Aktuelle Features:

GehrenspitzeGehrenspitze Eigentlich wollte ich nur bis zur Wettersteinhütte, vielleicht noch bis zur Erinnerungshütte - aber das wär's dann auch gewesen. Tatsächlich wurde der Abendspaziergang...

Weiterlesen

Jugendverderbernacht Nr. 30Jugendverderbernacht Nr. 30 Wegen Zeitmangel und vollem Terminkalender mehr ein provisorischer Mitschnitt, aber als Erinnerungsstütze und fürs Filmeinführungs-Archiv reicht es allemal! Danke wie immer...

Weiterlesen

Über den Edelsberg nach NesselwangÜber den Edelsberg nach Nesselwang Ein Tour von Pfronten-Weißbach über die Höllschlucht auf den Edelsberg und dann über die Alpspitz weiter nach Nesselwang (mit Rodelabfahrt von der Alpspitzbahn). War super!

Weiterlesen

Into the Inferno - Filmgespräch mit Werner HerzogInto the Inferno - Filmgespräch mit Werner Herzog Es gibt scheinbar bislang auf Youtube kein ausführliches Filmgespräch vom sonst so gesprächigen Werner Herzog über seinen neuen Film "Into the Inferno". Ich ändere das...

Weiterlesen

Skyline Park Familien-HalloweenSkyline Park Familien-Halloween Heute einen kleinen Ausflug zur Familien-Halloween-Eröffnung in den Skyline Park gemacht. Sicher: Der Park zählt immer noch zu den kleineren und die Jahrmarkts-Herkunft...

Weiterlesen

CamdromeCamdrome Vor drei Jahren tauchte auf einer Spielemesse in den USA ein alter, blutverschmierter Rechner mit einer Webcam auf. Auf ihm wurden mehrere Spielfilm-Adventures der 90er und...

Weiterlesen

Alpgartensteig und HochschlegelAlpgartensteig und Hochschlegel Ein spannender Steig führt in 3,5 Stunden von Bayerisch Gmain auf den Hochschlegel (1688m): Der Alpgartensteig. Schön luftig und mit einer wirklich wild-surrealen Natur...

Weiterlesen

Wir testen Breakout CologneWir testen Breakout Cologne Anlässlich der Gamescom waren wir bei Adventure-Treff für euch auch in einem Escape-Game unterwegs. Breakout Cologne von David Ruda (wir berichteten) hat vor einiger Zeit...

Weiterlesen

Vom Kieneckspitz zum KienjochVom Kieneckspitz zum Kienjoch Eine famose Gratwanderung von Graswang über den alten Enningmoos-Steig zur Kieneckspitz und von dort weiter über das Joch bis zum Geißsprungkopf und dann über die wildromantische...

Weiterlesen

Interview mit Splendy Interactive (The Bunker)Interview mit Splendy Interactive (The Bunker) Ich habe auf der gamescom auch ein Gespräch mit Allan Plenderleith (Regisseur) und Simon Sparks (Produzent) des FMV-Spiels "The Bunker", das im September 2016 erscheint,...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Er ist wieder da…

Eintrag vom: 13.11.2016 | von: Basti | in: Artikel, Games

0

Wer nicht weiß, was das ist: Von 2006 bis 2011 wurde von Adventure-Treff der legendäre Adventure-Treff-Adventskalender veranstaltet und über die Grenzen der Adventure-Community hinaus berühmt. So berühmt, dass seit 2012 ein ganzes Rätsel-Kollektiv jedes Jahr im Dezember auf gleiche Weise diabolische Rätselfragen zusammenstellt, um der Vorweihnachtszeit etwas Würze zu verleihen. Es ist wieder soweit!

Unser Leser einzelkämpfer organisiert das Event, das bislang etwas unscheinbar im Forum von Adventure-Treff abgehandelt wurde. Ich habe das ganze jetzt mal in eine Feature-Seite umgewandelt, die sich an dem Original von Jan Schneider anlehnt. Wer also früher schon mal dabei war, aber bei der neuen Version noch nicht, hat jetzt keinerlei Grund mehr, nicht mitzurätseln!

Hier steht alles weitere!

Neuer Adventure-Treff.de Shop

Eintrag vom: 12.11.2016 | von: Basti | in: Games

0

Wer unsere Seite Adventure-Treff (alles rund um Adventure-Games!) unterstützen möchte, hat ab sofort mit unserem Adventure-Shop eine Möglichkeit, Spiele kostengünstig einzukaufen und dabei dem Verein zu helfen. Die Abwicklung erfolgt dabei über unseren Partner GamesRepublic, Zahlungen sind auch via PayPal oder Sofortüberweisung möglich.

Um euch den Start des Shops etwas zu versüßen gibt es für kurze Zeit ein paar Adventures günstiger im Angebot als bei Steam selbst. (Natürlich können Steam-Verweigerer gerne weiter über unsere GOG- und Amazon-Links bestellen, die auch zukünftig bei Adventure-Treff als Partnerlinks zu finden sind). Wir freuen und bedanken uns und denkt daran: Mit euren Bestellungen über Adventure-Treff haltet ihr auch die Seite am Leben.

Link: Adventures of Bertram Fiddle für 3,59 € statt 5,99 € direkt bei Steam
Link: The Vanishing of Ethan Carter für 4,99 € statt 18,99 € direkt bei Steam
Link: Layers of Fear für 16,99 € statt 19,99 € direkt bei Steam
Link: Black Sails für 2,99 € statt 9,99 € direkt bei Steam
Link: Kohlat für 5,99 € statt 17,99 € direkt bei Steam
Link: Ankh – Anniversary Edition für 2,39 € statt 3,59 € bei Steam
Link: Syberia 3 für 34,99 € statt 39,99 € direkt bei Steam

“President Trump: How & Why…”

Eintrag vom: 11.11.2016 | von: Basti | in: Gesellschaft, Medien

0

I’m not a huge fan of satirical rants, but Jonathan Pie pretty much sums up everything I said for a long time…

Some time ago I wrote on Facebook this: “I always thought that silencing groups just makes them stronger. You need to find discourse to break through this spiral of silence (and by this, I mean listening, not convincing). Otherwise, all groups will continue to live in bubbles and just blame each other over ideology. However, when I talked to activists, the first thing I hear is, that you can not give radicals a voice. That you NEED to oppose. Well, my answer was: If they don’t have a voice (in media, your filter bubble) and are always facing penalties for their view, they grow and vote against you. I think it’s ridicoulus (and undemocratic) to silence a majority that legitmately voted for Trump or Brexit. So, discourse and accpetance of dissonance would be my advise.”

Actually, this is pretty much one of the first things you learn in sociology and media science. I looked through my old slide set from university times and I still believe, everything we need to know to interpret these things is in there: Spiral of silence, reciprocally effects, confirmation bias, agenda setting, cumulation and concord, fear of isolation… Unfortunantely, I currently don’t see much discourse to break through these effects.

Yes, there are Trump supporters celebrating their victory in undemocratic or racial ways. And yes, there are Clinton supporters who beat up Trump supporters, too. You’re both shit to me.

Let’s hope for the best and to you all: don’t worry too much, stay positive and constructive. Fight, hate and fear lead nowhere. What is constructed in your head might not be reality. We all live in filter bubbles and social media does not make it any better. This doesn’t exclude breaking out of your bubble and at least try to get a broader view. This doesn’t exclude question your own views and ideologies over and over again. This doesn’t exclude staying vigilant and take action, when it’s really due.

Meretzky geht zu King.com

Eintrag vom: 10.11.2016 | von: Basti | in: Games

0

Infocom-Legende Steve Meretzky (Planetfall, The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy, Leather Goddesses of Phobos, Spellcasting, The Space Bar) arbeitet jetzt bei King.com (Candy Crush) als Vizepräsident für Design. Um welches Projekt es sich dabei handelt und ob Steve mal wieder seine Schreibkünster auspacken darf, ist aber unbekannt.

Infocom wurde einst von Activision aufgekauft, für die Meretzky 1992 auch noch parallel zu seinem Job bei Legend Entertainment weiter arbeitete, bevor er sich in den letzten Jahren eher Casual Games zuwand. King.com wurde vor kurzem für knapp 6 Milliarden Dollar ebenfalls von Activision Blizzard geschluckt. Insofern ist es für Meretzky nahezu eine Rückkehr zu einem ehemaligen Arbeitgeber.

Steve taucht u.a. in der tollen Textadventure-Dokumentation Get Lamp auf.

