Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Basti unter Cosplayern!

Eintrag vom: 16.10.2009 | von: Basti | in: Medien

Schlagwörter: ,

0

Früher hat man sich unter Leseraten ja so leicht pickelige, Hornbrille-tragenden Mauerblümchen vorgestellt, die sich im Pausenhof entweder in irgendwelche Ecken verzogen, wo sie nie das gleisende Tageslicht erwischen würde, oder die als schwachbrüstige Streberbesserwisser grundlos verprügelt wurden.

Die Zeiten haben sich geändert.

Die Frankfurter Buchmesse war diesmal wieder voll von Freaks, deren einzige Lebensaufgabe es manchmal zu seien scheint, ihren fiktiven Lieblingscharakteren nachzueifern. In den buntesten Kostümen geisterten sie am Samstag durch die Frankfurter Hallen, dass man den geplanten Weltrekordversuch der Kölner gamescom im besten Falle noch müde belächeln kann. Im Gegensatz zum zugebenermaßen von mir verhassten Karneval und Fasching, der nach meinem Geschmack ein rein ritualisertes Ausleben unterdrückter Identitätsprobleme ohne viel Tiefgang ist, mag ich solche ‚Cosplay-Events‘.

Vielleicht liegt es an der herrlich subversiven Aussage, gerade in so einem tristen Betonkomplex wie den Messehallen und unter zahlreichen Pseudo-Intellektuellen eine farbenfrohe Gegenveranstaltung zu fabrizieren, vielleicht liegt es an dem Flashmob-artigen Charakter, der solchen Happenings anhängt, vielleicht an der Tatsache, wie tiefgreifend scheinbar Charaktere und ihre Geschichten berühren können, wenn man in Europa nur ansatzweise auf das (dem Cosplay zugrunde liegende) japanische Niveau käme, vielleicht auch an dem hohen Anteil an freizügigen Miniröcken, Hot Pants und High Heels oder der Tatsache, dass es einfach noch viel mehr (weibliche!) Fans von dem sicherlich nicht unumstrittenen Elfen Lied gibt, als man gemeinhin glauben möchte (so dass ich angesichts des möglichen Interessensschnittfeldes schon zwischen ‚Hey, vielleicht sollte ich die mal ansprechen‘ (Nyu) bis hin zu ‚Blos nicht ansprechen!!‘ (Lucy) schwankte).

Vielleicht sind es aber auch nur die ungläubigen Gesichter der Krawattenträger, die gemeinsam mit mir den (wie immer notgedrungen recht spießigen) Bildungskongress im Kongresszentrum der Messe gerade verliesen, nur um dann festzustellen, dass es die Cosplayer-Massen bereits in die eigentlich für Messebesucher gar nicht vorgesehenen Hallen drückte. Aber was rede ich lange – ich hab meinen Gang vom Kongress nach draußen einfach mal grob festgehalten: