Aktuelle Features:

GehrenspitzeGehrenspitze Eigentlich wollte ich nur bis zur Wettersteinhütte, vielleicht noch bis zur Erinnerungshütte - aber das wär's dann auch gewesen. Tatsächlich wurde der Abendspaziergang...

Weiterlesen

Jugendverderbernacht Nr. 30Jugendverderbernacht Nr. 30 Wegen Zeitmangel und vollem Terminkalender mehr ein provisorischer Mitschnitt, aber als Erinnerungsstütze und fürs Filmeinführungs-Archiv reicht es allemal! Danke wie immer...

Weiterlesen

Über den Edelsberg nach NesselwangÜber den Edelsberg nach Nesselwang Ein Tour von Pfronten-Weißbach über die Höllschlucht auf den Edelsberg und dann über die Alpspitz weiter nach Nesselwang (mit Rodelabfahrt von der Alpspitzbahn). War super!

Weiterlesen

Into the Inferno - Filmgespräch mit Werner HerzogInto the Inferno - Filmgespräch mit Werner Herzog Es gibt scheinbar bislang auf Youtube kein ausführliches Filmgespräch vom sonst so gesprächigen Werner Herzog über seinen neuen Film "Into the Inferno". Ich ändere das...

Weiterlesen

Skyline Park Familien-HalloweenSkyline Park Familien-Halloween Heute einen kleinen Ausflug zur Familien-Halloween-Eröffnung in den Skyline Park gemacht. Sicher: Der Park zählt immer noch zu den kleineren und die Jahrmarkts-Herkunft...

Weiterlesen

CamdromeCamdrome Vor drei Jahren tauchte auf einer Spielemesse in den USA ein alter, blutverschmierter Rechner mit einer Webcam auf. Auf ihm wurden mehrere Spielfilm-Adventures der 90er und...

Weiterlesen

Alpgartensteig und HochschlegelAlpgartensteig und Hochschlegel Ein spannender Steig führt in 3,5 Stunden von Bayerisch Gmain auf den Hochschlegel (1688m): Der Alpgartensteig. Schön luftig und mit einer wirklich wild-surrealen Natur...

Weiterlesen

Wir testen Breakout CologneWir testen Breakout Cologne Anlässlich der Gamescom waren wir bei Adventure-Treff für euch auch in einem Escape-Game unterwegs. Breakout Cologne von David Ruda (wir berichteten) hat vor einiger Zeit...

Weiterlesen

Vom Kieneckspitz zum KienjochVom Kieneckspitz zum Kienjoch Eine famose Gratwanderung von Graswang über den alten Enningmoos-Steig zur Kieneckspitz und von dort weiter über das Joch bis zum Geißsprungkopf und dann über die wildromantische...

Weiterlesen

Interview mit Splendy Interactive (The Bunker)Interview mit Splendy Interactive (The Bunker) Ich habe auf der gamescom auch ein Gespräch mit Allan Plenderleith (Regisseur) und Simon Sparks (Produzent) des FMV-Spiels "The Bunker", das im September 2016 erscheint,...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Christkindlmarkt auf der Fraueninsel

Eintrag vom: 16.12.2016 | von: Basti | in: Notiz

0

Der letzte Advent naht und die Menschen strömen noch einmal auf die Christkindl- und Weihnachtsmärkte. Hier noch einer: Der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel.

Ein randvoller Christkindlmarkt, der aber sehr idyllisch auf einer Insel liegt. Wer den Zug nimmt muss vom Bahnhof mit einer Dampflok zum Hafen und dort weiter zur Fraueninsel. Wer mit dem Auto kommt fährt am sinnvollsten über Gstad, da die Schiffe dort weniger überfüllt sind. :)

(für dieses Jahr ist dort die Saison schon vorbei)

‘n paar Podcasts im Dezember ’16

Eintrag vom: 15.12.2016 | von: Basti | in: Internet & Co

0

In letzter Zeit hab ich wieder ein paar Podcasts gehört. Gut gefallen haben mir z.B.:

Prozess gegen World-Vision-Mitarbeiter in Israel (DLF)
Seit Juni ist ein Mitarbeiter der Hilfsorganisation World Vision in Israel in Haft, weil er Spendengelder an die radikal-islamische Hamas umgeleitet haben soll. Die Familie von Mohammed el Halabi glaubt jedoch, er sei zu Unrecht angeschwärzt worden – aus Rache. World Vision will aufklären, doch der Prozess findet hinter verschlossenen Türen statt.

Bundesautobahngesellschaft (DLF)
Der marode Zustand der deutschen Autobahnbrücken ist zum Sinnbild geworden für den Investitionsstau in Deutschland. Für die Autobahnen soll eine Bundesautobahngesellschaft Abhilfe schaffen, darauf haben sich die zuständigen Bundesminister Wolfgang Schäuble, Alexander Dobrindt und Sigmar Gabriel geeinigt. Trotzdem wird das Vorhaben von einigen immer noch scharf kritisiert.

