Aktuelle Features:

GehrenspitzeGehrenspitze Eigentlich wollte ich nur bis zur Wettersteinhütte, vielleicht noch bis zur Erinnerungshütte - aber das wär's dann auch gewesen. Tatsächlich wurde der Abendspaziergang...

Weiterlesen

Jugendverderbernacht Nr. 30Jugendverderbernacht Nr. 30 Wegen Zeitmangel und vollem Terminkalender mehr ein provisorischer Mitschnitt, aber als Erinnerungsstütze und fürs Filmeinführungs-Archiv reicht es allemal! Danke wie immer...

Weiterlesen

Über den Edelsberg nach NesselwangÜber den Edelsberg nach Nesselwang Ein Tour von Pfronten-Weißbach über die Höllschlucht auf den Edelsberg und dann über die Alpspitz weiter nach Nesselwang (mit Rodelabfahrt von der Alpspitzbahn). War super!

Weiterlesen

Into the Inferno - Filmgespräch mit Werner HerzogInto the Inferno - Filmgespräch mit Werner Herzog Es gibt scheinbar bislang auf Youtube kein ausführliches Filmgespräch vom sonst so gesprächigen Werner Herzog über seinen neuen Film "Into the Inferno". Ich ändere das...

Weiterlesen

Skyline Park Familien-HalloweenSkyline Park Familien-Halloween Heute einen kleinen Ausflug zur Familien-Halloween-Eröffnung in den Skyline Park gemacht. Sicher: Der Park zählt immer noch zu den kleineren und die Jahrmarkts-Herkunft...

Weiterlesen

CamdromeCamdrome Vor drei Jahren tauchte auf einer Spielemesse in den USA ein alter, blutverschmierter Rechner mit einer Webcam auf. Auf ihm wurden mehrere Spielfilm-Adventures der 90er und...

Weiterlesen

Alpgartensteig und HochschlegelAlpgartensteig und Hochschlegel Ein spannender Steig führt in 3,5 Stunden von Bayerisch Gmain auf den Hochschlegel (1688m): Der Alpgartensteig. Schön luftig und mit einer wirklich wild-surrealen Natur...

Weiterlesen

Wir testen Breakout CologneWir testen Breakout Cologne Anlässlich der Gamescom waren wir bei Adventure-Treff für euch auch in einem Escape-Game unterwegs. Breakout Cologne von David Ruda (wir berichteten) hat vor einiger Zeit...

Weiterlesen

Vom Kieneckspitz zum KienjochVom Kieneckspitz zum Kienjoch Eine famose Gratwanderung von Graswang über den alten Enningmoos-Steig zur Kieneckspitz und von dort weiter über das Joch bis zum Geißsprungkopf und dann über die wildromantische...

Weiterlesen

Interview mit Splendy Interactive (The Bunker)Interview mit Splendy Interactive (The Bunker) Ich habe auf der gamescom auch ein Gespräch mit Allan Plenderleith (Regisseur) und Simon Sparks (Produzent) des FMV-Spiels "The Bunker", das im September 2016 erscheint,...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Interview mit Ron Gilbert

Eintrag vom: 10.03.2017 | von: Basti | in: Games

0

P1210590.jpgUnser AT-Redakteur Jan ‘DasJan’ Schneider hatte Gelegenheit im Rahmen der Talks at Google-Reihe mit Monkey-Island Schöpfer und ‘grumpygamer’ Ron Gilbert zu sprechen. In dem Rund 50-minütigem Videointerview zeichnet Ron seinen Lebenslauf nach – von der frühen DOS-Ära bis hin zur Kickstarter-Zeit, die ihm sein neuestes Klassik-Adventure, Thimbleweed Park, ermöglichte. Wir wünschen viel Spaß mit dem Interview.

Zum Interview

Live-Brunch mit mir und Kollegen. Heute.

Eintrag vom: 12.02.2017 | von: Basti | in: Games, Internet & Co

0

Heute ab 11:30 Uhr startet die zweite Folge der Adventure-Treff Show LIVE.

Unter anderem mit diesen Themen:

  • Thimbleweed Park
  • Neuerscheinung
  • Vorschau auf die nächsten Titel
  • Kickstarter-Update
  • Steams neue Greenlight-Politik
  • Live zu Gast: Schauspieler und der Regisseur des Kinofilms “Offline”.

Wie immer könnt ihr direkt während der Show eure Kommentare und Fragen posten. Wir sehen uns zum Adventure-Brunch! Seid dabei, wenn wieder alles schief läuft… 😉

Hier geht’s los!

Thimbleweed Park-Trailer

Eintrag vom: 21.01.2017 | von: Basti | in: Games

0

Für Thimbleweed Park, dem neuen Spiel von Monkey-Island-Schöpfer Ron Gilbert, gibt es einen neuen Trailer. In diesem erzählt Ransome, der *zensiert* Clown, was er vom Spiel hält. Ihr findet den Trailer im Adventure-Treff-Youtube-Kanal.

Alle deutschen und britischen Freunde des Spiels und von Ron Gilbert haben zudem die Möglichkeit, Ron und sein Team am 29. Januar in München, am 4. Februar in Berlin und am 9. Februar in London zu treffen. Übersetzer Boris Schneider-Johne hat sein Kommen für den Münchner-Termin ebenfalls bestätigt. Details zu diesem Roadtrip gibt es im Blog von Thimbleweed Park.

Zum Trailer

Let’s Play Memoria – weitere Episode

Eintrag vom: 15.01.2017 | von: Basti | in: Games

0

Welches Rätsel stand bei den Spielern besonders stark in der Kritik? Bei welchem Abschnitt hätte Autor Kevin Mentz mit mehr Kritik gerechnet, es kam aber keine? Und wie öffnet man den geheimen “Raum des Scheiterns” im Spiel?

Diese und weitere Fragen beantwortet die neue Folge der Videoreihe Let’s Play Das schwarze Auge: Memoria mit Entwicklerkommentaren – auf dem Kanal von Adventure-Treff.de!

Syberia 3 kommt für Nintendo

Eintrag vom: 14.01.2017 | von: Basti | in: Games

0

Syberia 3 erscheint auch auf Nintendo-Konsolen. Das gab Entwickler Microïds heute in einer Erklärung bekannt. Erscheinen soll Syberia 3 damit neben PC, XBox One und PlayStation 4 auch für das neue Nintendo Switch-System. Das genaue Veröffentlichungsdatum steht dafür noch nicht fest, auf den anderen drei Plattformen soll es am 15. März erscheinen.

Der Titel setzt die Geschichte seiner Vorgänger rund um die Anwältin Kate Walker fort. Erneut ist Benoît Sokal Chefdesigner.r.

Jannis Island erscheint morgen, Browser-Version schon jetzt

Eintrag vom: 21.12.2016 | von: Basti | in: Games

0

Der Publisher HeadUp Games möchte das neue Jan-Böhmermann-Spiel Game Royale 2: The Secret of Jannis Island auf Steam veröffentlichen. Ein Steam-Seite gibt es dafür bereits. Im Gegensatz zum Vorgänger werden die Versionen für Steam, Android oder iOS nicht kostenlos sein sondern “ab 1,99 €” kosten.

Davon ausgenommen ist scheinbar die Browser-Version des Spiels, die bereits auf dieser Webseite spielbar ist. Dort kann man das Spiel sowohl mit als auch ohne auditive Begleitung spielen..

KOSMOS Escape-Game im Test

Eintrag vom: 14.12.2016 | von: Basti | in: Games

0

Ihr habt noch kein Weihnachtsgeschenk? Wir von Adventure-Treff.de haben ein Escape-Game als Brettspiel getestet. Das Video seht ihr unten und wenn ihr gleich zupacken wollt, dann könnt ihr die Spiele hier auch direkt noch fürs Fest kaufen:

– Das geheime Labor
– Die verlassene Hütte
– Die Grabkammer des Pharao

Kein Geld für die Box? Auch kein Problem: Für alle Rätselfreunde gibt es heute im 14. Türchen des Adventure-Treff-Adventskalenders ein Live-Escape-Brettspiel von Kosmos. Gewinnen könnt ihr Das Geheimnis des Pharaos wie immer, indem ihr die Rätselaufgabe hinter dem Türchen löst und die Lösung dann einsendet.

