Aktuelle Features:

Silvester am Brünnstein 2014Silvester am Brünnstein 2014 Ich hatte kurz vor Mitternacht angedroht, dass ich ja mal ein Bergvideo mit Eurodance-Musik machen könnte. Aus Spaß wurde Ernst: Das habt ihr jetzt davon! :D Ein recht beschwerlicher...

Weiterlesen

München bei NachtMünchen bei Nacht Heute Nacht hat's geschneit, geschneit und nochmal geschneit... hier ein paar Eindrücke von den leisen Straßen, die praktisch autofrei waren: [pe2-gallery class="aligncenter"...

Weiterlesen

31C3 - Day One31C3 - Day One Heute gesehen: "A new dawn" fand ich wenig berauschend. Für eine Keynote fehlte leider vollständig der Drive. „Wir beteiligen uns aktiv an den Diskussionen“ war...

Weiterlesen

Gardasee 2014Gardasee 2014 Bei Berg- oder Freizeitpark-Trips gilt in der Regel der Grundsatz, dass ich beim zweiten Trip keine Kamera dabei habe oder zumindest nicht mehr sehr viel Wert auf einen professionellen...

Weiterlesen

Alasdair Bouch (Video)Alasdair Bouch (Video) I've written about Alasdair Bouch quite often, but I still owe you a video of the latest concert in Munich. So here it is. If you don't know who Alasdair is: You could call...

Weiterlesen

Alpsee Bergwelt mit Alpin-CoasterAlpsee Bergwelt mit Alpin-Coaster [pe2-gallery style="text-align: center" ][/pe2-gallery] Eine November-Herbstwanderung durch den Nationalpark Nagelfluh - mit Naturfreunden, Rodelbahnen und allerlei Allgäuer...

Weiterlesen

Michael Madsen hat sich als Arschloch rausgestellt.Michael Madsen hat sich als Arschloch rausgestellt. Am Samstag hab ich Rampage 2 von Uwe Boll gesehen - mit anschließender Q&A mit Boll selbst. Auch wenn der Film rund um den Amokläufer Bill Williamson deutlich kammerspielartiger...

Weiterlesen

Nostalgie am MontagNostalgie am Montag Ach, Pumuckl war schon was feines. Und so freut man sich umso mehr, wenn man feststellt, dass die Wendelstein-Bahn tatsächlich in einer Pumuckl-Episode vorgekommen ist, nämlich...

Weiterlesen

Teezeremonie in der UrasenkeTeezeremonie in der Urasenke Im Englischen Garten gibt es tatsächlich ein Teehaus, in dem noch japanische Teezeremonien abgehalten werden. Für Otto-Normal-Sterbliche wie mich, für die Teegenuss eigentlich...

Weiterlesen

Fotos von der Reither SpitzeFotos von der Reither Spitze Ein paar Impressionen... [pe2-gallery style="text-align: center" ] Das Karwendelgestein ist beim Aufstieg einfach immer wieder schön. Nicht wirklich schwer, aber eben...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Disneyland Paris für 90 € inkl. Flug

Eintrag vom: 01.03.2009 | von: Basti | in: Erlebniswelten

0

Air France fliegt von Frankfurt aus übers Wochenende zum Teil für unter 8 €/Flug + Steuer. Da bin ich ja fast geneigt, mal einen schnellen Abstecher zu machen. Wer wär dabei? :-D

Little Big Planet für die PS3 unter 17 €

Eintrag vom: 28.02.2009 | von: Basti | in: Preisfuchs

0

Jetzt bei play.com.

Akinator

Eintrag vom: 27.02.2009 | von: Basti | in: Internet & Co

0

User generated content kann für zahlreiche lustige Spielchen genutzt werden. Der Akinator errät bekante Figuren, die man sich vorher überlegt hat. Einfach eine Figur denken und die Fragen beantworten. Das Ergebnis ist meist ziemlich gut!

Gib mir die Welt plus 5%

Eintrag vom: 26.02.2009 | von: Basti | in: Film & Kultur

0

Viele Kritiker der aktuellen Situation sehen das eigentliche Problem der Krise im Fiat-Money System. Fiat-Money ‘ist Geld, das nicht oder nur teilweise durch reale Vermögenswerte gedeckt ist (Geld per Dekret, wie Dollar oder Euro).’ Im Prinzip ist heute nahezu jede Währung Fiatgeld, der Dollar wurde Anfang des 20. Jhds. vom Gold abgekoppelt, so dass auch dieses Geld prinzipiell nicht von einem Gegenwert gedeckt sein muss. Kritiker verurteilen, dass bei Fiat-Money derjenige, der das Geld mit nahezu keinen Kosten in Umlauf bringen kann (das sind in der Regel die Zentralbanken und wohlgemerkt nicht der Staat (mit Ausnahme der Münzen)) eine ziemliche Machtposition erlangt. Gleichzeitig destabilisere es die Wirtschaft, weil das System die Wirtschaft zwangsweise aufblase, bis die angehäuften Probleme durch Entschuldung (z.B. Hyperinflation) am Staatsbürger abgebaut werden müssen. ‘Fiat-Money hat nur so lange einen Wert, wie die Marktteilnehmer (Haushalte, Banken und andere Unternehmen) diesem einen Wert beimessen. Durch Erklärung zum gesetzlichen Zahlungsmittel mit unbegrenzt schuldbefreiendem Annahmezwang, mit dem Geldforderungen beglichen werden können, die der Gläubiger akzeptieren muss, kann ein Staat die Marktteilnehmer innerhalb des Währungsraums zwingen, bestimmten Zahlungsmitteln einen Wert beizumessen. Dennoch besteht durch beliebige Vermehrbarkeit die Gefahr eines langfristigen teilweisen oder totalen Wertverlustes (siehe auch Staatsbankrott). Anschauliche Beispiele sind verschiedene Währungskrisen (Hyperinflation), hervorgerufen unter anderem durch Vertrauensverlust und Abweisung durch die Gläubiger anderer Währungsräume (unter anderem Deutsche Inflation 1923, Argentinien-Krise).’ Befürworter wiederum verweisen auf die Notwendigkeit des wirtschaftlichen Ankurbelns und der Gefahr der Deflation bei der Kopplung von Währungen an materielle Werte. Hier ein Film des Vereins Neue Impulse aus der Sicht der Kritiker, der eigentlich ganz nett gemacht ist und gerade heute wieder aktuell wird:

Wollen Sie einen Schnaps weniger mit uns trinken?

Eintrag vom: 23.02.2009 | von: Basti | in: Film & Kultur

0

Arbeiten in Wiesbaden…

Eintrag vom: 22.02.2009 | von: Basti | in: Fotos

0

Foto von Sascha R.

Hugh Jackman als Oscar-Host zu haben…

Eintrag vom: 21.02.2009 | von: Basti | in: Notiz

0

… war definitiv ne gute Wahl. Endlich mal jemand, der für den Opener noch wirklich was richtiges einstudiert und damit zumindest etwas Glämmer in die Show bringt. :-) Grüße vom morgen garantiert übernächtigten B. ,-)

Sin City Steelbook 5,50 €

Eintrag vom: 20.02.2009 | von: Basti | in: Preisfuchs

0

Die Version kommt in einem Steelbook, ist in deutsch auf 2 CDs und beinhaltet die Extended Version. Kaufen. Versandkosten liegen bei 1,10 €. Der Preis gilt, wenn man in Pfund zahlt. Wer noch keine Kreditkarte hat, kann mal hier weiterlesen.