Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Glück allein…

Eintrag vom: 06.03.2009 | von: Basti | in: Privates

Schlagwörter: , , , ,

1

Seit 1. Januar wohn ich nicht mehr in Wiesbaden sondern in Frankfurt. Ab und zu ist es mal ganz gut, durch etwas räumliche Distanz auch Distanz zur Arbeitswelt zu kriegen. Frankfurt ist eigentlich als Stadt relativ, sagen wir, ‚überschaubar‘, aber ich fühle mich soweit ganz wohl. So nach und nach bekommt auch mein Zimmer ein Gesicht. Bilder gefällig?

Mein Arbeitsplatz, wo ich grad diese Zeilen tippe. TFT-Bildschirm als Gratis-Zugabe von eteleon.de, auf dem Schreibtisch arbeitet ein ASUS Bookshelf-PC mit einem AMD X2 6000+.

Mein Medienregal hab ich als einer der wenigen Sachen von zu Hause nicht entsorgt. Rund 1/3 meiner DVDs sind hier über mehrere Ebenen verstaut. Und natürlich Games und Comics usw…

Showcases für Filme…

… und Games …

… und Bücher!

Mein Bett, endlich ein großes! Die seitlich flankierten Schubladen sind exakt auf der Höhe der Matratze und vergrößern die Auflagefläche so zusätzlich! 🙂

Am Kopfende liegt mein Ipod-Dock das neben meinem Ipod auch meinem Computer als Soundausgabe-Gerät dient. Die Holzummantelung passte irgendwie grad ziemlich gut auf das Schubladenset und nutzt die Dachschräge gut aus!

Hier nochmal das Ipod Dock. Da man den Ipod Touch wunderbar als Internet-Radio-Empfänger nutzen kann hab ich damit auch gleich einen Radio mit an die 5000 Stationen. Im Vordergrund: Lavalampe. Ja, ich bin retro. ,-)

Nochmal Kitsch: Die Kugeln am Kopfende können ihre Farbe wechseln. ,-)

Da ist meine Kleidung drin. Derzeit rechts und links mit Deckenstrahlern flankiert.

Blick vom Bett nach vorne: Meine Konsolenbank mit Nintendo Wii, XBox 360 und dem 3D-Homekino-System. Ein 40 Zoll-Fernseher kommt noch! 🙂

Mein Zimmer ist zweigeteilt – eine Seite Arbeits- auf der anderen Seite der Schlafbereich. Hier der Blick vom Bett Richtung Regal.

Ein letzter unscharfe Blick aus meinem Fenster auf die im Smog versinkende Frankfurter Skyline… (fotografiert mit 20 € Yakumo-Fotoapparat)