Aktuelle Features:

GehrenspitzeGehrenspitze Eigentlich wollte ich nur bis zur Wettersteinhütte, vielleicht noch bis zur Erinnerungshütte - aber das wär's dann auch gewesen. Tatsächlich wurde der Abendspaziergang...

Weiterlesen

Jugendverderbernacht Nr. 30Jugendverderbernacht Nr. 30 Wegen Zeitmangel und vollem Terminkalender mehr ein provisorischer Mitschnitt, aber als Erinnerungsstütze und fürs Filmeinführungs-Archiv reicht es allemal! Danke wie immer...

Weiterlesen

Über den Edelsberg nach NesselwangÜber den Edelsberg nach Nesselwang Ein Tour von Pfronten-Weißbach über die Höllschlucht auf den Edelsberg und dann über die Alpspitz weiter nach Nesselwang (mit Rodelabfahrt von der Alpspitzbahn). War super!

Weiterlesen

Into the Inferno - Filmgespräch mit Werner HerzogInto the Inferno - Filmgespräch mit Werner Herzog Es gibt scheinbar bislang auf Youtube kein ausführliches Filmgespräch vom sonst so gesprächigen Werner Herzog über seinen neuen Film "Into the Inferno". Ich ändere das...

Weiterlesen

Skyline Park Familien-HalloweenSkyline Park Familien-Halloween Heute einen kleinen Ausflug zur Familien-Halloween-Eröffnung in den Skyline Park gemacht. Sicher: Der Park zählt immer noch zu den kleineren und die Jahrmarkts-Herkunft...

Weiterlesen

CamdromeCamdrome Vor drei Jahren tauchte auf einer Spielemesse in den USA ein alter, blutverschmierter Rechner mit einer Webcam auf. Auf ihm wurden mehrere Spielfilm-Adventures der 90er und...

Weiterlesen

Alpgartensteig und HochschlegelAlpgartensteig und Hochschlegel Ein spannender Steig führt in 3,5 Stunden von Bayerisch Gmain auf den Hochschlegel (1688m): Der Alpgartensteig. Schön luftig und mit einer wirklich wild-surrealen Natur...

Weiterlesen

Wir testen Breakout CologneWir testen Breakout Cologne Anlässlich der Gamescom waren wir bei Adventure-Treff für euch auch in einem Escape-Game unterwegs. Breakout Cologne von David Ruda (wir berichteten) hat vor einiger Zeit...

Weiterlesen

Vom Kieneckspitz zum KienjochVom Kieneckspitz zum Kienjoch Eine famose Gratwanderung von Graswang über den alten Enningmoos-Steig zur Kieneckspitz und von dort weiter über das Joch bis zum Geißsprungkopf und dann über die wildromantische...

Weiterlesen

Interview mit Splendy Interactive (The Bunker)Interview mit Splendy Interactive (The Bunker) Ich habe auf der gamescom auch ein Gespräch mit Allan Plenderleith (Regisseur) und Simon Sparks (Produzent) des FMV-Spiels "The Bunker", das im September 2016 erscheint,...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Jeden Tag ne neue Brause: Yuzu & Honey

Eintrag vom: 08.05.2017 | von: Basti | in: Bildung

0

Ein interessantes Fruchtsaftgetränk aus Japan mit Strohhalm. Schmeckt so ein bisschen wie ein sehr süßer Zitronensaft, hat allerdings einen angenehmen Schuss herben Honig mit dabei. Keine neue Offenbarung, aber auf alle Fälle besser als eine Capri-Sonne, da im Abgang deutlich fruchtiger und nicht ganz so künstlich. Eine schöne Verpackung gibt’s oben drauf. Danke an die netten Spender! 😉

tuzuhoney

Wildschweinfütterung in Grünwald

Eintrag vom: 15.04.2017 | von: Basti | in: Bildung

0

Wer günstig, nämlich gratis, Tiere sehen will, kann das im Walderlebniszentrum Grünwald bei München tun. Dort gibt es neben einem Walderlebnispfad und einem Klettergarten auch ein Wildschweingehege, wo man bei der Fütterung dabei sein und Fragen stellen kann. Eine sehr schöne Einrichtung!

Vergessene Städte

Eintrag vom: 13.03.2017 | von: Basti | in: Bildung

0

DeutschlandRadio Wissen hat eine schöne Reihe namens Hörsaal, wo einfach nur Vorträge von Hochschul-Dozenten wiedergegeben werden. Eine wunderbare Möglichkeit, ein wenig an der Wissenschaft teil zu haben, ohne die Bank drücken zu müssen.

Interessant fand ich gestern den Vortrag von Dirk Messner vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik zum Thema Stadtentwicklung.

Das Ziel, die globale Erwärmung auf unter zwei Grad zu drücken, wird sich nicht erreichen lassen. Zu diesem Schluss kommt der Politikwissenschaftler Dirk Messner vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik in Bonn. Messner begründet dies damit, dass die Politiker bei ihrem Pariser Abkommen 2015 schlicht die Entwicklung der Städte vergessen haben. Da aber weltweit neue Mega-Citys entstehen und sich vorhandene Städte permanent erweitern, werde das Kontingent an Treibhausgasen, das wir laut Abkommen noch ausstoßen dürfen, dadurch vollständig verbraucht.

Den Vortrag kann man hier hören.

Waldgeschichtliches Museum St. Oswald

Eintrag vom: 19.02.2017 | von: Basti | in: Bildung

1

Bei meinem Bayerischen-Wald-Aufenthalt hatte ich eine Stipvisite im waldgeschichtlichen Museum auf dem Programm. Was sich im Titel langweilig anhört las sich im Konzept nämlich durchaus interessant. Ich hatte die Vermutung, dass sich dort mal jemand Gedanken zu einem schlüssigen Bildungskonzept gemacht hat. Zudem war der Eintritt auch noch gratis… und ich wurde nicht enttäuscht…

wgm2

Das Museum ist eine gelungene Mischung aus cleverer Stilistik (viele Standelemente vermitteln fast selbst das Gefühl im Wald zu sein), Erlebnispädagogik (u.a. eine Magma-Kammer) und klassischer Wissensvermittlung (in Form aller möglichen Medien von Audio bis Haptik). Mir hat der Rundumschlag, der mit Sicherheit nicht so leicht unter einen Hut zu bringen war, sehr gut gefallen. Kritisieren würde ich das “Wald vor lauter Bäumen”-Problem, das sich durch so viel geballtes Programm auf sehr kleinem Raum zwangsläufig einstellt. Wer mal in St. Oswald ist sollte dort durchaus mal reinschauen.

DLF Hintergrund: Flüchtlinge & Brexit

Eintrag vom: 20.07.2016 | von: Basti | in: Bildung, Gesellschaft, Medien

0

eu-flaggeWarum kommen so viele Flüchtlinge nach Deutschland? Und warum sind sie dann so enttäuscht, wenn sie ankommen? Wieso informieren sie sich nicht darüber, was sie erwartet, wenn sie eine lebensgefährliche Flucht eingehen? Dieser Frage geht ein aktueller Podcast von Deutschlandfunk Hintergrund nach, den ich wie immer wärmstens empfehle. Bei dem Podcast, der täglich(!) erscheint, ist fast jede Folge wahres Bildungsgut: unaufgeregt, sachlich und mit vielen O-Tönen. Hier zum Reinhören:


Quelle/Download: deutschlandfunk.de

Und wenn ich schon dabei bin: Die aktuellste Episode über die Folgen des Brexit auf Schottland, Irland oder Gibraltar fand ich auch sehr spannend. Auch hier kann ich das reinhören empfehlen:


Quelle/Download: deutschlandfunk.de

Und wer nun Lust bekommen hat, abonniert gefälligsten den ganzen Podcast hier. :)

Jeden Tag ne neue Brause: Himbeer-Ingwer

Eintrag vom: 05.07.2016 | von: Basti | in: Bildung

0

Die beste Limonade des Jahres gibt es nicht etwa in einer schönen, bunten Dose – sondern in einer schlichten Bügelflasche. Stark limitiert. Auf einer Hütte weit entfernt der Zivilisation. Selbstgemacht (heißt es).

Ingwer mit Himbeere – allein die Konstellation ist schon preisverdächtig, schmeckt dann aber auch genauso göttlich wie gedacht: Schöne Schärfe wie bei einem Ingwerbier, aber im Abgang süßblumig nach Himbeer wie eine klassische Limonade. Wow, ich hätte nicht gedacht, dass ein kleines Hüttenteam sowas ausgewogenes zusammenbastelt (auch wenn ich es nicht für ausgeschlossen halte, dass es wirklich Ginger Beer mit Himbeersirup und Himbeerstückchen ist – aber selbst dann hat dieses sehr gelungene Mischverhältnis einen Preis verdient).