Doch auch wer lieber ein Adventure gewinnen möchte hat weiterhin Chancen. Im Adventsrätsel verlosen wir noch bis zum Freitag eine Nelly Cootalot Collector’s Edition Box inkl. Artbook. Die Aufgabe dafür findet ihr hier.

Also, nichts wie hin zum Adventskalender und hinter das Türchen schauen!

GDC Europe geht

Eintrag vom: 12.12.2016 | von: Basti | in: Games

0

Die Terminverschiebung der gamescom um einen Tag nach vorne hat ihr erstes Opfer: Die Konferenz GDC Europe, die sich schon zuvor über die Überschneidungen von gamescom und Konfernztermin beschwerte, sieht scheinbar in der nun noch früher beginnenden Messe keinen sinnvollen Partner mehr. Die Konferenz werde daher ab 2017 in Köln eingestellt, teilte der Betreiber in einem Newsletter mit. Damit bleibt die Respawn von Aruba Events die alleinige Entwicklerkonferenz während der gamescom-Tage in Köln.

Location Based Game: Top Secret International startet in der Glyptothek

Eintrag vom: 07.12.2016 | von: Basti | in: Games

0

Das Kollektiv Rimini Protokoll beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit Interaktion in Räumen. Bereits 2013 konnten wir mit Situation Rooms ein Multiplayer-Live-Game “spielen”, das gleich aus mehrerlei Hinsicht Rekorde brach. 20 Leute in einem Komplex aus rund 20 Räumen spielen gleichzeitig an unterschiedlichen Stellen, übernehmen dabei Rollen und agieren miteinander. Das ganze wurde eingeflochten in eine interaktive, teil-dokumentarische Geschichte und so hochgradig durchsynchronisiet, dass sich die Räume durch die Handlungen aller Spieler sogar selbst wieder “aufräumten”, also ein Dauerspielerlebnis entstand.

Am Samstag startet ein neues Projekt der Gruppe in der Münchner Glyptothek: Top Secret International (Staat 1). Inhaltlich geht es um Überwachungsstaat, Geheimdienste und Whistleblower. Der Spielort ist ein Museum und beschrieben wird das Gameplay diesmal so:

In Zeiten globaler Überwachungsaffären, vermeintlicher No-Spy-Abkommen und immer zahlreicher werdender Whistleblower-Plattformen begeben sich Rimini Protokoll mit Top Secret International (Staat 1) mitten hinein in das globale Netz der Staatsgeheimnisse und Geheimdienste – den Staat im Staat. Im ersten Teil der Tetralogie (…) lassen ein Algorithmus und eine Smartwatch das Publikum selbst zu unauffällig Agierenden werden: als Journalist*in belauschen die Besucher*innen Ermittlungen fremder Geheimdienste, versetzen sich in die Lage eines Whistleblowers oder werden mit einer Legende ausgestattet. Zwischen den Skulpturen eines Museums sind sie kaum von anderen Museumsbesucher*innen zu unterscheiden. Mit subtilen Gesten, gezielten Bewegungen greifen sie auf Dateien und Archive zu, die sich nach und nach öffnen.

Interessenten ungewöhnlicher, immersiver Spielerlebnisse im realen Raum können über die Münchner Kammerspiele Tickets besorgen. Der Eintritt kostet 19 €. Situation Rooms tourt derweil weiter durch Deutschland und ist diesen Monat in Berlin zu Gast. Tickets hierfür gibt es beim HAU.

20131121_165615.jpg20131121_180957.jpg20131121_182315.jpg
(Bilder damals aus Situation Rooms)

Video zu Exit-Game “The Room”

Eintrag vom: 06.12.2016 | von: Basti | in: Games

0

Meine Kollegen neon und Marco haben “The Room” in Berlin besucht und ein Video mitgebracht, auf das ich hier gerne kurz hinweise.