Menu
Categories
Mash-Up-Days (III): Radio Soulwax
27.09.2011 Medien

Zweifelsohne sind 2manydjs/Soulwax meine Götter im Mash-Up. Ihr Album „As heard on Radio Soulwax pt. 2“ zählt zu einem der ganz wenig (mehr oder minder) legal erwerbbaren Mash-Up-Alben, das noch dazu wirklich ganz herausragend ist.

Nun haben die Soulwax-Leute was ganz Neues fabriziert: Radio Soulwax ist ein neues Live-Streaming-Angebot, dass viel mehr ist als ein Mash-Up-Internetradio. Tatsächlich ist Radio Soulwax mehr eine Art Musik-Sender, den Soulwax komplett mit eigenen Remixes füllt – und mit Videos. In diesem erwachen Coverabbildungen plötzlich zum Leben, sortiert eine Bibliothekarin Alben aus dem unfassbar riesigen „Radio Soulwax“-Archiv oder fliegt der geneigte Nutzer einfach mal minutenlang durch herrlich animierte Sternenhimmel. Radio Soulwax ist eine Hommage an das ganze Mash-Up-Genre, in Wort, Ton und Bild. Unfassbar!

Es ist ja schon eine Meisterleistung, einfach mal so ein 24 Stunden langes Album auf den Markt zu werfen. Es kostenlos zu verteilen, mag bei Mashups noch mehr als gängig sein. Dann dazu aber noch 24 Stunden langes, teilweise unfassbar geiles Videomaterial zu produzieren, alle Covers einzuscannen und sie dann auch noch zu animieren – und das alles für die doch recht überschaubare Mashup-Szene – das find ich einfach unfassbar. Unfassbar gut. Ich glaube es sofort, wenn es in den FAQs heißt, dass sie dieses Projekt eines visuellen, eigenen Radiosenders an den finanziellen und psychischen Ruin getrieben hat.

Unbedingt einschalten! Der Live-Stream läuft rund um die Uhr hier. Hey, ihr könnt mit etwas Glück dort sogar Thomas Gottschalk in einer unfassbaren Jugendsünde rappen hören! 😉 Und natürlich tausende andere Tracks, die vermutlich nur noch in den Archiven dieser durchgeknallten Belgier existieren.

Schreibe einen Kommentar
***