Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

gamescom: Allein auf weiter Flur

Eintrag vom: 19.08.2019 | von: Basti | in: Games

0

Als kleiner Appetizer für die morgen startende gamescom habe für Adventure-Treff.de einen kleinen Preview-Podcast aufgenommen. Dabei erfahrt ihr alles adventure-relevante von der devcom – der Entwicklerkonferenz, die vor der gamescom stattfand und schon die ein oder andere Vorab-Überraschung parat hielt. Volles Information-Overload-Ballett – aber dafür mit Interview-Leckerli am Ende!

Hört gern hier rein!

gamescom: Was uns erwartet

Eintrag vom: 18.08.2019 | von: Basti | in: Artikel, Games

0

Wie jeden August steht auch dieses Jahr wieder die gamescom an – die größte Computerspielemesse der Welt. Und wir von Adventure-Treff.de sind natürlich mit dabei. Ich diesmal zwar leider nur von Sonntag bis Mittwoch, aber dafür gibt es ein paar Extra-Eindrücke von der Entwicklerkonferenz devcom.

Was uns dort alles erwartet könnt ihr jetzt in einem eigenen Artikel hier nachlesen.

 

Meine Wanderuhr

Eintrag vom: 17.08.2019 | von: Basti | in: Privates

0

Ich hab mich immer gefragt, welchen Einsatzzweck eine Smartwatch für mich schon haben könnte. Klar, mittels Handauflegen zahlen können oder wie bei K.I.T.T. seine Instant-Messaging-Nachrichten ins Gelenk sprechen sind witzig, aber in der Öffentlichkeit meist dann doch eher peinlich.

Doch diese Funktion macht für mich wirklich Sinn: Navigation auf der Uhr. Dank Locus komplett mit Vektor-Karte, freiem Zoom und GPX-Wegführung. Endlich sind die Zeiten vorbei, immer das Handy und einen Akkupack in der Seitentasche zu haben und gleichzeitig dabei zig USB-Kabel zu verknicken. Außerdem: Navigation im Steig mit nur einem kurzen Blick möglich, ohne umständlich am Handy oder gar Landkarte rumfummeln zu müssen.

Das Smartphone kann endlich im Rucksack bleiben. Beim Testlauf heute im teilweise Offroad-Gelände habe ich Uhr und Konzept für gut befunden (die Akkulaufzeit bei rund 6 Stunden reicht zumindest für normale Tagestouren) und werde das wohl hin und wieder so einsetzen.

Once Upon A Time in Hollywood

Eintrag vom: 16.08.2019 | von: Basti | in: Artikel, Film, Kultur, Natur

0

Im Prinzip kann ich dem Review hier bei Half in the Bag zustimmen: Der Film ist eine große Hommage an das Kino und seine Stars der Vergangenheit mit einem noch größeren, satirisch-groteskem Stinkefinger gegen alle, die das ändern woll(t)en – bis hin zur vollständigen Leugnung der Realität und einem bewusst fiktiv-verblendeten Verharren in der alten Zeit. Das hat mir gefallen.

Nur leider macht eine vignettenartige Schlaglichtzusammenfassung mehrerer schön abgelichteter Darsteller noch keinen wirklich guten Film. Dass das Fragmentierte immer Tarantinos Markenzeichen war, stelle ich da gar nicht in Abrede. Trotzdem können (zumindest die meisten) seiner Filme trotzdem irgendeine Geschichte erzählen, die mehr sind als eine beliebige Aneinanderreihung von Szenen, die am Schluss nur davon leben muss, dass die Erwartungshaltung (inhaltlich geht es um die Ermordung Sharon Tates) mit einem völligen Over-The-Top-Statement konterkariert wird. Ich hab zwar ob der Idiotie, wirklich die ganze Kernaussage des Films auf diese „Ist-mir-egal“-Ideologie runterzubrechen, recht gelacht – aber es ist einfach zu wenig. Dass Tarantino auch Charakterentwicklung und strukturierte Geschichten kann, hat er spätestens seit Kill Bill bewiesen.

(Oder er konnte es dort wirklich nur, weil er radikal kopiert hat und offenbart damit seine wahre Schwäche in diesem sehr persönlichen Liebesbrief an das Kino).

Schade. Mit etwas mehr Gehirnschmalz und weniger Ego hätte das grandios sein können.

Stell dir vor, PSD2 kommt und keiner geht

Eintrag vom: 15.08.2019 | von: Basti | in: Telekommunikation

0

Die PSD2-Richtlinie aus Brüssel, die ab Mitte September gilt, wird in unserem alltäglichen Zahlungsverkehr Vieles ändern und leider auch die Usability zahlreicher Anwendungen eher verschlimmbessern – zumindest wenn man wie ich Multibank-User ist.

Ich bin doch recht erstaunt, wie wenig die Bevölkerung darüber informiert ist, betrifft es doch nahezu jeden, der ein Konto hat. Die Finanz-Szene hat mal ein paar Entscheidungsträger gefragt und die sehen das auch alle eher skeptisch. Immerhin: Die BaFin scheint derzeit keine Anträge zu erlauben, die Banken die vollständige Abschaltung bis auf PSD2-Schnittstellen gewähren würde. Damit sollte es zumindest für die Nutzer von Banking- bzw. Drittanbieter-Apps ein wenig weniger Umstiegs-Chaos geben als zunächst befürchtet.

Der 14. September wird auf alle Fälle spannend und konfus wird es bleiben. Ich will gar nicht wissen, wie irritiert einige ältere Bankkunden sein werden, wenn sie sich plötzlich allein zur 2FA ein Handy anschaffen müssen, weil sie sonst auf ihr Konto nicht mehr zugreifen dürfen…

Mit dem Gummiboot fahrn wir hinaus!

Eintrag vom: 14.08.2019 | von: Basti | in: Notiz

0

Im August ist die Quote an Booten, die auf der Isar schippern, noch höher als die Quote an Badegästen…

 

Cluequest – Kurzreview

Eintrag vom: 13.08.2019 | von: Basti | in: Games

0

Gespielt haben wir das Escape Game CQ:Origenes. Gutes Gamedesign mit ein paar schönen Überraschungen und neuen Ideen, trotz der recht überschaubaren Locations. Eine Empfehlung, wenn man mal in London ist.

Jack Sparrow

Eintrag vom: 12.08.2019 | von: Basti | in: Notiz

0

Irgendwie hatte ich gerade mal wieder Lust auf das.

Münchner Filmmuseum – Neues Programm

Eintrag vom: 11.08.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Wieder schöne Filme im Münchner Filmmuseum: Die Abenteuer des Prinzen Achmed, Hitchcock in München und Frankfurt („Hitchcock spricht deutsch“), überhaupt nahezu alle Hitchcock-Filme (inkl. seiner Stummfilme und unveröffentlichtes Material), Cormans „Pit and Pendulum“, Solaris, Werner Herzogs Family Romance LLC (im Rahmen des Werner-Herzog-Filmpreises)…. Da kann man sicherlich mal wieder für einen hübschen Abend inklusive Einführung vorbeischauen.

(Das volle Programm hier)

Crystal Maze Experience

Eintrag vom: 10.08.2019 | von: Basti | in: Games

0

Hab in London letztens die Crystal Maze Experience gespielt. Eine wirklich schön umgesetzte „Portierung“ einer in Großbritannien beliebten Game-Show in ein Location-Based-Format, in das man sich einfach einen Spielslot buchen kann – und effektiv damit das gleiche erlebt wie in der Show.

Viel hängt vom Moderator ab, den man zugewiesen bekommt, da dieser die Spielergruppe mit frechen Sprüchen durch das Labyrinth (an)treibt und gleichzeitig auch ein wenig für das Fein-Balancing einzelner Spiele verantwortlich ist und damit viel vom Gesamterlebnis in der Hand hat. Die Spiele sind mal fair, mal eher unfair – aber am Ende geht’s da auch nicht so stark um ein perfektes Game-Design als viel mehr um die Show an sich. Insgesamt ein sehr gelungenes Konzept, das ich empfehlen kann, wenn man mal in London ist.