Aktuelle Features:

Traum-Trip zum BlaueisTraum-Trip zum Blaueis Wundervoll! Eine Wanderung über den Zauberwald auf den Blaueisgletscher mit Übernachtung auf der Blaueishütte. Eine schöne Wanderung im Ramsauer Bergland:

Weiterlesen

Podcast: Shittown, AlabamaPodcast: Shittown, Alabama Die Podcasts von This American Life hatte ich ja schon mal empfohlen (hier) und nun gibt es eine lange, 7-teilige Reihe von Brain Reed, einem der Produzenten von This American...

Weiterlesen

Pornocracy auf dem #DOKfestPornocracy auf dem #DOKfest Gestern habe ich mir Pornocracy von Ex-Pornodarstellerin Ovidie auf dem DOK.fest angeschaut. Im Film geht es darum die Machenschaften hinter der Firma Manwin, jetzt Mindgeek,...

Weiterlesen

Gepantschte MedikamenteGepantschte Medikamente Eine Radio-Reportage über die Probleme bei der Medikamentensicherheit durch Globalisierung. Ein Thema, das ich gar nicht so richtig auf der Uhr hatte. Bei Textil oder Elektronik...

Weiterlesen

Hinterm Hintersee Hintrum...Hinterm Hintersee Hintrum... ... sind wir marschiert: Ja, Bayern hat viele schöne Seen. Das ist einer davon. Schön is' er!

Weiterlesen

Ninjago - The Ride (Legoland)Ninjago - The Ride (Legoland) Ich hab gestern mal den neuen Ninjago-Ride ausprobiert, den es im Legoland gibt - wie bei Merlin üblich ein Klon einer anderen Attraktion in ihren Legoparks. Die bisherige...

Weiterlesen

Tour auf die Wasserwand (1367 m)Tour auf die Wasserwand (1367 m) Eine wundervolle Einsteigertour zum Warmlaufen bietet der Heuberg im Inntal. Vom Waldparkplatz aus sind es nur gut 500 Höhenmeter und maximal 2 Stunden bis auf den Aussichtsgipfel...

Weiterlesen

Rom - Fotos (V)Rom - Fotos (V) Die Engelsburg: Ein beeindruckendes Bauwerk voller Gänge, Überraschungen und Geheimnisse. [peg-image src="https://lh3.googleusercontent.com/-455SLexxjds/WRTu7KZvcnI/AAAAAAAAh8s/vG0LSu3_87UL7kHtHlOg_83fCpMVemuHgCHM/s144-o/panorama_engelsburg11.jpg"...

Weiterlesen

Fränkischer DünenwegFränkischer Dünenweg Der fränkische Dünenweg führt durch von Sand geprägte Landschaften im Landkreis Nürnberger Land. Wir haben die 4. Etappe vom Brunner Berg bis nach Markt Feucht gemacht....

Weiterlesen

Empfehlung: AnSaEmpfehlung: AnSa Sehr leckerer und gar nicht teurer veganer Vietnamese in München: AnSa. Nette Leute, toll angemachtes Essen und vor allen Dingen gibt's die lckeren vietnamesischen Hauslimos...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

“President Trump: How & Why…”

Eintrag vom: 11.11.2016 | von: Basti | in: Gesellschaft, Medien

0

I’m not a huge fan of satirical rants, but Jonathan Pie pretty much sums up everything I said for a long time…

Some time ago I wrote on Facebook this: “I always thought that silencing groups just makes them stronger. You need to find discourse to break through this spiral of silence (and by this, I mean listening, not convincing). Otherwise, all groups will continue to live in bubbles and just blame each other over ideology. However, when I talked to activists, the first thing I hear is, that you can not give radicals a voice. That you NEED to oppose. Well, my answer was: If they don’t have a voice (in media, your filter bubble) and are always facing penalties for their view, they grow and vote against you. I think it’s ridicoulus (and undemocratic) to silence a majority that legitmately voted for Trump or Brexit. So, discourse and accpetance of dissonance would be my advise.”

Actually, this is pretty much one of the first things you learn in sociology and media science. I looked through my old slide set from university times and I still believe, everything we need to know to interpret these things is in there: Spiral of silence, reciprocally effects, confirmation bias, agenda setting, cumulation and concord, fear of isolation… Unfortunantely, I currently don’t see much discourse to break through these effects.

Yes, there are Trump supporters celebrating their victory in undemocratic or racial ways. And yes, there are Clinton supporters who beat up Trump supporters, too. You’re both shit to me.

Let’s hope for the best and to you all: don’t worry too much, stay positive and constructive. Fight, hate and fear lead nowhere. What is constructed in your head might not be reality. We all live in filter bubbles and social media does not make it any better. This doesn’t exclude breaking out of your bubble and at least try to get a broader view. This doesn’t exclude question your own views and ideologies over and over again. This doesn’t exclude staying vigilant and take action, when it’s really due.

Die aggressive Außenpolitik von Hillary Clinton

Eintrag vom: 05.11.2016 | von: Basti | in: Medien

0

Einen Beitrag, der vergleichsweise gut recherchiert wurde und Gott sei Dank mal hinter den reinen Wahlkampf-Boulevard schaut, der auf vorderer Bühne abgefeuert wird, hat Monitor letzten Monat veröffentlicht, auch wenn es dort nur um Hillary geht (trotzdem, oder gerade deswegen, relevant). Klick:

Ich bin mit Sicherheit keine Person, die den Daumen nach oben streckt, wenn Hillary den Wahlkampf gegen die unberechenbare Orangenhaut gewinnt. Überhaupt strecke ich vermutlich erst wieder den Daumen nach oben, wenn die USA ihr Zweiparteiensystem gegen brauchbaren Pluralismus mit erträglichen Kandidaten austauscht…

South Park: Member Berries

Eintrag vom: 17.09.2016 | von: Basti | in: Medien

0

Wieder ein wunderbarer Auftakt für die 20. Staffel von South Park und ich glaube, wir können uns auf ein ähnlich geniales Fest einstellen wie damals, als Obama gewählt wurde (die Episode damals wurde 24 Stunden nach Bekanntgabe des Wahlsiegers ausgestrahlt und effektiv in dieser Zeit entwickelt und nahezu live ausgestrahlt)…

Die aktuelle Folge, Member Berries (kostenlos ansehen!), verknüpft den aktuellen Nostalgietrip mit Frauenrechten, J.J. Abrams und dem möglichen Grund, warum Donald Trump erfolgreich ist. Ganz generell gefallen mir die vielen Ebenen in den jüngsten Staffeln immer besser.