Super lecker, ich könnte es literweise trinken. Titelverteidiger des BastiBrausenPreises 2016. 😉

HimbeerIngwerLimo

Charisma on Command: Donald Trump

Eintrag vom: 10.06.2016 | von: Basti | in: Bildung, Medien

0

Charlie von “Charisma on Command” nutzt seinen Youtube-Kanal primär um seine eigene Arbeit als Sachbuchautor schamlos zu promoten. Trotzdem sind seine dort veröffentlichten “Charisma”-Analysen durchaus interessant und sehenswert. Hier verlinke ich mal seine Analysen des Donald Trump Wahlkampfes. Ganz fair ist das nicht, denn eigentlich baut Charlie ganz ungeniert auf die wirklich herausragenden Voraussagen von Scott Adams auf (aber immerhin erwähnt er ihn im Video). Trotzdem verlinke ich hier lieber seine Versionen, denn dort gefällt mir besser, dass sie Trumps Wahlkampfstrategie direkt am Medienbeispiel erklären.

Meine Playlist beginnt mit seinem Video von Februar und geht dann bis März. Das aktuelle Video (das vierte in der Playlist), in dem Charlie den Untergang von Hillary Clinton prognostiziert, finde ich dabei am besten.

Studienplan WS 2003/2004

Eintrag vom: 09.02.2016 | von: Basti | in: Bildung, Privates

0

Nach mehr als 10 Jahren schaue ich mal wieder in die Vorlesungsverzeichnisse meiner ehemaligen Uni an, an der ich Medien und Kommunikation studierte. Damals wählte ich meine Kurse primär nach dem Weg des geringsten Widerstandes und nach persönlichen Interessen aus. Wenn ich so durch die Seiten an Seiten möglicher Modulkurse scrolle, dann bin ich echt beeindruckt, wie groß und gut das Angebot für eine Uni dieser Größe doch war und ich ärgere mich direkt ein bisschen, nicht deutlich mehr Kurse belegt zu haben, als ich benötigt hätte…

uniaugsburg

Zwar ist die Verschulung des Modulhandbuchs mit fest vorgelegten Kursen die aktuell unumkehrbare (und ökonomischere) Tendenz, aber abgehen wird mir die manchmal auch etwas chaotische (und natürlich auch nicht immer gerechte) Eigen-Studienplanung dennoch. Irgendwie war das auch ein Teil der freien Persönlichkeitsprägung, die bei der Bildung immer mehr verloren geht. Rückblickend betrachtet hätte ich zu dem Zeitpunkt glaub ich keinen spannenderen Studiengang als “MuK” wählen können. Er war damals eine perfekte Symbiose aus der gelebten Diplom-Freiheit und der pragmatischen Bologna-Vorgehensweise. Hach! Sentimentalität!

Jeden Tag ne neue Brause: Grape Soda

Eintrag vom: 26.01.2016 | von: Basti | in: Bildung

0

Hisilicon K3Grape Soda von Old Jamaica, die sonst Ginger Beer herstellen. Wie schmeckt’s?

Ziemlich gut find ich. Es erinnert mich ein wenig an Vimto und hat diesen ähnlichen, süßlich-beerigen Geschmack, den ich mag. Im Abgang ist er recht blumig, geradezu parfümiert – nochmal deutlich Stärker als bei Vimto oder Dr. Pepper. Das muss man mögen. Ich mag’s.

Jeden Tag ne neue Brause: Funky-T Hemp

Eintrag vom: 22.11.2015 | von: Basti | in: Bildung

0

Hisilicon K3Eine Hanf-Limonade, die im Prinzip Tee mit Mineralwasser und Hanfsamen mischt. Vom Hanf schmeckt man nicht viel, aber die Mischung aus nur leicht süßlichem Tee und Kohlensäure ist ganz lecker austariert. Im Ansatz zwar trotzdem süß-fruchtig, im Abgang leicht herb wie bei einem Schwarztee. Für mich persönlich nichts zum Durststillen, dafür ist es mir zu mate-artig (und das erzeugt bei mir Aufstoßen), aber im großen und ganzen trotzdem recht gut. Beim EuroShop für 1 € entdeckt.