Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Banken – eben mal 100 Euro geschenkt mitnehmen?

Eintrag vom: 16.10.2007 | von: Basti | in: Preisfuchs

Schlagwörter: , , , ,

0

So lässt sich auch Geld machen: Die comdirect will mal wieder Neukunden gewinnen und spendiert jedem Willigen, der ein Girokonto eröffnet einen Willkommens-Bonus von 50 Euro (bis Ende Dezember sind’s zumindest bei mir sogar 60 Euro)! Zusätzlich kann man über die Freundschaftswerbung (funktioniert angeblich auch nachträglich) nochmal 50,00 Euro einsacken und damit seinen Freunden eine Freude machen. Wer zusätzlich beim Affiliate-Network Zanox angemeldet ist, verdient darüber nochmal 40,00 Euro pro neuem Girokonto. Damit nicht genug zahlt comdirect derzeit auch 1,00 Euro pro Monat auf das Girokonto ein. Also noch ein weiterer Verdienst. Für Studenten ist das Girokonto kostenlos. Tja, und ich bin ja noch Student. Da lass ich mir sowas doch nicht entgehen. 60 von comdirect, 40 von Zanox, 50 von der Freundschaftswerbung und 1 Euro pro Monat… wer kein Student mehr ist, der kriegt das Konto bei einem Eingang von mind. 1250 Euro pro Monat übrigens weiterhin gratis. Ich persönlich tendiere dann aber dazu, einfach das angehängte (kostenlose) Tagesgeld-Konto zu behalten und mich ’schweren Herzens‘ wieder vom Girokonto zu trennen. Bis dahin ist aber noch etwas Zeit… ,-) Wer sich nun einfach schnell und unproblematisch online anmelden möchte, hier geht’s lang: => comdirect Girokonto Übrigens: Solche Angebote gibt’s nicht nur bei der comdirect. Ich tendiere derzeit dazu, gleich nen ganzen Rutsch (VW zahlt momentan ja auch bis zu 100 Euro aus) mitzunehmen und dann auch rutschweise zu kündigen. Irgendwie toll, wenn man die freie Marktwirtschaft als Kunde so im Griff haben kann. ,-)