Aktuelle Features:

Silvester am Brünnstein 2014Silvester am Brünnstein 2014 Ich hatte kurz vor Mitternacht angedroht, dass ich ja mal ein Bergvideo mit Eurodance-Musik machen könnte. Aus Spaß wurde Ernst: Das habt ihr jetzt davon! :D Ein recht beschwerlicher...

Weiterlesen

München bei NachtMünchen bei Nacht Heute Nacht hat's geschneit, geschneit und nochmal geschneit... hier ein paar Eindrücke von den leisen Straßen, die praktisch autofrei waren: [pe2-gallery class="aligncenter"...

Weiterlesen

31C3 - Day One31C3 - Day One Heute gesehen: "A new dawn" fand ich wenig berauschend. Für eine Keynote fehlte leider vollständig der Drive. „Wir beteiligen uns aktiv an den Diskussionen“ war...

Weiterlesen

Gardasee 2014Gardasee 2014 Bei Berg- oder Freizeitpark-Trips gilt in der Regel der Grundsatz, dass ich beim zweiten Trip keine Kamera dabei habe oder zumindest nicht mehr sehr viel Wert auf einen professionellen...

Weiterlesen

Alasdair Bouch (Video)Alasdair Bouch (Video) I've written about Alasdair Bouch quite often, but I still owe you a video of the latest concert in Munich. So here it is. If you don't know who Alasdair is: You could call...

Weiterlesen

Alpsee Bergwelt mit Alpin-CoasterAlpsee Bergwelt mit Alpin-Coaster [pe2-gallery style="text-align: center" ][/pe2-gallery] Eine November-Herbstwanderung durch den Nationalpark Nagelfluh - mit Naturfreunden, Rodelbahnen und allerlei Allgäuer...

Weiterlesen

Michael Madsen hat sich als Arschloch rausgestellt.Michael Madsen hat sich als Arschloch rausgestellt. Am Samstag hab ich Rampage 2 von Uwe Boll gesehen - mit anschließender Q&A mit Boll selbst. Auch wenn der Film rund um den Amokläufer Bill Williamson deutlich kammerspielartiger...

Weiterlesen

Nostalgie am MontagNostalgie am Montag Ach, Pumuckl war schon was feines. Und so freut man sich umso mehr, wenn man feststellt, dass die Wendelstein-Bahn tatsächlich in einer Pumuckl-Episode vorgekommen ist, nämlich...

Weiterlesen

Teezeremonie in der UrasenkeTeezeremonie in der Urasenke Im Englischen Garten gibt es tatsächlich ein Teehaus, in dem noch japanische Teezeremonien abgehalten werden. Für Otto-Normal-Sterbliche wie mich, für die Teegenuss eigentlich...

Weiterlesen

Fotos von der Reither SpitzeFotos von der Reither Spitze Ein paar Impressionen... [pe2-gallery style="text-align: center" ] Das Karwendelgestein ist beim Aufstieg einfach immer wieder schön. Nicht wirklich schwer, aber eben...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Ihr habt die GC getötet! Ihr Schweine!!

Eintrag vom: 26.01.2009 | von: Basti | in: Games

0

Köln macht die GC in Leipzig dicht. Wer die Geschichte kennt, weiß, dass dort einiges nicht gerade sauber abgelaufen ist. Freunde hat sich die KölnMesse damit mit Sicherheit nicht gemacht. Tja, also wird es nächstes Jahr doch sicher die GamesCom werden, die ich besuche. Hotelzimmer sind gebucht. Die Leipziger Messe kontert mit einer reinen Online-Messe. Ob sie damit Erfolg haben? Andererseits hat man Ihnen auch die GC schon nicht zugetraut. Was wohl passiert, wenn irgendwann beide Marken doch wieder zusammenfallen würden? Vielleicht kann Leipzig ja den Versuch für das Austesten neuer Messeformen nutzen (Vernetzung von Online-Offline-Games, mehr Livestreaming, Live-Blogging etc.) und irgendwann zurückschlagen. Ich gönne es dem BIU und der KölnMesse einfach nicht, eine Messe über den Markt, der Nutzer und der Entwickler hinweg zu entscheiden. Planungssicherheit gegen 0, Kreativität gegen 0, Anstand gegen 0. Naja, ma guggen. Und vielleicht schlägt die ‘GCO’ ja doch noch ein, zu wünschen wärs den Leipzigern:

Die Bandbreite trägt meine Kappe…

Eintrag vom: 25.01.2009 | von: Basti | in: Internet & Co

0

…. sogar in genau der gleichen Farbe! Fein, denn auch der Text ist gelungen:

Spoonys schlechtesten und besten Filme und Games

Eintrag vom: 24.01.2009 | von: Basti | in: Film & Kultur

0

2008 ist schon lange vorbei, aber diese Spoony-Review lässt trotzdem noch einmal die schlechtesten und besten Media-Momente Review passieren:

UMTS-Flatrate für unter 20 € und ohne Volumen-Limit

Eintrag vom: 23.01.2009 | von: Basti | in: Telekommunikation

0

Ab dem 2. Februar will die E-Plus-Tochter blau für monatlich 20 Euro eine Daten-Flatrate im E-Plus-Netz anbieten. Ein Startpaket des Anbieters ist für 20 Euro erhältlich, es enthält ein Guthaben von ebenfalls 20 Euro, sodass die Karte rechnerisch kostenlos ist. Optional ist ein Startpaket mit UMTS-Surfstick für 99 Euro mit ebenfalls 20 Euro Startguthaben erhältlich. Für Telefonie und Kurznachrichten berechnet blau 9 Cent pro Minute beziehungsweise pro SMS. Anzeige Sofern das Prepaid-Guthaben des Kunden genügend Deckung aufweist, verlängert sich die Datenoption automatisch um weitere 30 Tage, sie kann zudem über die Kurzwahl 1155 abbestellt werden. Ungewöhnlich ist, dass die Flatrate zunächst nicht beschränkt ist, wie die Pressestelle des Providers gegenüber heise online angab. Man werde das Surfverhalten der User beobachten und gegebenenfalls eine Drosselung einführen. Allerdings sei noch nicht entschieden, ab welcher Grenze diese einsetzen werde. Interessenten sollten daher vor dem Abschluss eines Vertrages die aktuellen AGB des Providers lesen – wenn diese beim Vertragsabschluss keinen Passus über eine Drosselung enthalten, müsste der Provider den Kunden im Fall einer solch gravierenden Änderung ein Sonderkündigungsrecht einräumen. Im vergangenen Frühjahr hatte E-Plus einer ungenannten Zahl von Flatrate-Kunden gekündigt. Diese hätten nach Angaben des Unternehmens durch Halten von Dauerverbindungen über mehrere Tage und permanente Datenübertragungen den Netzbetrieb gestört. E-Plus selbst hatte gerade vergangene Woche eine Preissenkung für die eigene Flatrate-Option bekannt gegeben. So kostet der – ab 5 GByte gedrosselte – Internet-Zugang bei E-Plus ebenfalls ab 2. Februar 20 Euro (17,50 Euro bei Online-Buchung). Quelle: heise.de

Phantasialand mit Marco und Freddy

Eintrag vom: 22.01.2009 | von: Basti | in: Film & Kultur

0

Ungeschnitten, unkommentiert, unbearbeitet, überbelichtet, unsynchron…

Neues Elfen Lied im Bestand…

Eintrag vom: 20.01.2009 | von: Basti | in: Film & Kultur

0

Jetzt kann ich die Staffeln endlich alle zu Ende sehen:

Free Image Hosting at ImageShack.us

(was imdb.com meint)

NintendoDS für rund 115 €

Eintrag vom: 19.01.2009 | von: Basti | in: Preisfuchs

0

Das Pfund ist und bleibt erstaunlich günstig, so dass der Einkauf in UK momentan zum Schnäppchenparadies wird. Ein NintendoDS kostet so z.B. derzeit inklusive Versand nach Deutschland bei Amazon nicht mal mehr als 115 €. :-)

Wer den Fehler findet…

Eintrag vom: 18.01.2009 | von: Basti | in: Medien

0

… kriegt von mir ein Bussi. Hier das Video, das so auch durch andere Massenmedien geisterte.. Für mich ein Wunder, dass da niemand im Schnittraum von Spiegel, ARD & Co nachgehakt hat. Oder eher ein Skandal. Jeder Mensch, der halbwegs aufmerksam guckt oder im Audiovisuellen-Bereich tätig ist, sollte da eigentlich stutzig werden. Dummer Zufall? Sublime Botschaften? Will uns der Staat willig machen für noch mehr Opfer? Oder hat das BKA-Medienzentrum beim Aufräumen des Schneideplatz nur irgendwie vergessen die Titelspur von Premiere zu säubern? Wie auch immer: Abgesehen von der Unverfrohrenheit, der Menschheit jetzt auch in Deutschland die ‘Made by IntelCenter’ Fakes vorzusetzen, ist das Video auch noch richtig schlecht gestellt. Respekt. So tief wart ihr noch nie. :-D

‘Jetzt weiß ich was schuld ist…

Eintrag vom: 17.01.2009 | von: Basti | in: Medien

0

… Das Theater! Es hat die Sitze Richtung Bühne ausgerichtet.’ Erstaunlich wie billig die Muppet Show in Sachen Inhalt wirklich ist. Und gerade wegen dieser leichten Unterhaltung find ich sie klasse. Jetzt neu in meinem Besitz:


Jim Henson:
Die Muppet Show (Season 2)