Aktuelle Features:

KaiserüberschreitungKaiserüberschreitung Der Sommer geht dem Ende entgegen. Zeit, um ein paar schöne Naturbilder der vergangenen Tage herauszukramen. Hier Aufnahmen von unserer Kaiserüberschreitung: [peg-image...

Weiterlesen

AdventureX 2018 (II)AdventureX 2018 (II) Auf der AdventureX haben wir zwei Podcasts aufgenommen. Wenn ihr also wissen möchtet, was ihr alles verpasst habt, dann hört doch mal hier rein: Tag 1 Tag 2

Weiterlesen

Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im Sommer!Spitzen auf dem Viggar, Rasten im Wald und Rodeln im... Diesen September gab es wieder eine kleine 2-Tages-Tour. Dabei ging es quer über die Tuxer und Stubaier Alpen auf die Viggarspitze und über die Maria Waldrast mit dem Rodel...

Weiterlesen

Hansa-Park im aktuellen PodCoasterHansa-Park im aktuellen PodCoaster Der Hansa-Park hat sich vom Außenseiter zum Big-Player entwickelt. Wir reden in unserm aktuellen PodCoaster-Podcast über Masterpläne und den neuen Gyro-Drop-Tower 2019: Begonnen...

Weiterlesen

Auf den BeslerAuf den Besler Der Besler ist eine nette, einsteigerfreundliche Halbtagestour im Allgäu - ideal für den Ausklang der Sommersaison, wenn die Tage -wie jetzt im November- bereits ziemlich...

Weiterlesen

Making a MurderMaking a Murder Ich schaue gerade Making a Murder, bzw. hole es nach. Bislang bin ich zum Fall "ungespoilered" und erlebe die Entwicklung quasi noch in Echtzeit. Die Doku-Serie begleitet...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Movieland (4/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Farrenpoint über WasserfälleFarrenpoint über Wasserfälle Der Farrenpoint ist ein einfach zu besteigender Gipfel im Mangfall-Gebirge. Über den sehr kleinen, inoffiziellen Parkplatz der Jenbacher Wasserfälle (Platz für ca. 6...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: EftelingFreizeitpark-Quick-Check 2018: Efteling Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7)Freizeitpark-Quick-Check 2018: Bayern Park (1/7) Bereits einige Freizeitparkbesuche liegen dieses Jahr hinter mir. In dieser Woche mache ich mal jeden Tag ein Kurzreview eines anderen Freizeitparks. Dabei stehen vor allen...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Einwandern 2019

Eintrag vom: 24.03.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Ein netter, ausgedehnter Spaziergang ist mittels Bahn-Nutzung von Bad Endorf nach Prien möglich:

Vom Bahnhof Bad Endorf sind wir über Antwort (haben keine gefunden) und den Antworter Berg auf den Aussichtsturm Ratzinger Höhe und die Erhöhung Rimstinger Höhe mit schönen Ausblicken auf den Chiemgau und den Chiemsee. Von der Rimstinger Höhe geht es dann runter nach Rimsting und am Chiemsee entlang bis Prien, wo es wieder einen Bahnhof gibt.

Zum Einwandern in die Saison 2019 genau das richtige! 😉

3-fach Punkte bei „Priceless“

Eintrag vom: 23.03.2019 | von: Basti | in: Preisfuchs

0

Kleiner Tipp für alle Mastercard-Kunden, die am Kundenprogramm Priceless teilnehmen: Bei Priceless gibt’s ab sofort wieder 3 Punkte pro kontaktloser Zahlung. Ich nutze das Kundenprogramm ja schon länger und hab damit in nur einem Jahr schon erstaunlich viele Sachen erhalten: kostenlose Getränke, kostenloses Essen, kostenlose Mietwägen, Shopping- und sogar Hotel-Gutscheine. Wer viel mit Karte zahlt, kommt schnell auf eine stattliche Punktezahl. Dabei spielt die Höhe der Zahlung keine Rolle. Jeder Einkauf über 50ct zählt. (Es soll Leute geben, die Guthaben bei Amazon in 51ct Schritten kaufen). Es gibt z.B. für 15 Punkte (also derzeit 5 kontaktlose Zahlungen) einen 10-€-Foodora-Gutschein. Den lös ich dann immer für ein Mittagessen beim Asiaten bei mir um die Ecke ein. Klappt bislang problemlos.

Edit: Der Foodora-Gutschein ist derzeit vergriffen. Weiß nicht genau, ob da nochmal nachgelegt wird. Die Tankgutscheine (Erfahrungsbericht hier) gibt es weiterhin.

Weitere Paydirekt Aktionen

Eintrag vom: 22.03.2019 | von: Basti | in: Preisfuchs

0

Bezahlanbieter Paydirekt macht derzeit die volle Marketing-Dröhnung und versucht damit, Mitbewerber auszustechen. Jetzt gibt es noch folgende Paydirekt-Rabatte:

  • Ein kostenloser 10-€-Bahn.de-Gutschein für Fahren bis zum Sommer hier.
  • 10 € Rabatt für paydirekt-Nutzer bei About You, siehe hier.
  • 15 € Rabatt ab 75 € Mindestbestellwert bei Alternate hier.
  • 20 € Gutschein für Eventim für Kauf eines Tickets, hier.

RSS-Feed ist zurück

Eintrag vom: 21.03.2019 | von: Basti | in: Notiz

0

Beim Umzug ging bei mir irgendwie der RSS-Feed verloren. Sorry dafür, er sollte nun hoffentlich wieder gehen. Ihr findet ihn weiterhin hier. Die letzten Beiträge solltet ihr ebenfalls noch sehen können.

Preisfuchs: 10€ Rabatt bei Weltbild

Eintrag vom: 20.03.2019 | von: Basti | in: Preisfuchs

0

Und gleich noch ein Gutschein. Bei Weltbild kann man aktuell 10€ ab 40€ sparen. Hier steht mehr dazu.

Preisfuchs: 10€ Rabatt bei Rakuten

Eintrag vom: 19.03.2019 | von: Basti | in: Preisfuchs

0

Preisfuchs: Wer bereit ist mit paydirekt zu bezahlen, kriegt ab dem 20.03. 10 € Rabatt auf eine Bestellung ab 30 € MBW bei Rakuten. Hierfür paydirekt bei der Bezahlung auswählen und als Code PAYDIREKT2019 eingeben.

Escape Room (2019) [Review]

Eintrag vom: 18.03.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Ganz guter Thriller, in dem sechs Menschen mit Vergangenheit in einem sehr komplexen Escape Raum eingesperrt werden, um sich ihren Dämonen zu stellen.

Kurzreview: Für Escape-Raum-Fans gibt es zahlreiche Anspielungen auf bekannte Escape-Raum-Rätsel. Schlösser, Türgriffe, Schiebepuzzles, Gadgets – alles dabei. Auch wenn die Räume sehr elaboriert sind, ist die Realisierung der jeweiligen Rätsel insgesamt doch noch relativ glaubhaft. Das hat mir gut gefallen. Schwächen hat der Film für mich vor allen Dingen im Charakterdesign und Plot. Die Teilnehmer sind relativ blass, deren Hintergründe schon tausend mal woanders besser gesehen und auch die schauspielerischen Leistungen lassen zu wünschen übrig. So habe ich mit ihrem Schicksal nicht allzu viel mitgefiebert. Auch die wenigen Überraschungen im Film sind sehr vorhersehbar, die Einleitung ein müder Abklatsch-Mix aus Hellraiser und The Game und trägt auch nicht viel zur eigentlich Geschichte bei. Am Ende hätte ich mir einen Cabin-in-the-Woods-Moment gewünscht, der angedeutet, aber dann leider nicht mehr ausgeführt wird. Ein zweiter Teil ist allerdings angekündigt.

Fazit: Für Escape-Raum-Fans sehenswert, weil die Macher Gedanken über das Raumdesign gemacht haben und offensichtlich selbst Fans sind. Splatterorgien oder Scarejumps sind nicht zu fürchten. Es steht die Suspense im Mittelpunkt. Das ist eine gute Wahl, funktioniert aber eben wegen dem schwachen Charakterset nur solide. Trotzdem freue ich mich auf Teil 2.

29 € Bahngutschein für 24 €

Eintrag vom: 17.03.2019 | von: Basti | in: Preisfuchs

0

Bei Edeka gibt es ab dem 8. April wieder 29-€-Bahngutscheine für 24 €. Man spart also pro Gutschein 5 €.

Die Gutscheine gelten insgesamt fünf Jahre lang und lassen sich online, am Automaten und auch im Reisezentrum einlösen. Im Prinzip gelten sie dort wie Bargeld. Außerdem kann man damit sowohl fast alle Arten von Tickets als auch BahnCards kaufen. Online lassen sich bis zu 5 Gutscheine kombinieren. Ich löse sie völlig problemlos für meine MVV-Tickets ein (gelten also auch für Verbundtickets).

Europawahl – Kandidaten und TV-Debatte

Eintrag vom: 16.03.2019 | von: Basti | in: Bildung

0

Folgende 40 Parteien stehen in der Europawahl in Deutschland zur Verfügung: Pressemeldung des Bundeswahlleiters.

Mit der Wahl der Partei entscheidet ihr auch über die Wahl des EU-Kommisionspräsidenten (derzeit Juncker). Da das EU-Parlament den vorgeschlagenen Kommissionspräsidenten ins Amt wählen muss, gewinnt dabei in der Regel der Spitzenkandidat der stärksten Partei, da ein anderer nicht bestätigt werden könnte (sogenannter Vertrag von Lissabon). Seit ein paar Jahren kontert die EU damit dem (zurecht) geäußerten Vorwurf, der EU-Kommissionspräsident sei vom Volk nicht wählbar.

Das von der EU 2004 dafür eingeführte Wahlverfahren orientiert sich an der Wahl des Bundeskanzlers in Deutschland. Der wird vom Bundespräsidenten eingesetzt (in der EU macht das der Europäische Rat) und vom Bundestag (Europäisches Parlament) durch Wahl bestätigt.

Die aktuellen Kandidaten sind (vorne die europäische Fraktion, hinten die Partei, die dafür in Deutschland antritt, Doppelspitzen sind während dem Wahlkampf zulässig):

  • Manfred Weber (EVP/CDU-CSU)
  • Frans Timmermans (SPE/SPD)
  • Jan Zahradil (AKRE/LKR)
  • Ska Keller / Bas Eickhout (EGP/B90-Grüne)
  • Nico Cué / Violeta Tomič (EL/Linke)
  • Oriol Junqueras (EFA/Bayernpartei)

Nutzt euer Wahlrecht und informiert euch. Ihr könnt die Kandidaten wie letztes Jahr am 15. Mai in einer TV-Debatte sehen:

(Der entsprechende Twitter für die Debatte hat eine schockierend niedrige Followerzahl von 75. Sind die Menschen echt so politikverdrossen geworden oder checkt einfach nur niemand, was hier gewählt wird?)

James Gunn ist zurück

Eintrag vom: 15.03.2019 | von: Basti | in: Film, Kultur, Natur

0

Schöne Nachrichten.