Aktuelle Features:

GehrenspitzeGehrenspitze Eigentlich wollte ich nur bis zur Wettersteinhütte, vielleicht noch bis zur Erinnerungshütte - aber das wär's dann auch gewesen. Tatsächlich wurde der Abendspaziergang...

Weiterlesen

Jugendverderbernacht Nr. 30Jugendverderbernacht Nr. 30 Wegen Zeitmangel und vollem Terminkalender mehr ein provisorischer Mitschnitt, aber als Erinnerungsstütze und fürs Filmeinführungs-Archiv reicht es allemal! Danke wie immer...

Weiterlesen

Über den Edelsberg nach NesselwangÜber den Edelsberg nach Nesselwang Ein Tour von Pfronten-Weißbach über die Höllschlucht auf den Edelsberg und dann über die Alpspitz weiter nach Nesselwang (mit Rodelabfahrt von der Alpspitzbahn). War super!

Weiterlesen

Into the Inferno - Filmgespräch mit Werner HerzogInto the Inferno - Filmgespräch mit Werner Herzog Es gibt scheinbar bislang auf Youtube kein ausführliches Filmgespräch vom sonst so gesprächigen Werner Herzog über seinen neuen Film "Into the Inferno". Ich ändere das...

Weiterlesen

Skyline Park Familien-HalloweenSkyline Park Familien-Halloween Heute einen kleinen Ausflug zur Familien-Halloween-Eröffnung in den Skyline Park gemacht. Sicher: Der Park zählt immer noch zu den kleineren und die Jahrmarkts-Herkunft...

Weiterlesen

CamdromeCamdrome Vor drei Jahren tauchte auf einer Spielemesse in den USA ein alter, blutverschmierter Rechner mit einer Webcam auf. Auf ihm wurden mehrere Spielfilm-Adventures der 90er und...

Weiterlesen

Alpgartensteig und HochschlegelAlpgartensteig und Hochschlegel Ein spannender Steig führt in 3,5 Stunden von Bayerisch Gmain auf den Hochschlegel (1688m): Der Alpgartensteig. Schön luftig und mit einer wirklich wild-surrealen Natur...

Weiterlesen

Wir testen Breakout CologneWir testen Breakout Cologne Anlässlich der Gamescom waren wir bei Adventure-Treff für euch auch in einem Escape-Game unterwegs. Breakout Cologne von David Ruda (wir berichteten) hat vor einiger Zeit...

Weiterlesen

Vom Kieneckspitz zum KienjochVom Kieneckspitz zum Kienjoch Eine famose Gratwanderung von Graswang über den alten Enningmoos-Steig zur Kieneckspitz und von dort weiter über das Joch bis zum Geißsprungkopf und dann über die wildromantische...

Weiterlesen

Interview mit Splendy Interactive (The Bunker)Interview mit Splendy Interactive (The Bunker) Ich habe auf der gamescom auch ein Gespräch mit Allan Plenderleith (Regisseur) und Simon Sparks (Produzent) des FMV-Spiels "The Bunker", das im September 2016 erscheint,...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Lord Howard zur Gibraltar-Sache

Eintrag vom: 04.04.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft

0

Huch, Lord Howad hat ja tatsächlich einen Krieg gegen Spanien angekündigt. Heiliger Bimmbamm, dieser Brexit hat bereits jetzt Auswüchse, welche den Wahlkampf selbst schon in den Schatten stellt.

Hier.

Podcast: Shittown, Alabama

Eintrag vom: 02.04.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft, Internet & Co

0

Die Podcasts von This American Life hatte ich ja schon mal empfohlen (hier) und nun gibt es eine lange, 7-teilige Reihe von Brain Reed, einem der Produzenten von This American Life. An der Story arbeitete er drei Jahre:

John despises his Alabama town and decides to do something about it. He asks a reporter to investigate the son of a wealthy family who’s allegedly been bragging that he got away with murder. But then someone else ends up dead, sparking a nasty feud, a hunt for hidden treasure, and an unearthing of the mysteries of one man’s life.

Ich mag den Podcast, weil es ein weiterer Beweis ist, dass die besten Geschichten immer noch das Leben schreibt. Reinhören!

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3 | Teil 4 | Teil 5 | Teil 6 | Teil 7

PS: Wer mal die seltenen Uhren sehen will, über die im Laufe des Podcasts gesprochen wird, wird bei Instagram fündig.

Beweise für Wahlmanipulation Russlands

Eintrag vom: 01.04.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft

0

Alle lachen über Trumps Aussage, er sei von Obama abgehört worden, obwohl wir seit Snowden längst wissen, dass alle Telefone über das Five-Eyes-Prinzip abgehört werden und es gibt eigentlich keinen Grund zu glauben, dass von Trump sei eine Ausnahme. Auch über die Aussage, das GCHQ habe die Überwachung operativ ausgeführt, um die Rechtelage in den USA zu umgehen, wurde belächelt und als haltlos zurück gewiesen. Selbst der von mir geschätzte John Oliver fand den Vorwurf unerhöhrt, obwohl er es eigentlich seit seinem (genialen) Snowden-Feature besser wissen müsste (oder es sich sicherlich auch von Snowden hätte nochmal erklären lassen können). Es gäbe aber schließlich keine (direkten) Beweise für die Abhöraktion, heißt es dann – was stimmt.

Gleichzeitig ist sich aber die komplette Medienwelt mittlerweile nahezu sicher, dass Trump durch den Russen geholfen wurde. (Selbst John Oliver sah hier sehr “deutliche Anzeichen”, dass das passiert sei). Hören wir uns dazu doch mal die offiziellen Aussagen der NSA und des FBIs an, welche die Beweislage der Wahlmanipulation durch Russland vor einem offiziellen Hearing vortragen müssen:

Donald in Wonderland

Eintrag vom: 11.03.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft

0

Ein Podcast über ein Thema, über das ich mir viele Gedanken mache:

“An ex-CIA analyst and a former FBI counterterrorism agent say they fear that a terror attack against the U.S. could result in a coup for the radical ideologues in the Trump White House.”

Ich glaube auch, das ist die größte Gefahr, die derzeit von Donald Trump ausgeht.

Hier zum (wie immer tollen) Podcast von Jeremy Scahill.

Kellyanne Conway’s interview tricks, explained

Eintrag vom: 21.02.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft, Internet & Co

0

Eine, wie ich finde, echt gelungene Zusammenfassung der Rhetorik von Kellyanne:

“President is correct 100%”

Eintrag vom: 14.02.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft

0

Ich hab mir jetzt dieses Stephen Miller Video ein paar Mal angeschaut und auch wenn es aus dem Zusammenhang gerissen ist kann ich weiterhin sagen: Es wird auch beim zehnten Mal gucken nicht weniger gruselig.

tagesschau vor 25 Jahren

Eintrag vom: 25.01.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft, Medien

0

Aus welchem Jahr stammt diese Tagesschau? Strafzölle, NATO-Mitwirkungsdruck auf deutsches Militär, steigender Rechtsextremismus, Verbot von rechten Gruppierungen, straffällige Asylbewerber sollen schneller abgeschoben werden…

Nur wo das mit den 25ct (50 Pfennig) pro Liter Benzin herkommt, ist mir ein Rätsel!

heise: Google, Apple & Co nicht beim NSA-Ausschuss dabei

Eintrag vom: 19.01.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft, Internet & Co

0

*facepalm*

Die Abgeordneten im NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags haben empört darauf reagiert, dass die IT-Konzerne Facebook, Microsoft, Google (Alphabet) und Apple in letzter Minute eine Befragung abgelehnt haben. (…) Eigentlich seien die CEOs der vier Unternehmen für den heutigen 19. Januar eingeladen worden, hilfsweise sollten stattdessen die jeweiligen General Counsels befragt werden. Die Unternehmen – die zu einer Entsendung nicht verpflichtet werden können – hätten monatelang ihre Zustimmung signalisiert, so die Abgeordneten. Man habe die Befragung auf ihr Bitten hin sogar kurzfristig auf den morgigen 20. Januar verlegt. Außerdem habe man ihrem Wunsch entsprochen, die Vertreter nicht als Zeugen sondern als sogenannte “Anhörpersonen” zu befragen. Ebenfalls auf ihren Wunsch hin, sei eine gemeinsame Befragung geplant gewesen. Angesichts dieses Entgegenkommens fehle nun “jegliches Verständnis” für das abgesprochene Fernbleiben.

