir frühstücken. Und plötzlich ist die Welt vor unserem Fenster verschwunden. Surreal! „The Fog“ in echt. Was war passiert?

Eindrücke des Großeinsatzes in Berg am Laim (ja, ich bin ein Paparazzi):

Hinweis: Der O-Ton wurde aus Datenschutzgründen durch ein Musikbett ersetzt (eines der wenigen bei Youtube Audioswap, das halt 10 Minuten füllt).

Veröffentlicht in: Notiz

0 Gedanken zu “Großbrand”

  1. Ach was, ist absolut bombensicher bei uns. Zugegeben, wenn der Russenmarkt um die Ecke am Wochenende den Grill anschmeisst sieht die Strasse genauso aus (wahrscheinlich hats deshalb auch solange gedauert bis die Feuerwehr ankam). Und wenn wir schon beim Russenmarkt sind: mich würde es nicht wundern wenn die Brandursache das leckere Bier aus besagtem Markt war. (Basti hatte dieses Getränk in weiser Voraussicht ja vor einigen Tagen hier vorgestellt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.