Aktuelle Features:

A plea for dignityA plea for dignity With the open letter by Catherine Deneuve, another viewpoint has been put into the #metoo issue. This time against the movement. It has not taken long for the publicly shaming...

Weiterlesen

Verschwindet das Weltraumthema in der EuroSat-Kugel?Verschwindet das Weltraumthema in der EuroSat-Kugel? Der Europa-Park renoviert derzeit die Dunkelachterbahn EuroSat. Die Kugel erhält eine neue Fassade, die deutlich besser zum französischen Themenbereich passt. Gleichzeitig...

Weiterlesen

Besuch des verfallenen Olympiastadion-BahnhofsBesuch des verfallenen Olympiastadion-Bahnhofs Der Bahnhof Olympiastadion im Norden Münchens wurde im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele 1972 gebaut, um für die Besucherströme neben der Münchner U-Bahn mit ein zweites...

Weiterlesen

34C3: Warum das Laden eines Elektroautos unsicher ist34C3: Warum das Laden eines Elektroautos unsicher ist Der Vortrag von Mathias Dalheimer zum Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos war noch viel schlimmer als ich es befürchtet hatte. So langsam mache ich mir echt Sorgen...

Weiterlesen

Vom Tegernsee zum Schliersee - mit Rodel [Video]Vom Tegernsee zum Schliersee - mit Rodel [Video] Ich war mir nie ganz sicher, ob man die Überschreitung von Tegernsee zum Schliersee im Winter mit Rodel ohne Schneeschuhe halbwegs gut machen kann. Seit diesem Sonntag kann...

Weiterlesen

I Saw What I Did ThereI Saw What I Did There I love lectures when they are well written, perfectly presented and lyrically performed. And when they include a lesson by the story of life itself, I start to love them....

Weiterlesen

Gespräch mit Joel Mayer (Purgatory)Gespräch mit Joel Mayer (Purgatory) Im Horrorspiel Purgatory von Joel Mayer erwacht Alex allein in einem Autounfall auf einsamer Straße. Es bleibt ihr keine andere Wahl, als sich tief in den Wald vorzuarbeiten...

Weiterlesen

The Making of Tex MurphyThe Making of Tex Murphy In einem Live-Stream haben Big Finish Games sowie Mitglieder des Teams Chaotic Fusion weitere Details zum neuen Tex Murphy Spiel, The Poisoned Pawn, verraten. Bisher...

Weiterlesen

Zu Besuch bei AdventureRooms KölnZu Besuch bei AdventureRooms Köln Ich war mal wieder einen Escape Raum testen. Hier seht ihr meine Hackfresse samt Meinung. ;-) ~

Weiterlesen

Herbst-Abschlusstour auf den Kofel (1342m), featuring Magic Vlado ;)Herbst-Abschlusstour auf den Kofel (1342m), featuring... Herbst-Verabschiedungstour über den Kofel und Oberammergau nach Ettal und dann weiter bis Oberau. Eine schöne Runde durch bunten Mischwald und auf einen kleinen, aber feinen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Sprachlos am Gipfel #Dieselgate

Eintrag vom: 03.08.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft

0

Okay, also da entwickelt die deutsche Automobilbranche einen Dieselmotor, der eigentlich die Schadstoffwerte einhalten kann und damit unsere NOx-Belastungen in den Städten reduzieren würde. Gleichzeitig modifizieren sie aber den Motor illegal soweit, dass er das nur im Testbetrieb tut und sonst trotzdem die Umwelt verpestet, lügt über Monate jede nur denkbare Behörde an, dass man nichts gewusst oder abgesprochen hätte, muss dann doch zugeben, dass es sogar riesige Absprachen über Konzerngrenzen hinweg gab und sieht sich jetzt einem Kartell-Skandal und Fahrverboten gegenüber.

Die USA hat einige Manager bereits eingesperrt. In Deutschland natürlich nicht, da ist die Industrie systemrelevant. Normal würde ich jetzt von den Managern zumindest entsprechende Reuhe für die Lügnerei -übrigens auch ja ihren eigenen Kunden gegenüber- erwarten. Man könnte sich ja wenigstens entschuldigen, oder? ODER?

„Also wir haben da ja mit krimineller Energie gepfuscht bei den Motoren und die sind verantwortlich für die erhöhten Werte in den Innenstädten. Aber diese Motoren JETZT noch beheben? Ich bitte Sie!!“

Ich war von dem Statement ein wenig sprachlos.

Können die bitte sofort ihres Amtes enthoben werden und alle Euro-5-Autos per sofort aus den Innenstädten verbannt werden, damit die Industrie so langsam mal aufwacht? Ich frage mich echt, wie die deutsche Automobilindustrie die kommende Disruption mit so einer arroganten, selbstherrlichen Führungsregie überleben soll. Ehrlich gesagt, wünsche ich mir bei solchen Bildern fast, dass sie endlich gegen die Wand fahren. Diese Leute retten unsere Arbeitsplätze durch ihre Klüngelei nicht. Sie sorgen damit eher dafür, diese genau diese irgendwann in einem großen Crash untergehen… *facepalm*