Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Papier: Staatskrise in Sicht

Eintrag vom: 31.05.2011 | von: Basti | in: Gesellschaft

Schlagwörter: , ,

2

Vor knapp zwei Jahren habe ich mal auf diesen hervorragenden Podcast hingewiesen, der erläutert, warum das Wahlrecht in Deutschland verfassugswidrig ist. Oder wie man in Deutschland mit weniger Stimmen trotzdem gewinnen kann. Die mathematischen Paradoxa im Wahlsystem sind schon erstaunlich, so dass das Verfassungsgericht unser Wahlsystem zurecht für verfassungswidrig erklärt hat.

Nun ist die Deadline zur Einführung eines neuen Wahlsystems gekommen – und die Bundesregierung pennt vor sich hin und ändert nichts daran. In einer Meldung vom Nachrichtendienst dts sagt Verfassungsrichter Papier: „Das alte Wahlrecht ist zwar für verfassungswidrig erachtet, aber nicht für nichtig erklärt worden. Es würde daher weiter gelten, aber wenn dann eine Bundestagswahl auf dieser verfassungswidrigen Grundlage stattfindet, dürfte das Bundesverfassungsgericht sie auf eine Wahlprüfungsbeschwerde hin für ungültig erklären, denn die Wahlfehler beträfen die Wahl insgesamt und nicht nur bestimmte Mandate.“

Die Folgen wären katastrophal, so der Verfassungsrechtler: „Das wäre eine schwere Staatskrise. Nach einer annullierten Wahl gäbe es keinen Bundestag, der ein verfassungsmäßiges Wahlgesetz erlassen könnte, so dass man auch keine Neuwahl auf verfassungsmäßiger Grundlage abhalten könnte. Deutschland wäre politisch lahmgelegt.“

Ich bin echt gespannt, wo die Sache hinführt.

Wer sich jetzt fragt: „Wie? Was? Wo? Unsere Wahlen sind illegal?“ – den verweise ich NOCHMAL auf diesen wirklich spannenden Podcast!

Quelle: dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH, via derNewsTicker.de

Metropolis [Live]

Eintrag vom: 30.05.2011 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

Schlagwörter: ,

2

Deutschlands wohl berühmtester Stummfilm-Streifen – „Metropolis“ mit Orchester im Münchner Gasteig. Ein Erlebnis ganz besonderer Art. Und immer noch ein ganz besonderer Film! Leider gelang mir das Dabeisein (auch finanziell) bei der Uraufführung dieses lang verschollen geglaubten Stummfilm-Epos in 2010 nicht. 2011 hole ich es nun am Münchner Gasteig nach. Der Film ist faszinierend wie eh und je und rangiert bei mir nur knapp hinter Murnaus „Nosferatu“ von 1922. Kurz und knapp: Die in 2011 restaurierte Fassung gehört eigentlich ins Pflichtprogramm jedes Cineasten und entführt in eine immer wieder einmal gern vergessene Zeit und Welt der bewegten Bilder, wo Hollywood noch klein und Deutschland auf den Kinoleinwänden ganz groß war.

Bitcoins – Eine Währungsrevolution?

Eintrag vom: 29.05.2011 | von: Basti | in: Internet & Co

Schlagwörter: , ,

0

Bitcoins find ich ein spannendes Konzept. Entweder wird diese „neue Währung“ richtig, richtig groß und dann gibt es mit den Staaten mächtig, mächtig Ärger, oder das Ding verschwindet ebenso schnell wieder in der Versenkung, wie es gekommen ist. Was sind Bitcoins? Dazu verweise ich gleich mal direkt auf dieses Video:

Die Besonderheit dieser Währung ist zweifelsohne, dass es die erste Währung ist, die ohne zentrale Instanz auskommt – ohne Zentralbank, und damit auch ohne staatliche Abhängigkeiten oder den Argusaugen von Finanzämtern. Transfers von Schwarzgeld wird mit Bitcoins ein Kinderspiel, da die Verbindung verschlüsselt ist und nur direkt zwischen den Tauschpartner stattfindet. Wer weitere Details zu Bitcoins erfahren möchte, dem empfehle ich diesen Pflicht-Einführungspodcast von monoxyd und Bogk:
Hier anhören!

5-Jährige macht Adventure während Game-Jam

Eintrag vom: 28.05.2011 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , ,

4

Ne ziemlich verrückte, aber irgendwie geile Sache: Das ist Cassie und sie ist 5 Jahre alt.

Cassie hat auf dem letzten Game-Jam in Toronto ein Adventure-Spiel designed. Sie hat an dem Wochenende die Ideen fabriziert, die Grafiken gemalt und den Hauptcharakter gesprochen. Ihr Vater, links im Bild, hat das Ding dann noch zusammengekloppt und in ein Flash-Spiel gepackt.

Austesten kann man Sissy’s Magical Ponycorn Adventure auf der Seite von Untold Entertainment.

Pearl-Produkt der Woche: Achterbahn in Bildern

Eintrag vom: 27.05.2011 | von: Basti | in: Fotos

Schlagwörter: ,

0

Voralpen-Impressionen

Eintrag vom: 26.05.2011 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

Schlagwörter: , ,

2

P1040530.JPGHier wie bereits versprochen ein paar visuelle Eindrücke von unserem Marsch auf dem Brünnstein über den Dr.-Julius-Mayr-Weg.

Da wir diesmal zu Dritt unterwegs waren und die meiste Zeit mit angeregten Gesprächen verbracht haben, habe ich die Kamera immer nur mal aus der Hüfte eingeschaltet – dementsprechend sind es nur kurz Spontaneindrücke mit viel Gewackel und ohne große Komposition. Vielleicht vermitteln sie trotzdem diese wirklich hübsche Tour mit einem schroffen Gipfel mit toller Aussicht. Hier das Video:

Music is (cc) by-nc-sa Zoë Blade

„22:30“ aus „Winter“, „Pusher“ aus „Music from Mars“ und „Walking In the Rain“ aus „Hello Calm“

Nokia-Klingeltöne im Audio-Kommentar

Eintrag vom: 25.05.2011 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

Schlagwörter: , ,

0

Immer wieder ein Freudenfest! Hier ein paar hübsche Zitate aus dem Audio-Kommentar von Bloodrayne II:

Quelle: Bloodrayne II (Audio-Kommentar)

Brünnstein

Eintrag vom: 24.05.2011 | von: Basti | in: Fotos

Schlagwörter: , ,

1

Schön war’s, auf dem Brünnstein!

Mal abgesehen davon, dass mich im Steig ein Wadenkrampf gepiesackt hatte (daher von dort nur wenige Fotos) ein hervorragender Tag, ohne den befürchteten Regen und mit wirklich sehr viel Abwechslung. Filmaufnahmen, die etwas mehr zeigen als die Fotos hier, werden folgen.

P1040464.jpgP1040466.JPGP1040491.JPG

Mit dabei: Herr Mond. Und ein weiterer Kollege. Der Tag ist sonnig, das erste Stück laufen wir zum Teil noch auf einfacher Forststraße gen blauen Himmel bis sich uns der Kalkstein-Gipfel des Brünnsteins offenbahrt.

P1040498.JPGP1040476.JPGP1040499.JPG

Auf dem Weg: Traumhafte Aussichten auf das Voralpen-Land und erster Blickkontakt mit den Zentralalpen!

P1040485.JPGP1040502.JPGP1040516.JPG

Weiter auf steilen Pfaden und Brücken Richtung Klettersteig.

P1040534.JPGP1040520.JPGP1040533.JPG

Dr. Julius-Mayr-Weg. Geübt sind wir. Meine Wade nicht. Davon wenig Fotos, aber um so mehr Filmaufnahmen. Ihr dürft gespannt sein!

P1040526.JPGP1040538.JPGP1040544.JPG

Nach unten: Tiefer Ausblick auf das Tal. Nach oben: Schroffer Stein!

P1040543.JPGP1040530.JPGP1040541.JPG

Angekommen am Gipfel. Wir werden mit einem Alpenpanorama-Ausblick belohnt! Meine Wade erholt sich dank Debreziner und SPAM.

P1040550.JPGP1040545.JPGP1040561.JPGP1040569.JPGP1040567.JPGP1040481.JPG

Den schroffen Felsen geht es wieder hinab Richtung Hintermoos-Alm, wo wir uns nahezu menschenleer durch das Alpine Hügelland schlengeln. Wer mir übrigens übersetzen kann, was in diesem Holzzaun eingeritzt war: Würde mich interessieren! 😉

P1040578.JPGP1040579.JPGP1040581.JPG

Im… Stech… Schritt… zurück zum Tatzelwurm!

P1040597.JPGP1040591.JPGP1040592.JPG

Als wir den Brünnstein von der anderen Seite umrunden, kreuzen ein paar freilaufende Bergpferde unseren Weg.

P1040596.JPGP1040574.JPGP1040562.JPG

Die immer wieder kehrende Frage: Würden wir den Tagesmarsch ohne Gewitter überstehen? Die Antwort: Ja, wir werden. Das Abregnen haben wir den Wolken woanders überlassen.

Danke, Brünnstein! Eine spannende Tour, mit allem, was dazugehört: Forstweg, Trampelpfad, Almwirtschaft, Klettersteig, Kraxelei, Kirche, weite Weideflächen, Alm-Landschaft, Tunnel, Brücken, Wasserfälle… Da kann man nicht meckern! Wenn man den Abend dann noch mit Alexandre Ajas „Piranha 3D“ beendet, ist doch alles in Butter.

Stay gespannt, kleines Movie wird folgen!

zensus 2011

Eintrag vom: 23.05.2011 | von: Basti | in: Notiz

Schlagwörter: , ,

1

Geil. Ich muss beim Zensus 2011 mitmachen.

„Die Auswahl der zu befragenden Personen erfolgt nach Anschriften gemäß  einem mathematisch-statistischen Zufallsverfahren.“

Das will ich sehen. Bei uns im Haus haben nach meiner Stichprobe irgendwie alle Leute einen Pflicht-Interview-Termin erhalten.

Wer immer noch nicht weiß, was da aktuell abläuft, dem empfehle ich diesen Vortrag:

Pearl-Produkt der Woche: Achterbahn (II)

Eintrag vom: 22.05.2011 | von: Basti | in: Erlebniswelten

Schlagwörter: ,

0

P1040436.JPGAm 20. Mai hatte ich berichtet, dass ich mich an meiner eigenen Achterbahn versuche. Die Einzelteile lagen bereits seit einigen Tagen in meinem Wohnzimmer, die letzten Nächte ging es ans Zusammenstöpseln.

Der Zusammenbau kostete mich einigen Schweiß und einige Fluchausdrücke. Die Schienen müssen gebogen, die Stüzen stabilisiert und die Helixe richtig ausgerichtet werden. Auch bei den Loopings kommt es auf die richtige Form an. Der größte Aufschrei erfolgte beim Transportieren der Achterbahn vom Wohnzimmer zu seinem eigentlichen Stammplatz: Bei der Schienenführung kommt es wirklich auf Millimeter an. Meine Wohnung ist nicht 100% ebenerdig, wie ich durch einen Murmeltest später feststellen konnte. Ergebnis: Die Achterbahn funktioniert an einem andere Ort der Wohnung tatsächlich nicht mehr. Also wieder alles neu austariert, nur um festzustellen, dass es an einigen Stellen der Wohnung einfach nicht ohne größere Umjustierungen machbar ist. Verrückt! Nach dem Umlegen einiger Schienen gelang es dann aber dennoch.

Hier ist sie: