Aktuelle Features:

GehrenspitzeGehrenspitze Eigentlich wollte ich nur bis zur Wettersteinhütte, vielleicht noch bis zur Erinnerungshütte - aber das wär's dann auch gewesen. Tatsächlich wurde der Abendspaziergang...

Weiterlesen

Jugendverderbernacht Nr. 30Jugendverderbernacht Nr. 30 Wegen Zeitmangel und vollem Terminkalender mehr ein provisorischer Mitschnitt, aber als Erinnerungsstütze und fürs Filmeinführungs-Archiv reicht es allemal! Danke wie immer...

Weiterlesen

Über den Edelsberg nach NesselwangÜber den Edelsberg nach Nesselwang Ein Tour von Pfronten-Weißbach über die Höllschlucht auf den Edelsberg und dann über die Alpspitz weiter nach Nesselwang (mit Rodelabfahrt von der Alpspitzbahn). War super!

Weiterlesen

Into the Inferno - Filmgespräch mit Werner HerzogInto the Inferno - Filmgespräch mit Werner Herzog Es gibt scheinbar bislang auf Youtube kein ausführliches Filmgespräch vom sonst so gesprächigen Werner Herzog über seinen neuen Film "Into the Inferno". Ich ändere das...

Weiterlesen

Skyline Park Familien-HalloweenSkyline Park Familien-Halloween Heute einen kleinen Ausflug zur Familien-Halloween-Eröffnung in den Skyline Park gemacht. Sicher: Der Park zählt immer noch zu den kleineren und die Jahrmarkts-Herkunft...

Weiterlesen

CamdromeCamdrome Vor drei Jahren tauchte auf einer Spielemesse in den USA ein alter, blutverschmierter Rechner mit einer Webcam auf. Auf ihm wurden mehrere Spielfilm-Adventures der 90er und...

Weiterlesen

Alpgartensteig und HochschlegelAlpgartensteig und Hochschlegel Ein spannender Steig führt in 3,5 Stunden von Bayerisch Gmain auf den Hochschlegel (1688m): Der Alpgartensteig. Schön luftig und mit einer wirklich wild-surrealen Natur...

Weiterlesen

Wir testen Breakout CologneWir testen Breakout Cologne Anlässlich der Gamescom waren wir bei Adventure-Treff für euch auch in einem Escape-Game unterwegs. Breakout Cologne von David Ruda (wir berichteten) hat vor einiger Zeit...

Weiterlesen

Vom Kieneckspitz zum KienjochVom Kieneckspitz zum Kienjoch Eine famose Gratwanderung von Graswang über den alten Enningmoos-Steig zur Kieneckspitz und von dort weiter über das Joch bis zum Geißsprungkopf und dann über die wildromantische...

Weiterlesen

Interview mit Splendy Interactive (The Bunker)Interview mit Splendy Interactive (The Bunker) Ich habe auf der gamescom auch ein Gespräch mit Allan Plenderleith (Regisseur) und Simon Sparks (Produzent) des FMV-Spiels "The Bunker", das im September 2016 erscheint,...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Walt Disney Aktionärsversammlung

Eintrag vom: 08.03.2017 | von: Basti | in: Medien

0

Walt Disney 1938

Ganz interessant sich mal die Aktionärsversammlung der Walt Disney Company anzuhören. CEO Bob Iger wird dabei recht harsch bezüglich seiner Beziehung zu Donald Trump gegrillt – reagiert darauf aber recht sachlich und gelassen (was die Anschuldigung natürlich nicht komplett ausräumt, aber immerhin legt er sich sehr konkret fest, dass sich Disney gegenüber dem Weißen Haus nicht wohlwollend sondern besorgt über deren Politik äußern würde). Erstaunlich auch wie “privat” die Fragenrunde am Ende dann doch wird.

Die Versammlung hört man hier.

Conan Without Borders

Eintrag vom: 05.03.2017 | von: Basti | in: Medien

0

Der Late-Night-Talker, der in meinen Augen bisher die beste Aktion bezüglich dem neuen US-Presidenten Donald Trump gemacht hat, ist Conan O’Brien. Der blieb in seinen Sendungen bisher relativ uneindeutig. Trump wurde zwar durchaus auch belächelt, aber es gab nie ein eindeutiges Gegen-Statement, weil Conan nicht wollte, dass sich die große Anzahl an Trump-Wählern genauso von ihm ausgeschlossen oder unverstanden fühlen, wie in anderen Medien.

Statt dessen startet er nun eine Kampagne für mehr Diplomatie und den Abbau von Vorurteilen – und produziert seine Show einfach einmal so in Mexiko. Mit mexikanischem Team und teilweise sogar auf spanisch. Ich fand die Show und seine Kernaussage super:

Josef Hader über Wilde Maus

Eintrag vom: 04.03.2017 | von: Basti | in: Internet & Co, Medien

0

P1080729.JPGWen’s interessiert: Ein Podcast mit Josef Hader über seinen neuen Film “Wilde Maus”.

Ich hör ihm eigentlich immer wieder gern zu.

Journalisten als Pressesprecher

Eintrag vom: 25.02.2017 | von: Basti | in: Medien

0

Das sehr brisante Thema “Journalisten wechseln in die Regierung” finde ich spätestens seit Steffen Seibert noch spannender. Gerade in Anbetracht der Presse als “4. Gewalt” ist dieser zunehmende “Einkauf” von Journalisten in die Politik wohl durchaus bedenklich. Endlich hat sich ZAPP mal des Themas angenommen. Klick hier:

Walt Disney schluckt Euro Disney

Eintrag vom: 11.02.2017 | von: Basti | in: Medien

0

Nur ein paar Tage nachdem ich meine Shareholder’s Club Karte vom Disneyland Paris erhalten habe kündigt die Walt Disney Company nun den schon erahnten Squeeze-Out an. Das würde bedeuten, dass die Mutter die unliebsame französische Holding, die gefühlt nichts macht außer Schulden und eine schlechte Park-Wartung, komplett einverleiben und damit effektiv verschwinden lassen würde. Gleichzeitig würde Walt Disney angeblich 1,5 Milliarden Euros in die Sanierung des Parks stecken.

shareholdersclub

Ich fände diesen Schritt ja gar nicht so schlecht, denn ohne ein neu aufgestelltes Konzept und mehr Geld droht der DisneySCA derzeit sogar die Zwangsliquidierung. Es gibt also kaum mehr eine Chance für das Resort ausser die Hilfe von der Mutter (siehe Artikel hier).

Paris selbst ist für Disney eigentlich ein Filetstück – super angebunden, ein riesiges Areal wo noch viele weitere Parks Platz hätten und im Kern super durchdesigned. Es müsste halt nur mal ordentlich verwaltet werden. Aktuell laufen dort bereits viele Refurbishment-Programme, aber reichen tut das noch nicht. Auch der eigentlich bereits notwendige dritte Themenpark fehlt dem Resort. Die Tourismuskrise in Frankreich ist derzeit allerdings auch ein Problem.

Gleichzeitig hieße das aber auch, dass ich mich ggf. vor Sommer nochmal dorthin begeben muss, bevor der Shareholder’s Club ab Juni komplett zu macht.

Weitere Details gibt es z.B. hier.

tagesschau vor 25 Jahren

Eintrag vom: 25.01.2017 | von: Basti | in: Gesellschaft, Medien

0

Aus welchem Jahr stammt diese Tagesschau? Strafzölle, NATO-Mitwirkungsdruck auf deutsches Militär, steigender Rechtsextremismus, Verbot von rechten Gruppierungen, straffällige Asylbewerber sollen schneller abgeschoben werden…

Nur wo das mit den 25ct (50 Pfennig) pro Liter Benzin herkommt, ist mir ein Rätsel!

arte: „All governments lie“

Eintrag vom: 18.01.2017 | von: Basti | in: Medien

0

Auf arte gibt es eine ganz gelungene Dokumentation über die Wahrhaftigkeit von journalistischer Berichterstattung bezüglich der Regierung. Dabei kommen z.B. auch Akteure von Democracy Now zu Wort, die ich hier schon hin und wieder erwähnt hatte. Der “Klappentext” des von Oliver Stone produzierten Films liest sich so:

„All governments lie“ – „Jede Regierung lügt“, diesen Spruch des amerikanischen Ausnahme-Journalisten I.F. Stone macht sich eine starke Generation investigativer Journalisten wie Laura Poitras, Amy Goodman, Jeremy Scahill oder Michael Moore zum Motto, um Lügen und Betrügereien von Regierungen aufzudecken und mit Fakten zu widerlegen.

Man kann ihn sich noch für einige Tage in der Mediathek kostenlos ansehen.

33C3: SpiegelMining – Vorratsdatenspeicherungen von Spiegel-Online

Eintrag vom: 02.01.2017 | von: Basti | in: Medien

0

Mit diesem Talk hatte ich als alter Statistik-Fan echt meinen Spaß. Zum einen mag ich David Kriesel (genialer Vortrag 2013, siehe hier) und zum anderen ist es einfach eine simple aber schöne Idee.

Seit Mitte 2014 hat David fast 100.000 Artikel von Spiegel-Online systematisch gespeichert. Diese Datenmasse wird er in einem bunten Vortrag vorstellen und erforschen.

Der Vortrag trägt auch den Untertitel: “Wer denkt, Vorratsdatenspeicherungen und „Big Data“ sind harmlos, der kriegt hier eine Demo an Spiegel-Online.”

(Click to watch)

Conan in Berlin ist live

Eintrag vom: 08.12.2016 | von: Basti | in: Medien

1

Endlich ist das “Conan in Berlin” Video in voller Länge auf TeamCoco online gegangen. Ich hatte ja schon ein paar Mal von den “Remotes” der Late-Night-Show Conan erzählt, in der Conan O’Brien einfach in fremde Länder fährt, um dort etwas zu erleben (z.B. Südkorea). Jetzt war er in Berlin (und irgendwie ein bisschen auch in einem “Exil-Hofbräuhaus”…). Lachsalven garantiert, hier das Video (oben an der Leiste durch die Playlist schalten!)…

(Klick auf das Bild!)

“President Trump: How & Why…”

Eintrag vom: 11.11.2016 | von: Basti | in: Gesellschaft, Medien

0

I’m not a huge fan of satirical rants, but Jonathan Pie pretty much sums up everything I said for a long time…

Some time ago I wrote on Facebook this: “I always thought that silencing groups just makes them stronger. You need to find discourse to break through this spiral of silence (and by this, I mean listening, not convincing). Otherwise, all groups will continue to live in bubbles and just blame each other over ideology. However, when I talked to activists, the first thing I hear is, that you can not give radicals a voice. That you NEED to oppose. Well, my answer was: If they don’t have a voice (in media, your filter bubble) and are always facing penalties for their view, they grow and vote against you. I think it’s ridicoulus (and undemocratic) to silence a majority that legitmately voted for Trump or Brexit. So, discourse and accpetance of dissonance would be my advise.”

Actually, this is pretty much one of the first things you learn in sociology and media science. I looked through my old slide set from university times and I still believe, everything we need to know to interpret these things is in there: Spiral of silence, reciprocally effects, confirmation bias, agenda setting, cumulation and concord, fear of isolation… Unfortunantely, I currently don’t see much discourse to break through these effects.

Yes, there are Trump supporters celebrating their victory in undemocratic or racial ways. And yes, there are Clinton supporters who beat up Trump supporters, too. You’re both shit to me.

Let’s hope for the best and to you all: don’t worry too much, stay positive and constructive. Fight, hate and fear lead nowhere. What is constructed in your head might not be reality. We all live in filter bubbles and social media does not make it any better. This doesn’t exclude breaking out of your bubble and at least try to get a broader view. This doesn’t exclude question your own views and ideologies over and over again. This doesn’t exclude staying vigilant and take action, when it’s really due.