Da South Park seit Staffel 18 als Fortsetzungsgeschichte ausgeführt wird, gibt es hier noch sehr viele Bezüge zur 19. Staffel. Wer verstehen will, warum Mr. Garrison nun Donald Trump ist, sollte am besten die 19. Staffel noch kurz im Schnelldurchlauf dazu nehmen. 😉

Freue mich schon auf Episode 2002 :)

 

Noch 10 Tage…

Eintrag vom: 05.09.2016 | von: Basti | in: Medien

0

… also ich freu mich ja.

Gott(ist der)lieb (und anderer Schweinereien)

Eintrag vom: 28.07.2016 | von: Basti | in: Medien

0

Ein durchaus spannender Aufwachen-Podcast ist die Nummer 131, in dem sich Tilo, Stefan und Jörg primär über die Amoklauf/Terror/WasWeißIch-Berichterstattung der letzten Tage kabbeln. Ich finde die Diskussion durchaus hörenswert.

Die Amoklauf-Berichterstattung des Deutschlandfunks

Eintrag vom: 26.07.2016 | von: Basti | in: Medien

0

Die Medien waren in den letzten Tagen ja kaum auszuhalten. Für mich persönlich gab es da nur eine Ausnahme: Den Dlf, der schon lange durch eine sehr bedächtige und sachliche Berichterstattung glänzt. Den Dlf-Hintergrund-Podcast hatte ich schon häufiger gelobt.

Wie der Dlf über den Amoklauf in München berichtete? Erstaunlich medienkritisch. Hier ein paar Beispiele aus dem Archiv:

Fand ich gut.

DLF Hintergrund: Flüchtlinge & Brexit

Eintrag vom: 20.07.2016 | von: Basti | in: Bildung, Gesellschaft, Medien

0

eu-flaggeWarum kommen so viele Flüchtlinge nach Deutschland? Und warum sind sie dann so enttäuscht, wenn sie ankommen? Wieso informieren sie sich nicht darüber, was sie erwartet, wenn sie eine lebensgefährliche Flucht eingehen? Dieser Frage geht ein aktueller Podcast von Deutschlandfunk Hintergrund nach, den ich wie immer wärmstens empfehle. Bei dem Podcast, der täglich(!) erscheint, ist fast jede Folge wahres Bildungsgut: unaufgeregt, sachlich und mit vielen O-Tönen. Hier zum Reinhören:


Quelle/Download: deutschlandfunk.de

Und wenn ich schon dabei bin: Die aktuellste Episode über die Folgen des Brexit auf Schottland, Irland oder Gibraltar fand ich auch sehr spannend. Auch hier kann ich das reinhören empfehlen:


Quelle/Download: deutschlandfunk.de

Und wer nun Lust bekommen hat, abonniert gefälligsten den ganzen Podcast hier. :)

“Did Nazi that coming”

Eintrag vom: 19.07.2016 | von: Basti | in: Medien

5

Diese Woche sendet Stephen Colbert seine Late Night Show erstmalig eine Woche lang live – und hat mit Jon Stewart und seiner eigenen Figur “Stephen Colbert” aus dem Colbert Report gleich zwei alte Bekannte aus der Comedy Central Zeit im Gepäck. Viele sehen das als verzweifelten Versuch, seine schwindende Quote zu retten. Ich kann das gar nicht verstehen. Ich fand die Episode gestern ausgesprochen herausragende Unterhaltung. Vermutlich ist sie für das CBS-Publikum einfach ein ticken zu links, zu alternativ und zu New-Yorker’isch. Hier die Episode, die alle Fans von der “Daily Show” und “Colbert Report” ziemlich feiern werden. Etwas langweilig ist eigentlich wie immer nur der Gast:

PS: John Oliver ist im Thumbnail rechts oben aus einem Grund. Ich glaube, den werden wir bei Stephen bald auch nochmal begegnen… 😉

Der Meisterfälscher

Eintrag vom: 04.07.2016 | von: Basti | in: Medien

0

In letzter Zeit schaue ich hin und wieder Dokus über die Beltracchis (Hintergrund). Nicht ganz uninteressant ist die Reihe “Der Meisterfälscher“, in der der berühmte Beltracchi berühmte Persönlichkeiten im Stil berühmter Maler malt. Da ich Leuten sowohl gern beim Malen und Zeichnen zuschaue als auch gerne Gesprächen lausche, finde ich das gar nicht so schlecht…

Die Krux mit der Volksabstimmung

Eintrag vom: 30.06.2016 | von: Basti | in: Gesellschaft, Medien

3

eu-flaggeViele Leute überlegen sich dieser Tage, ob direkte Demokratie wie bei Volksabstimmungen (siehe #BREXIT) nun wirklich empfehlenswerter ist als repräsentative wie bei Parlamentswahlen. Dazu gab es beim Deutschlandfunk einen ganz guten Hintergrundbericht zu hören:


Quelle/Download: deutschlandfunk.de