Vollständiger Artikel bei heise.de

33C3: Weitere Talks vom Kongress

Eintrag vom: 04.01.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft, Internet & Co

0

Ein paar weitere Talks vom CCC-Kongress, die ich ganz gut fand, waren übrigens:

The Global Assassination Grid: The Infrastructure and People behind Drone Killings
Der Vortragende sagt zwar nicht viel neues, aber sehr wichtiges über die Dronentötungen über Rammstein. Insofern ein überaus wichtiger, fast schon whistleblowartiger Vortrag, der leider ein wenig durch die Überwältigung des Vortragenden von dem, was er da macht, überschattet wird. Sollte man sich trotzdem ansehen.

Dieselgate – A year later: env stinks || exit
Da hatte ich den Vortrag vom letzten Jahr schon empfohlen. Hier wird erneut gezeigt, dass praktisch alle Autofirmen beschissen haben und mit welcher rechtlicher Pfuscherei sie sich versuchen, da raus zu ziehen. Für alle Autofahrer wie immer sehenswert.

Bonsai Kitten waren mir lieber – Rechte Falschmeldungen in sozialen Netzwerken – Wie mit Gerüchten über Geflüchtete im Netz Stimmung gemacht…
Rechtspopulismus 1: Eine Sammlung von Falschmeldungen der rechten Szene und deren Auswertung. Ich fand die Methodik nur periphär überzeugend (Kennziffern teilweise nicht ganz sauber zugeordnet, viel manuell gemacht), gerade wenn man das mal gegenüber des sehr strukturierten SpiegelMining-Vortrags stellt. Thema ist natürlich trotzdem wichtig.

Die Sprache der Populisten: Wie politische “Gewissheiten” sprachlich konstruiert werden
Rechtspopulismus 2: Der Vortrag von maha. Linguistische Besonderheiten bei den Populisten. Vortrag ist okay, aber maha hat auch schon mal methodisch besser entdröselt. Hier wird vergleichsweise viel mit Vermutungen oder Theorien gearbeitet, die man auch daran erkennen kann, dass maha am Ende bei den Fragen eher schwimmt als sie zu beantworten. Von daher diesmal nur eine Erwähnung in der Sammelnews. Trotzdem immer wieder schön zum zuhören.

Methodisch inkorrekt! Die Wissenschaftsgala vom 33C3
Science Busters auf CCC-Niveau. Witzig wie immer, wenn auch für meinen Geschmack etwas zu selbstdarstellerisch. 😉

Netzpolitik in der Schweiz 2016: Grundrechte per Volksentscheid versenken
Gutes Update aus der Schweiz.

Netzpolitik in Österreich: Ein Jahresrückblick aus dem Land der Datenberge
Gutes Update aus Österreich.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Ausland liegt so nah? -Erinnerungen aus dem virtuellen Ausland in Frankfurt,…
Interessant: Klaus Landefeld vom DE-Cix, auch Teilnehmer am NSA-Unterssuchungsausschuss, plaudert ein wenig aus dem Nähkästchen bezüglich Spionage an Internet-Knotenpunkten.

3 Years After Snowden: Is Germany fighting State Surveillance?: A Closer Look at the Political Reactions to Mass…
Ein Netzpolitik-Rückblick. Nichts neues für alle, die das eh verfolgen, für alle anderen ein gutes Update – und am Ende taucht Edward Snowden live in der Show auf (Spoiler).

The Ultimate Game Boy Talk
Nichts neues für Retro-Game-Entwickler: Tilemaps, Palettechangings, Memory-Tricks… haben wir alles schon mal gesehen, aber Spaß macht es dennoch.

Fnord-Jahresrückblick: Wir helfen euch, die Fnords zu sehen!
Klassiker, der für mich eher nur noch durch die Partystimmung im Saal eine Schau-Rechtfertigung hat, weil sich diese ewige Show doch schon immer sehr zieht. Einige Gags sind dabei, einige schlechte aus.

Nicht öffentlich.

Eintrag vom: 03.01.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft

0

Wer sich für den NSA-Untersuchungsausschuss interessiert (und das solltet ihr) und mal wissen möchte, wie die Gespräche da drin so wirklich ablaufen, dem empfehle ich dieses “Theaterstück”. Denn obwohl der Ausschuss öffentlich ist, sind jegliche Aufzeichnungen streng untersagt. Für Nachstellungen gilt dies jedoch nicht. Here we go: