Aktuelle Features:

A plea for dignityA plea for dignity With the open letter by Catherine Deneuve, another viewpoint has been put into the #metoo issue. This time against the movement. It has not taken long for the publicly shaming...

Weiterlesen

Verschwindet das Weltraumthema in der EuroSat-Kugel?Verschwindet das Weltraumthema in der EuroSat-Kugel? Der Europa-Park renoviert derzeit die Dunkelachterbahn EuroSat. Die Kugel erhält eine neue Fassade, die deutlich besser zum französischen Themenbereich passt. Gleichzeitig...

Weiterlesen

Besuch des verfallenen Olympiastadion-BahnhofsBesuch des verfallenen Olympiastadion-Bahnhofs Der Bahnhof Olympiastadion im Norden Münchens wurde im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 1972 gebaut, um für die Besucherströme neben der Münchner U-Bahn mit ein zweites...

Weiterlesen

34C3: Warum das Laden eines Elektroautos unsicher ist34C3: Warum das Laden eines Elektroautos unsicher ist Der Vortrag von Mathias Dalheimer zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos war noch viel schlimmer als ich es befürchtet hatte. So langsam mache ich mir echt Sorgen...

Weiterlesen

Vom Tegernsee zum Schliersee - mit Rodel [Video]Vom Tegernsee zum Schliersee - mit Rodel [Video] Ich war mir nie ganz sicher, ob man die Überschreitung von Tegernsee zum Schliersee im Winter mit Rodel ohne Schneeschuhe halbwegs gut machen kann. Seit diesem Sonntag kann...

Weiterlesen

I Saw What I Did ThereI Saw What I Did There I love lectures when they are well written, perfectly presented and lyrically performed. And when they include a lesson by the story of life itself, I start to love them....

Weiterlesen

Gespräch mit Joel Mayer (Purgatory)Gespräch mit Joel Mayer (Purgatory) Im Horrorspiel Purgatory von Joel Mayer erwacht Alex allein in einem Autounfall auf einsamer Straße. Es bleibt ihr keine andere Wahl, als sich tief in den Wald vorzuarbeiten...

Weiterlesen

The Making of Tex MurphyThe Making of Tex Murphy In einem Live-Stream haben Big Finish Games sowie Mitglieder des Teams Chaotic Fusion weitere Details zum neuen Tex Murphy Spiel, The Poisoned Pawn, verraten. Bisher...

Weiterlesen

Zu Besuch bei AdventureRooms KölnZu Besuch bei AdventureRooms Köln Ich war mal wieder einen Escape Raum testen. Hier seht ihr meine Hackfresse samt Meinung. ;-) ~

Weiterlesen

Herbst-Abschlusstour auf den Kofel (1342m), featuring Magic Vlado ;)Herbst-Abschlusstour auf den Kofel (1342m), featuring... Herbst-Verabschiedungstour über den Kofel und Oberammergau nach Ettal und dann weiter bis Oberau. Eine schöne Runde durch bunten Mischwald und auf einen kleinen, aber feinen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

News: „Revolut’s BIC is in all necessary directories“

Eintrag vom: 09.08.2017 | von: Basti | in: Internet & Co

3

I have news to the current problems with Revolut transactions to the Lithuanian IBANs, which I cover in my blog and on Twitter from time to time. My question to the conciliation board for banking issues in Germany (hosted by the German National Bank) has done some more intensive research and I thank them very much for it. It was a great service!

So this is mainly a follow up to the answer of the German Banking Association and they come to a different conclusion (at least now, I’m not sure if anything has changed in the meantime).

For all not speaking English, this is the short summary according to the conciliation board:

– They don’t know of any regulations disallowing different country codes in IBAN and BIC (which is mainly what SWIFT tells them as well, however, the German Banking Association said exception rules need to be defined in directories).
– They confirmed that the BIC, even in IBANonly-mode, is still necessary for routing (we knew that, but now we know it for sure).
– By contrast to the German Banking Association, they also did look up the BICs for the Lithuanian Banking Identifier 39200, which is possible here. And look what they’ve found: „REVOGB21XXX“ is correctly mentioned as BIC for LT IBANs of this bank. So the country code with the IBAN is correct. Interestingly, there are already more BICs with different country codes working with the Bank of Lithuania, namely Contis Financial Services Limited (GB, United Kingdom) or GFC Good Finance Company AS (EE, Estonia). So they’re used to it.
– That’s a difference to what the association told me, as they said, they couldn’t find the necessary data within the directories they’ve checked.
– The board also checked whether the BIC allows SEPA transactions, which it does.
– According to them, all relevant directories include all necessary information for the routing to work (at least from their checking as of today).
– As a consequence: If banks don’t accept the transfer, they encourage customers to ask their bank first.

This is some interesting news as the answer pretty much says, Revolut did everything right (or at least is now in every necessary directory). It seems it’s now onto the other banks to check, what’s an issue here. I still won’t encourage you to transfer a lot of money, as things still go wrong big time for some customers, but I’m now not too sure anymore, if the LT IBANs are really blocked for so much longer now.

For all German speakers, I’ve included an the official answer here:

Nach unserer Kenntnis gibt es keine Regelungen/Vorgaben, dass sich der Ländercode in IBAN und BIC nicht unterscheiden dürfen.

Da für die Abwicklung des zwischenbetrieblichen Zahlungsverkehrs der BIC weiterhin zwingend erforderlich ist, leitet der Zahlungsdienstleiter des Zahlers bzw. Zahlungsempfängers bei IBANonly den entsprechenden BIC anhand des in der IBAN enthaltenen Bankidentifikators ab und stellt ihn in den zu übermittelnden Zahlungsauftrag ein. Hierzu bedienen sich die Zahlungsdienstleiter i. d. R. eines europaweit gültigen Verzeichnisses, das verschiedene Anbieter auf Basis der einzelnen nationalen Verzeichnisse vertreiben.

Ein Verzeichnis aller „National authorities in SEPA countries that issue bank identifiers used in IBANs“ veröffentlicht die Europäische Zentralbank auf ihrer Internetseite (https://www.ecb.europa.eu/paym/retpaym/paymint/sepa/html/index.en.html).
In dem Verzeichnis der Bank of Lithuanian (http://www.lb.lt/zinynai/branches.aspx?language=en) ist zu dem litauischen Bankidentifikator „39200“ der Revolut LTD der BIC „REVOGB21XXX“ hinterlegt.

Nach dem offiziellen Verzeichnis von SWIFT handelt es sich bei dem BIC „REVOGB21XXX“ um einen gültigen BIC. Dieser ist in SEPA derzeit nach den aktuellen Routingverzeichnissen für SEPA-Überweisungen adressierbar.

SEPA-Überweisungen zu Gunsten des BIC „REVOGB21XXX“ sind möglich; alle relevanten Verzeichnisse enthalten die entsprechenden Informationen.

Warum einzelne Zahlungsdienstleister entsprechende Zahlungen nicht akzeptieren, ist uns nicht bekannt.

Im Fall der Ablehnung eines Zahlungsauftrags hat der Auftraggeber der Zahlung die Möglichkeit, die interne Beschwerdestelle der betreffenden Bank einzuschalten.