Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Die Story hinter Duke Nukem Forever

Eintrag vom: 15.11.2010 | von: Basti | in: Games

Schlagwörter: , ,

1

Anlässlich unseres gestrigen Retro-Abends haben wir uns noch ein wenig über Duke Nukem 3D, Apogee und 3D Realms unterhalten. Wir konnten es einfach nicht glauben, dass es eine Firma, die den Markt in den 90ern revolutioniert und einen der wohl weltbesten Shooter aller Zeiten herausgebracht hat, 13 Jahre lang an dem Nachfolger Duke Nukem Forever werkelt, bis sie pleite ist. Nunja, dass Entwicklungen lange dauern können, das können wir uns natürlich durchaus vorstellen. Aber wer bezahlt denn 13 Jahre lang so ein riesiges Team wie 3D Relams bzw. Apogee? Wie kann sich so eine Firma über ein Jahrzehnt hinweg so ein luxuriöses Büro leisten? Und wie zum Teufel schafft man es, dass über diesen Zeitrum niemanden auffällt, dass man mal auch irgendwann ein Spiel veröffentlichen muss, damit wieder Geld in die Kasse kommt? Ich mein: Das sind über 13 Jahre! Wie geht man denn da bitte nur jeden Tag zu Arbeit? Wenn ich jetzt damit anfangen würde, wäre ich also zu dem Zeitpunkt, wo 3D Realms sang und klanglos untergeht, fast Mitte 40 – ohne irgendeine Reputation geschweige den ein Produkt erarbeitet zu haben. Noch schlimmer kommt hinzu, dass Duke Nukem Forever ja bereits mehrfach schon fertig war – und dann einfach nur, aus purer Dummheit, aus Überheblichkeit, aus Angst, immer wieder erneut gecancelt und gecancelt wurde…

Die Antworten meiner großen Fragenzeichen liefert jetzt zumindest teilweise die wirklich schöne Games-Reihe „Your History are belong to us„. Die hat nämlich neben solch geilen Dingen wie Tim Schafer oder Valve nun auch die Geschichte von Apogee (später: 3D Realms) beleuchtet. Nichts, was man nicht auch irgendwo anders nachlesen könnte, aber als Zusammenfassung dieses unfassbaren Phänomens ist es für jeden Gamer eine Pflichtlektüre! Jetzt fehlen mir eigentlich nur noch die Zeugenberichte der Leute, die bei diesem Wahnsinn 10 Jahre lang mitgemacht haben: