Aktuelle Features:

Traum-Trip zum BlaueisTraum-Trip zum Blaueis Wundervoll! Eine Wanderung über den Zauberwald auf den Blaueisgletscher mit Übernachtung auf der Blaueishütte. Eine schöne Wanderung im Ramsauer Bergland:

Weiterlesen

Podcast: Shittown, AlabamaPodcast: Shittown, Alabama Die Podcasts von This American Life hatte ich ja schon mal empfohlen (hier) und nun gibt es eine lange, 7-teilige Reihe von Brain Reed, einem der Produzenten von This American...

Weiterlesen

Pornocracy auf dem #DOKfestPornocracy auf dem #DOKfest Gestern habe ich mir Pornocracy von Ex-Pornodarstellerin Ovidie auf dem DOK.fest angeschaut. Im Film geht es darum die Machenschaften hinter der Firma Manwin, jetzt Mindgeek,...

Weiterlesen

Gepantschte MedikamenteGepantschte Medikamente Eine Radio-Reportage über die Probleme bei der Medikamentensicherheit durch Globalisierung. Ein Thema, das ich gar nicht so richtig auf der Uhr hatte. Bei Textil oder Elektronik...

Weiterlesen

Hinterm Hintersee Hintrum...Hinterm Hintersee Hintrum... ... sind wir marschiert: Ja, Bayern hat viele schöne Seen. Das ist einer davon. Schön is' er!

Weiterlesen

Ninjago - The Ride (Legoland)Ninjago - The Ride (Legoland) Ich hab gestern mal den neuen Ninjago-Ride ausprobiert, den es im Legoland gibt - wie bei Merlin üblich ein Klon einer anderen Attraktion in ihren Legoparks. Die bisherige...

Weiterlesen

Tour auf die Wasserwand (1367 m)Tour auf die Wasserwand (1367 m) Eine wundervolle Einsteigertour zum Warmlaufen bietet der Heuberg im Inntal. Vom Waldparkplatz aus sind es nur gut 500 Höhenmeter und maximal 2 Stunden bis auf den Aussichtsgipfel...

Weiterlesen

Rom - Fotos (V)Rom - Fotos (V) Die Engelsburg: Ein beeindruckendes Bauwerk voller Gänge, Überraschungen und Geheimnisse. [peg-image src="https://lh3.googleusercontent.com/-455SLexxjds/WRTu7KZvcnI/AAAAAAAAh8s/vG0LSu3_87UL7kHtHlOg_83fCpMVemuHgCHM/s144-o/panorama_engelsburg11.jpg"...

Weiterlesen

Fränkischer DünenwegFränkischer Dünenweg Der fränkische Dünenweg führt durch von Sand geprägte Landschaften im Landkreis Nürnberger Land. Wir haben die 4. Etappe vom Brunner Berg bis nach Markt Feucht gemacht....

Weiterlesen

Empfehlung: AnSaEmpfehlung: AnSa Sehr leckerer und gar nicht teurer veganer Vietnamese in München: AnSa. Nette Leute, toll angemachtes Essen und vor allen Dingen gibt's die lckeren vietnamesischen Hauslimos...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Das Erbe von Arrow Dynamics

Eintrag vom: 18.04.2017 | von: Basti | in: Erlebniswelten

0

Eine schöne Fan-Dokumentation über Arrow Dynamics/Arrow Development, die man guten Gewissens als Erfinder der modernen Stahlachterbahn bezeichnen kann, haben die American Coaster Enthusiasts produziert…

Derren Brown’s Ghost Train – short notes about the VR experience

Eintrag vom: 17.04.2017 | von: Basti | in: Erlebniswelten

0

For all of you wondering how the Ghost Train, I was visiting last Friday, has been, here some small explanations.

It seems to be a combination of two train tracks, each combined with a switch traverse, one of which seems to be (really?) suspended (the first one), so they’re even able to twist and turn the train when lifted up. It’s primarily an attraction where you sit in a replica of a London Underground with VR headsets on (because some dangerous Gas has been leaked and the headsets are -in reality- Gas masks). Then, all hell breaks loose and a demon reaches the carriage and pretty much shoots it to hell.

For my taste, the first part was a little bit too dialogue-driven and senseless. However, the driving part of the Ghost Train felt pretty realistic, because the traverse lifts the train to an ACTUAL track and IS really riding on it. Very nice.

The show part in the middle (where you leave the train for a short period of time for an evacuation scene) seemed to be improvised when we were there – quite likely because the second traverse switch which (I think) should pull the train onto another track was not working as it should and so everything took much longer than expected (this is a theory, though, as Thorpe Park does not show ANYTHING of how this actually works, but it would fit, because it also took ages for us to enter the next tube station/traverse switch with the VR headset not showing anything except black and screams).

The third part when we we’re back in the ghost train was good, though. When the demon lifted the carriage, it was more like a simulation ride and it seems they really pulled everything they could from the supsended traverse (don’t forget: with a real scale tube train on it!). Still, it could have been much scarier for me (with lot’s of possible improvements in story, design, graphics and flow), but it seems it was already more than enough for most visitors. Also not many people seem to be to familiar with VR headsets, yet. Most people just watched straight ahead, missing most of the 360° action. A little tutorial might have helped. So: Not the best attraction, but still a good impression of how VR, ride systems and good theming could work together very well.

Frohe Ostern!

Eintrag vom: 16.04.2017 | von: Basti | in: Notiz

0

Heute gibt es natürlich nur einen Film, der bei euch im Fernsehen laufen sollte – hier etwas erträglicher gemacht mit dem Kommentar von “Rifftrax”:

😉

Wildschweinfütterung in Grünwald

Eintrag vom: 15.04.2017 | von: Basti | in: Bildung

0

Wer günstig, nämlich gratis, Tiere sehen will, kann das im Walderlebniszentrum Grünwald bei München tun. Dort gibt es neben einem Walderlebnispfad und einem Klettergarten auch ein Wildschweingehege, wo man bei der Fütterung dabei sein und Fragen stellen kann. Eine sehr schöne Einrichtung!

Heute: Ghost Train (VR)

Eintrag vom: 14.04.2017 | von: Basti | in: Erlebniswelten

0

Bin heute mal im Thorpe Park, um Derren Brown’s Ghost Train auszuprobieren. Die Überarbeitung des VR-Rides soll die Attraktion gegenüber der bislang mit gemischten Reaktionen bedachten Fassung von 2016 aufgewertet haben. Bin gespannt.

Goldrausch Ende April

Eintrag vom: 13.04.2017 | von: Basti | in: Games

0

Hier eine Neuigkeiten von Gold Rush 2, die ich bei Adventure-Treff gepostet habe:

Gold Rush 2 von Sunlight Games sollte ursprünglich bereits im März 2016 erscheinen. Nach einigen Verzögerungen steht ein Veröffentlichungstermin nun fest: Der britische Publisher Kiss Ltd. bringt das Spiel am 28. April auf Steam. In einer Box-Version lässt sich der offizielle Nachfolger des Sierra-Klassikers Gold Rush! ebenfalls kaufen, und zwar direkt im Shop des Herstellers.

Im Spiel entscheiden sich die Protagonisten Jake und Jerrod ihre Mine zu verkaufen und mit der neuerbauten, transkontinentalen Eisenbahn die Reise zurück nach Brooklyn anzutreten. Die Brüder haben Beweise, die Tweed, den Anführer einer Diebesbande, ins Gefängnis bringen werden. Tweed erfährt davon und setzt alles daran, sie daran zu hindern. Die ursprünglichen Entwickler des Klassikers haben dabei auch die Story von Gold Rush 2 entwickelt.

Wheel of the Worst #14

Eintrag vom: 12.04.2017 | von: Basti | in: Internet & Co

1

Das war eine schöne (erneut letzte?) Wheel of the Worst Episode mit einigen fantastischen, bizarren Videos… :-)

Fate of Atlantis ist zurück

Eintrag vom: 11.04.2017 | von: Basti | in: Games

0

Vor einiger Zeit machte die Special-Edition von Indiana Jones and the Fate of Atlantis auf sich aufmerksam, bevor LucasArts-Rechteinhaber Disney dem Fan-Projekt den Gar ausmachte und Entwickler Went2Play das bisher verfügbare Demo wieder von der Webseite nahm. Ursprünglich hatte man geplant, LucasArts damit zu überzeugen, einen offiziellen Entwicklerauftrag für die Special Edition des Klassikers an Went2Play zu vergeben.

Bis vor kurzem galt das Projekt als tot. Jetzt versucht der Entwickler aber unter dem Radar von Disney das Spiel als Fanprojekt fortzusetzen. Rechtlich helfen soll dabei die Veröffentlichung in unkommerziellen Demo-Episoden und nicht als vollständiges Spiel. Auf der Webseite von Went2Play lässt sich derzeit auch schon wieder die Demo von Dezember 2016 herunterladen – mit dem Hinweis, dass Lucasfilm das eigentlich nicht gerne sieht.

(Fate of Atlantis – Symbolbild)

Eibsee im Frühling

Eintrag vom: 10.04.2017 | von: Basti | in: Fotos

0

Ein paar Frühlingsaufnahmen vom schönen Eibsee…

P1230910.JPG P1230908.JPG P1230912.JPG P1230914.JPG P1230926.JPG P1230952.JPG P1230923.JPG P1230928.JPG P1240018.JPG

Bürokratie

Eintrag vom: 09.04.2017 | von: Basti | in: Notiz

0

Die Arbeitsagentur braucht eine Bestätigung meines Finanzamts, dass ich seit dem 1. Februar hauptberuflich-freiberuflich tätig bin. Problem: Das Finanzamt speichert sowas gar nicht. Es speichert nur die Anmeldung einer freiberuflichen Tätigkeit. Die war bei mir aber nebenberuflich. Zudem wird das Merkmal beim Finanzamt jährlich gesetzt und nicht datumsbasiert. Die einzige Lösung laut verzweifelten Finanzamts-Sachbearbeiter bei mir am Telefon eben: Ich muss meine nebenberufliche Tätigkeit dieses Jahr abmelden. Dann darf ich bis Ende 2018 nicht als Freiberufler arbeiten(!). Dann könnte ich ab 2019 meine freiberufliche Tätigkeit anmelden und hätte DANN ein neues Merkmal im System.

Konsequenz: Ich schreibe der Arbeitsagentur einen Brief, der der Sachbearbeiterin dort erklärt, dass der Sachbearbeiter beim Finanzamt das, was sie braucht, nicht abfragen kann. Nebenbei erkläre ich außerdem noch, dass es dem Fianzamt eigentlich ziemlich egal sein kann, ob ich meine Steuer aus 2, 5 oder 7 Tage Arbeit die Woche erzeuge. Die wollen nämlich nur Geld sehen. 😉

Deutsche Bürokratie! Das perverse daran: Ich liebe sowas.

(Am Ende hat das übrigens alles problemlos gereicht. Auch Bürokraten sind nur Menschen). 😉