A!162 – Instabilitätsanker (Aufwachen-Podcast)
(Hier findet am Anfang ein Gespräch mit Monitor-Leiter George Restle statt, dass ich aus medienwissenschaftlicher Sicht spannend finde – natürlich eher Special Interest)

CRE213: Brot
Das Brot war einer der Schlüssel zur Entwicklung des Menschen zur dominanten Spezies auf diesem Planeten und bis heute ist es ein unverzichtbares Grundnahrungsmittel. Doch wie mit vielen grundlegenden Dingen geht das Wissen und Handwerk rund um diese Kulturtechnik langsam verloren bzw. wird sie durch industrielle Trends verzerrt.

KOSMOS Escape-Game im Test

Eintrag vom: 14.12.2016 | von: Basti | in: Games

0

Ihr habt noch kein Weihnachtsgeschenk? Wir von Adventure-Treff.de haben ein Escape-Game als Brettspiel getestet. Das Video seht ihr unten und wenn ihr gleich zupacken wollt, dann könnt ihr die Spiele hier auch direkt noch fürs Fest kaufen:

– Das geheime Labor
– Die verlassene Hütte
– Die Grabkammer des Pharao

Kein Geld für die Box? Auch kein Problem: Für alle Rätselfreunde gibt es heute im 14. Türchen des Adventure-Treff-Adventskalenders ein Live-Escape-Brettspiel von Kosmos. Gewinnen könnt ihr Das Geheimnis des Pharaos wie immer, indem ihr die Rätselaufgabe hinter dem Türchen löst und die Lösung dann einsendet.

Doch auch wer lieber ein Adventure gewinnen möchte hat weiterhin Chancen. Im Adventsrätsel verlosen wir noch bis zum Freitag eine Nelly Cootalot Collector’s Edition Box inkl. Artbook. Die Aufgabe dafür findet ihr hier.

Also, nichts wie hin zum Adventskalender und hinter das Türchen schauen!

Adventure nachstellen, Adventure gewinnen! ;-)

Eintrag vom: 13.12.2016 | von: Basti | in: Internet & Co

0

Unser Adventure-Treff-Adventskalenderrätsel ist seit knapp 2 Wochen in vollem Gange und jeden Tag verlosen wir tolle Preise für alle, die fleißig mitknobeln! Aber auch Rätselmuffel kommen bei uns auf ihre Kosten. Denn im aktuellen Advents-Sonderrätsel ist eure Kreativität gefragt:

Stellt ein Adventure auf kreative Weise dar. Sei es durch ein selbstgestaltetes Bild, Gedicht oder auch durch einen selbstgedrehten Film.

Die Mühen bleiben nicht unbelohnt… Zu gewinnen gibt es die Nelly Cootalot: The Fowl Feet – Collector’s Edition Box inkl. limitiertes Art & Design-Book im Hardcover! Und wer ganz fleißig ist, kann bei einer Zusatzaufgabe sogar noch einen weiteren Preis abstauben. Alle Details dazu findet ihr in diesem Forenbeitrag.

Wir danken Application Systems Heidelberg für die Bereitstellung des Preises und drücken allen kreativen die Daumen. (Und wer trotzdem lieber rätselt hat hinter unserem aktuellen Türchen des Adventskalenders weiterhin die Chance auf tolle Preise!)

Viel Spaß!

GDC Europe geht

Eintrag vom: 12.12.2016 | von: Basti | in: Games

0

Die Terminverschiebung der gamescom um einen Tag nach vorne hat ihr erstes Opfer: Die Konferenz GDC Europe, die sich schon zuvor über die Überschneidungen von gamescom und Konfernztermin beschwerte, sieht scheinbar in der nun noch früher beginnenden Messe keinen sinnvollen Partner mehr. Die Konferenz werde daher ab 2017 in Köln eingestellt, teilte der Betreiber in einem Newsletter mit. Damit bleibt die Respawn von Aruba Events die alleinige Entwicklerkonferenz während der gamescom-Tage in Köln.

Felsen-Kanzel

Eintrag vom: 11.12.2016 | von: Basti | in: Fotos

0

Eine kleine Wintertour auf die Felsen-Kanzel am Grasberg, denn von Schnee ist ja weiterhin keine Spur…

IMG_20161210_153926.jpg IMG_20161210_162008.jpg IMG_20161210_162754.jpg IMG_20161210_162252.jpg IMG_20161210_161721.jpg IMG_20161210_162104.jpg IMG_20161210_161858.jpg IMG_20161210_161939.jpg IMG_20161210_162520_stitch2.jpg

Märchenbazar am Schlachthof

Eintrag vom: 10.12.2016 | von: Basti | in: Notiz

0

Wer das Tollwood gegen eine weniger kommerzielle Variante mit viel Platz, weniger Leuten, Live-Musik und freien Sitzplätzen (!!) eintauschen möchte, dem kann ich den Weihnachtsmarkt am Schlachthof empfehlen. Selbst an Adventswochenenden war da nicht viel los…

30 € gratis – bei vielen Händlern via Masterpass sparen

Eintrag vom: 09.12.2016 | von: Basti | in: Preisfuchs

18

Symbolbild

Kreditkarte – reines Symbolbild (c) Kalixa

Wer 30 € bei Rakuten (quasi ein Amazon Marketplace, wo es fast alles zu normal oder auch überteuerten Preisen gibt) sparen möchte, kann das mittels eines neuen 30 € Gutscheins tun:

Link dorthin.

Die 30 € gelten erst ab 80 € Einkaufswert, was man bei den aktuellen Weihnachtsgeschenkbeschaffungen sicherlich erreichen kann. Man muss als Zahlungsart “Masterpass” eingeben. Das ist ein Bezahlsystem von Mastercard, wobei man dort aber auch mit VISA zahlen kann (ohne Kreditkarte geht es allerdings nicht). Der Gutscheincode wird kurz vor der Bezahlung unten eingetippt und der Betrag reduziert sich dann um 30 €. Hab mal Lebensmittel über den Anbieter lebensmittel_de (die verkaufen dort) mitgenommen (gibt ein paar gute Bio-Artikel, wer es günstiger braucht sucht im lebensmittel_de-Shop nach der Handelsmarke “Jeden Tag” und kann dort auch gut seinen Warenkorb mit billigen Produkten vollpacken und 30 € sparen…)

Conan in Berlin ist live

Eintrag vom: 08.12.2016 | von: Basti | in: Medien

1

Endlich ist das “Conan in Berlin” Video in voller Länge auf TeamCoco online gegangen. Ich hatte ja schon ein paar Mal von den “Remotes” der Late-Night-Show Conan erzählt, in der Conan O’Brien einfach in fremde Länder fährt, um dort etwas zu erleben (z.B. Südkorea). Jetzt war er in Berlin (und irgendwie ein bisschen auch in einem “Exil-Hofbräuhaus”…). Lachsalven garantiert, hier das Video (oben an der Leiste durch die Playlist schalten!)…

(Klick auf das Bild!)

Location Based Game: Top Secret International startet in der Glyptothek

Eintrag vom: 07.12.2016 | von: Basti | in: Games

0

Das Kollektiv Rimini Protokoll beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit Interaktion in Räumen. Bereits 2013 konnten wir mit Situation Rooms ein Multiplayer-Live-Game “spielen”, das gleich aus mehrerlei Hinsicht Rekorde brach. 20 Leute in einem Komplex aus rund 20 Räumen spielen gleichzeitig an unterschiedlichen Stellen, übernehmen dabei Rollen und agieren miteinander. Das ganze wurde eingeflochten in eine interaktive, teil-dokumentarische Geschichte und so hochgradig durchsynchronisiet, dass sich die Räume durch die Handlungen aller Spieler sogar selbst wieder “aufräumten”, also ein Dauerspielerlebnis entstand.

Am Samstag startet ein neues Projekt der Gruppe in der Münchner Glyptothek: Top Secret International (Staat 1). Inhaltlich geht es um Überwachungsstaat, Geheimdienste und Whistleblower. Der Spielort ist ein Museum und beschrieben wird das Gameplay diesmal so:

In Zeiten globaler Überwachungsaffären, vermeintlicher No-Spy-Abkommen und immer zahlreicher werdender Whistleblower-Plattformen begeben sich Rimini Protokoll mit Top Secret International (Staat 1) mitten hinein in das globale Netz der Staatsgeheimnisse und Geheimdienste – den Staat im Staat. Im ersten Teil der Tetralogie (…) lassen ein Algorithmus und eine Smartwatch das Publikum selbst zu unauffällig Agierenden werden: als Journalist*in belauschen die Besucher*innen Ermittlungen fremder Geheimdienste, versetzen sich in die Lage eines Whistleblowers oder werden mit einer Legende ausgestattet. Zwischen den Skulpturen eines Museums sind sie kaum von anderen Museumsbesucher*innen zu unterscheiden. Mit subtilen Gesten, gezielten Bewegungen greifen sie auf Dateien und Archive zu, die sich nach und nach öffnen.

Interessenten ungewöhnlicher, immersiver Spielerlebnisse im realen Raum können über die Münchner Kammerspiele Tickets besorgen. Der Eintritt kostet 19 €. Situation Rooms tourt derweil weiter durch Deutschland und ist diesen Monat in Berlin zu Gast. Tickets hierfür gibt es beim HAU.

20131121_165615.jpg20131121_180957.jpg20131121_182315.jpg
(Bilder damals aus Situation Rooms)