Drum roll for Drumpf

Eintrag vom: 09.11.2016 | von: Basti | in: Gesellschaft

2

Foreseeable? I say yes. Why?

a) Most people forget media reality ≠ social reality. Signs of spiral of silence was all over the place. Media coverage does not work when this happens. Listen to sociologists or social-communication scientists instead of psephologists (same mistakes for those surprised by #BREXIT).

b) Signs of silent facism all over the US as well, started by frightening the whole country with a catastrophic event 15 years ago and let them deliberately never recover by keeping the fear of terrorism alive for egomaniacal political reasons. Beeing able of installing the largest surveillance state possible without opposition whatsoever should have been the largest warning sign – exceeding all other facist surveillances by far. Breeding ground for demagogues was prepared long ago. It’s nothing surprising for this country.

c) Yes, I’m Captain Hindsight.

No worries, the world will continue to exist. Personally, I’m even relieved just a little bit. We could have had an even worse demagogue for sure. Probably next election could have been worse. And Clinton is a warmonger, I don’t want as well. Let’s hope the 2-party-system is abolished soon for more peaceful political choices.

* Yes, to this point, it still could change. But it seems unlikely.

I’ll continue to call him Drumpf nevertheless. I’m not allowed to enter that country anyway. 😉

LemonAmiga gräbt altes Amiga-Adventure aus…

Eintrag vom: 08.11.2016 | von: Basti | in: Games

0

Bei LemonAmiga ist ein bislang untergegangenes Shareware-Adventure für Amiga wieder bekannt geworden: In Escape muss man aus dem Gefängnis fliehen und dabei in klassischer Point’n’Click-Manier Rätsel lösen. Das Spiel erschien scheinbar 1997 und wurde wohl wegen zu geringer Resonanz bald als Vollversion freigegeben.

Eine Komplettlösung, eine Bezugsmöglichkeit und ein Longplay sind bei LemonAmiga verlinkt. Das Spiel lässt sich via Emulator auf modernen Geräten spielen.

Link.

O’Rodeln 2016

Eintrag vom: 07.11.2016 | von: Basti | in: Notiz

0

Erste Spontan-Rodelpartie für die Saison 2016/2017 beendet – wie immer an der Oberen Firstalm. Und mit etwas stolz bin ich wohl auch der erste richtige Melder für die bayerischen Rodelberge bei rodelfuehrer.de (hier). 😉

Noch etwas klumpig und unpräpariert, aber es ging tatsächlich schon von Anfang bis Ende durch (das Video hier ist vom letzten Jahr, aber war heute Abend vergleichbar)…

Sonnenberger Straße

Eintrag vom: 06.11.2016 | von: Basti | in: Privates

7

Letzte Woche habe ich einen kleinen Ausflug zu alten Zeiten gemacht. Unter anderem habe ich auch meinen frühen Arbeitsplatz bei Braingame Publishing besucht. Das war am besten Platz in Wiesbaden, direkt neben dem Kurhaus. War ein tolles Objekt. Heute ist lustigerweise ein Entwickler drin, der damals noch für uns gearbeitet hat.

sonnenberger

Die aggressive Außenpolitik von Hillary Clinton

Eintrag vom: 05.11.2016 | von: Basti | in: Medien

0

Einen Beitrag, der vergleichsweise gut recherchiert wurde und Gott sei Dank mal hinter den reinen Wahlkampf-Boulevard schaut, der auf vorderer Bühne abgefeuert wird, hat Monitor letzten Monat veröffentlicht, auch wenn es dort nur um Hillary geht (trotzdem, oder gerade deswegen, relevant). Klick:

Ich bin mit Sicherheit keine Person, die den Daumen nach oben streckt, wenn Hillary den Wahlkampf gegen die unberechenbare Orangenhaut gewinnt. Überhaupt strecke ich vermutlich erst wieder den Daumen nach oben, wenn die USA ihr Zweiparteiensystem gegen brauchbaren Pluralismus mit erträglichen Kandidaten austauscht…

Wildwassern mit Duschlhauben

Eintrag vom: 04.11.2016 | von: Basti | in: Privates

0

Hach! Insider-Wortwitze! Damit der Beitrag aber nicht ganz so unseriös bleibt wie die Überschrift, hier ein simples Onride-Video von der Hansa-Park-Wildwasserbahn: